Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › WeTab: Endgerät mit Lüfter und Meego

eigentlich nicht schlecht, aber ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. eigentlich nicht schlecht, aber ...

    Autor: Anonymer Nutzer 15.09.10 - 22:12

    ... aber --- die sind zu klein.

    Und bis alles auf die Reihe gekommen ist, ist der Mitbewerb auch da.
    Ich würde den ja gerne viel Erfolg wünschen, allein mir fehlt der Glaube.
    Die werden als spezieller System-Integrator enden (auch nicht schlecht).

    Wir werden wohl erst nächstes Jahr um diese Zeit eine lebendigere Szene sehen mit glaubhafteren Alternativen.

    Für mich persönlich derzeit interessant:

    Der neue "Dell Inspiron Duo" Convertible (möglichst mit ULV) oder das neue iPad 2.
    Beide sollen ja unter Umständen noch zum Weihnachtsgeschäft die Branche aufmischen.

    Alles andere was auf dem Markt ist oder noch kommt wird wohl mehr ein fröhliches Rumgemurkse.

  2. Re: eigentlich nicht schlecht, aber ...

    Autor: redex 15.09.10 - 22:50

    Fred_EM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der neue "Dell Inspiron Duo" Convertible (möglichst mit ULV) [...]

    Ja, der würd mich au interessieren. Aber leider läuft da nur Windows7 drauf.

    Mit MeeGo drauf würd ich da direkt zuschlagen. Am besten natürlich als Dualboot. MeeGo als Tablet und wenn ich ihn doch mal als Laptop brauche mit Windows7. :)

    Wobei, wenn wir grad davon reden könnt man Windows7 direkt in ne VM unter MeeGo verfrachten. So wäre es ne feine Sache. MeeGo für den alltag, Windows7 für Office und Visual Studio.

  3. Re: eigentlich nicht schlecht, aber ...

    Autor: Trollversteher 15.09.10 - 23:17

    >Wobei, wenn wir grad davon reden könnt man Windows7 direkt in ne VM unter MeeGo verfrachten. So wäre es ne feine Sache. MeeGo für den alltag, Windows7 für Office und Visual Studio

    Puh - aber ne VM auf nem Tablet? Ist das nicht ein bisschen oversized?

  4. Re: eigentlich nicht schlecht, aber ...

    Autor: redex 16.09.10 - 00:14

    Ja, ist die Frage was nerviger ist... Dualboot oder langsames Windows 7 in der VM.

    Meiner Meinung nach hat Windows nix auf nem Tablett verlohren. MeeGo im Gegensatz sieht recht brauchbar aus: http://www.youtube.com/watch?v=QqeeQd-YNL0

    Im Laptop Modus wäre mir aber wiederum Windows 7 lieber...

    Schwierige kiste. Wäre nich schlecht wenn man das OS genau so schnell wechseln könnte wie das Display umklappen. :)

  5. Re: eigentlich nicht schlecht, aber ...

    Autor: Treadmill 16.09.10 - 04:42

    redex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fred_EM schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der neue "Dell Inspiron Duo" Convertible (möglichst mit ULV) [...]
    >
    > Ja, der würd mich au interessieren. Aber leider läuft da nur Windows7
    > drauf.
    >
    > Mit MeeGo drauf würd ich da direkt zuschlagen. Am besten natürlich als
    > Dualboot. MeeGo als Tablet und wenn ich ihn doch mal als Laptop brauche mit
    > Windows7. :)

    Wie kommst du jetzt bitte darauf?

    "Dell will das Duo auf die Basis eines Intel Atom Dual Core setzen. Vermutlich wird das ein N550 sein, der Hersteller legte sich bei der Präsentation aber noch nicht genau fest."

    "Als Betriebssystem kommt Windows 7 Home zum Einsatz. Dell ist somit nicht von Microsoft gezwungen, an der Ausstattung zu sparen. Der Arbeitsspeicher dürfte größer als 1 GByte sein. Außerdem setzt Dell eine eigene Oberfläche ein, Windows selbst ist allerdings gut sichtbar."

    Wo steht da jetzt, dass Meego nicht drauf läuft? Dachte das ist besonders für Atoms geeignet, weil Intel mit dahinter steht?

    http://www.heise.de/open/artikel/Let-s-MeeGo-1044580.html

    Alternativ kannst du dir ja auch bestimmt diverse Netbook Editionen der gängigen Distributionen installieren, im Artikel steht jedenfalls nichts darüber, dass das System dicht ist und man kein Betriebssystem seiner Wahl installieren könnte. Im Gegentil, es wird ja noch extra darauf eingegangen, dass man mehr als 1GB RAM verbauen kann, usw, weil es sich eben nicht in die Netbook-Klasse einreihen will um Geld für eine "große" Windowslizenz zu sparen.


    > Wobei, wenn wir grad davon reden könnt man Windows7 direkt in ne VM unter
    > MeeGo verfrachten. So wäre es ne feine Sache. MeeGo für den alltag,
    > Windows7 für Office und Visual Studio.


    Wahrscheinlich möglich, weiss aber nicht wie es mit VM's unter MeeGo aussieht und ob das gut läuft, bzw. der Prozessor VT-Unterstützung haben wird.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. afb Application Services AG, München
  2. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  3. Hochschule für Technik Stuttgart University of Applied Sciences, Stuttgart
  4. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,31€
  2. 39,99€
  3. 2,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test: Picasso passt
Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test
Picasso passt

Vier Zen-CPU-Kerne plus integrierte Vega-Grafikeinheit: Der Ryzen 5 3400G und der Ryzen 3 3200G sind zwar im Prinzip nur höher getaktete Chips, in ihrem Segment aber weiterhin konkurrenzlos. Das schnellere Modell hat jedoch trotz verlötetem Extra für Übertakter ein Preisproblem.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  2. Ryzen 3000 Agesa 1003abb behebt RDRAND- und PCIe-Gen4-Bug
  3. Ryzen 5 3600(X) im Test Sechser-Pasch von AMD

WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  2. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  3. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid

  1. IT-Arbeit: Was fürs Auge
    IT-Arbeit
    Was fürs Auge

    Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.

  2. Verfassungsschutz: Einbruch für den Staatstrojaner
    Verfassungsschutz
    Einbruch für den Staatstrojaner

    Der Verfassungsschutz soll künftig auch Computer und Smartphones von Verdächtigen durchsuchen dürfen. Um Staatstrojaner zu installieren, sollen Wohnungseinbrüche erlaubt sein.

  3. Be emobil: Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
    Be emobil
    Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

    Der Ladenetzbetreiber Allego hat die Abrechnung der öffentlichen Ladestationen in Berlin umgestellt. Statt eines Pauschalpreises für den Ladevorgang zahlen Elektroautomobilisten in Zukunft nach geladener Strommenge.


  1. 09:01

  2. 14:28

  3. 13:20

  4. 12:29

  5. 11:36

  6. 09:15

  7. 17:43

  8. 16:16