1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Von Microsoft zu Linux und zurück…

Zum Glück...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zum Glück...

    Autor: demon driver 12.11.19 - 12:12

    ... geht es anderswo dafür immer mehr in Richtung Open Source. Wird auch Zeit. München wird dann irgendwann als gnadenlos rückschrittlich dastehen, wenn sie das so durchziehen.

    Mal ganz abgesehen von dem Abhängigkeitsthema und der Datensammlerei – wohin es mit Windows geht, sieht man seit ein, zwei Jahren ja doch allein schon an den nicht endenden Problemen mit Updates und Upgrades. Microsoft hat längst die Kontrolle über seinen Code verloren. Groß- und Unternehmenskunden sind da bisher nur etwas mehr verschont geblieben, weil sie im langsameren Update-Channel sind. Das wird auch für die noch ein Spaß.

  2. Re: Zum Glück...

    Autor: Auspuffanlage 13.11.19 - 21:07

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... geht es anderswo dafür immer mehr in Richtung Open Source. Wird auch
    > Zeit. München wird dann irgendwann als gnadenlos rückschrittlich dastehen,
    > wenn sie das so durchziehen.
    >
    > Mal ganz abgesehen von dem Abhängigkeitsthema und der Datensammlerei
    > – wohin es mit Windows geht, sieht man seit ein, zwei Jahren ja doch
    > allein schon an den nicht endenden Problemen mit Updates und Upgrades.
    > Microsoft hat längst die Kontrolle über seinen Code verloren. Groß- und
    > Unternehmenskunden sind da bisher nur etwas mehr verschont geblieben, weil
    > sie im langsameren Update-Channel sind. Das wird auch für die noch ein
    > Spaß.

    Schwäbisch Hall hat gezeigt, dass man mit Linux arbeiten kann! Die erfüllen ihre Aufgaben

    Quelle:
    https://www.noz.de/deutschland-welt/digitale-welt/artikel/850905/muenchen-schickt-linux-pinguin-in-die-wueste

    http://www.schwaebischhall.de/buergerstadt/rathaus/linux/migration.html

  3. Re: Zum Glück...

    Autor: demon driver 13.11.19 - 23:01

    Auspuffanlage schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > demon driver schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... geht es anderswo dafür immer mehr in Richtung Open Source. Wird auch
    > > Zeit. München wird dann irgendwann als gnadenlos rückschrittlich dastehen,
    > > wenn sie das so durchziehen.
    > >
    > > Mal ganz abgesehen von dem Abhängigkeitsthema und der Datensammlerei
    > > – wohin es mit Windows geht, sieht man seit ein, zwei Jahren ja doch
    > > allein schon an den nicht endenden Problemen mit Updates und Upgrades.
    > > Microsoft hat längst die Kontrolle über seinen Code verloren. Groß- und
    > > Unternehmenskunden sind da bisher nur etwas mehr verschont geblieben, weil
    > > sie im langsameren Update-Channel sind. Das wird auch für die noch ein
    > > Spaß.
    >
    > Schwäbisch Hall hat gezeigt, dass man mit Linux arbeiten kann! Die erfüllen
    > ihre Aufgaben
    >
    > Quelle:
    > www.noz.de
    >
    > www.schwaebischhall.de

    Interessant, danke!

    (Dass die Website noch nicht auf SSL umgestellt ist, ist allerdings etwas bedenklich...)

  4. Re: Zum Glück...

    Autor: Auspuffanlage 03.01.20 - 15:44

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auspuffanlage schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > demon driver schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > ... geht es anderswo dafür immer mehr in Richtung Open Source. Wird
    > auch
    > > > Zeit. München wird dann irgendwann als gnadenlos rückschrittlich
    > dastehen,
    > > > wenn sie das so durchziehen.
    > > >
    > > > Mal ganz abgesehen von dem Abhängigkeitsthema und der Datensammlerei
    > > > – wohin es mit Windows geht, sieht man seit ein, zwei Jahren ja
    > doch
    > > > allein schon an den nicht endenden Problemen mit Updates und Upgrades.
    > > > Microsoft hat längst die Kontrolle über seinen Code verloren. Groß-
    > und
    > > > Unternehmenskunden sind da bisher nur etwas mehr verschont geblieben,
    > weil
    > > > sie im langsameren Update-Channel sind. Das wird auch für die noch ein
    > > > Spaß.
    > >
    > > Schwäbisch Hall hat gezeigt, dass man mit Linux arbeiten kann! Die
    > erfüllen
    > > ihre Aufgaben
    > >
    > > Quelle:
    > > www.noz.de
    > >
    > > www.schwaebischhall.de
    >
    > Interessant, danke!
    >
    > (Dass die Website noch nicht auf SSL umgestellt ist, ist allerdings etwas
    > bedenklich...)

    gerne :)

    ja das mit https stört mich auch aber sie haben gezeigt, dass "Linux" möglich ist ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Advantest Europe GmbH, Böblingen
  2. comuny GmbH, Weinheim
  3. R+V Allgemeine Versicherung AG, Wiesbaden
  4. W. Pelz GmbH & Co. KG, Wahlstedt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Darksiders 3 für 15,99€, The Moment of Silence für 2,50€, Steel Division: Normandy 44...
  2. (u. a. Die Sims 4 - Nachhaltig leben (DLC) - Eco Lifestyle für 28,49€, F1 2019 - Legends Edition...
  3. (u. a. Huawei Mediapad T5 für 159€, Acer ED273URP WQHD-Monitor mit 144 Hz für 289€ statt 328...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de