Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › WebGPU: Apple stellt moderne 3D…

Themaverfehlung (Keine neue API, sondern Arbeitsgruppe zur Schaffung einer neuen API)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Themaverfehlung (Keine neue API, sondern Arbeitsgruppe zur Schaffung einer neuen API)

    Autor: j_h_schmidt 09.02.17 - 10:18

    Leute! Jetzt kriegt euch mal ein. Einigen haut es ganz offensichtlich schon beim lesen des Namens "Apple das Hirn in die Hose! ^^

    Es geht hier nicht um eine neue API die Apple vorstellt. Das hat Golem einfach mal wieder thematisch verkackt. Es geht um eine Arbeitsgruppe um einen neuen Standard zu schaffen.

    1) "Aber es gibt doch schon WebGL"
    Jupp - und das ist deswegen auch nicht plötzlich weg! Apples Idee zu dieser neuen API ist eine Low-Level GPU-API wie sie beispielsweise mit Direct3D, Vulcan oder eben Metal auf Desktop und Mobil-Plattformen existiert. Diese APIs werden offensichtlich verwendet und haben ihren Nutzen. Ein "WebGPU"-Standard erweitert schlicht die Möglichkeiten die man in Webanwendungen zur Verfügung hat - noch dazu Cross-Plattform - eben auf der "Web-Plattform".

    2) Selbstlos?
    Natürlich nicht! Apple hat hier natürlich mit eigener Vorarbeit erstmal durch ein Proof of Concept Fakten geschaffen; eine Diskussionsgrundlage eben. Damit wird natürlich versucht einen solchen Standard möglichst stark im eigenen Sinne zu beeinflussen. Das ist aber bei anderen Herstellern genauso. Mit "TypeScript" versucht Microsoft z.B. zu lenken in welche Richtung ECMAScript (JavaScript) sich entwickelt. Dazu dient TypeScript als Implementierungsvorlage und Microsoft-Mitglieder im TC39 (ECMAScript Arbeitsgruppe) als Evangelisten und "Lenker". Google macht es ähnlich: WebComponents sind beispielsweise eine Sammlung von Google-internen Versuchen Chrome-APIs als Standard zu etablieren. IndexDB, ServiceWorkers oder "Progressive Web Apps" weitere. Ist das schlecht? Nein - letztlich bringen all diese Features (eben auch "WebGPU") das Web irgendwo weiter - aber man muss dabei schon verstehen, dass dies alles ein politisch und strategisch hat umkämpftes Feld ist.

  2. Re: Themaverfehlung (Keine neue API, sondern Arbeitsgruppe zur Schaffung einer neuen API)

    Autor: gaciju 09.02.17 - 18:23

    Hatte ich auch schon angemerkt. Die Ueberschrift ist komplett irrefuehrend bzw. schlichtweg falsch. Aber wenn kein "@Golem" im Threadtitel steht, liest es bei der Redaktion wohl keiner mehr.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Nürnberg
  2. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  3. IFA Group, Haldensleben
  4. über 3C - Career Consulting Company GmbH, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 61,99€
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  2. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild
  3. Digitale Assistenten Hey, Google und Alexa, mischt euch nicht überall ein!

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Apple: Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden
    Apple
    Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden

    Derzeit haben einige Apple-Nutzer Probleme mit einem github.io-Link. Dieser kann die in iOS und MacOS integrierte Nachrichtenapp zum Absturz bringen und zu Darstellungsfehlern führen. Nutzer können über Jugendschutzeinstellungen Abhilfe schaffen.

  2. Analog: Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung
    Analog
    Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung

    Der Hamburger Kabelnetzbetreiber Willy.tel hat viele Kunden, die nicht wissen, woher sie ihr Fernsehsignal beziehen. Sie dachten, sie seien vom Aus für DVB-T betroffen.

  3. Partnerprogramm: Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger
    Partnerprogramm
    Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

    Youtube verschärft die Anforderungen für sein Partnerprogramm: Künftig werden es vor allem kleine Kanäle spürbar schwerer haben, Geld mit Werbung zu verdienen.


  1. 19:25

  2. 19:18

  3. 18:34

  4. 17:20

  5. 15:46

  6. 15:30

  7. 15:09

  8. 14:58