Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › WeTab: Endgerät mit Lüfter und Meego
  6. Th…

Standbyzeit soll bei 70 Stunden liegen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Standbyzeit soll bei 70 Stunden liegen

    Autor: Norky 15.09.10 - 19:22

    Treadmill schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...] Willst du mir etwa sagen, dass du dein Pad dann die ganze Nacht anlässt? [...]

    Genau das will ich damit sagen. Aber nehmen wir mal, ich würde das Ding abends abschalten und morgens wieder an. Das WeTab wäre nach nichtmal 2 Tagen leer, ohne, dass ich auch nur irgendwas damit gemacht hätte.

  2. Re: Standbyzeit soll bei 70 Stunden liegen

    Autor: BasAn 15.09.10 - 19:24

    Du bist gewohnt das man Geräte abschalten sollte WEIL sie so viel verbrauchen. Aber du hast es bei ARM mit Geräten zu tun die kaum was verbrauchen im Standby (siehe dein Handy), da ist die übliche Konditionierung nicht mehr notwendig.

  3. Re: Standbyzeit soll bei 70 Stunden liegen

    Autor: Beebe 15.09.10 - 19:30

    Treadmill schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na dann, trotzdem die Frage, warum muss bei dir das Gerät dann rund um die
    > Uhr anbleiben? Und was ist so schlimm daran, es ab-/ und anzuschalten? Um
    > die Mails drei Sekunden früher zu lesen?

    Nehme ich vor dem Schlafengehen die Batterie aus der Wanduhr? Und morgens stecke ich sie wieder rein und stell die Uhrzeit ein? Dauert sicher nicht länger als 15-20 Sekunden. Warum mache ich es nicht? Weil es bei 20s auf das Jahr gesehen 2 Stunden wären, bei 60 Jahre sind es 5 volle Tage. Und weil das keinen Sinn macht, macht das auch niemand in der Regel.

  4. Re: Standbyzeit soll bei 70 Stunden liegen

    Autor: Treadmill 15.09.10 - 19:32

    Was für ein extrem unpassender Vergleich.

  5. Re: Standbyzeit soll bei 70 Stunden liegen

    Autor: Treadmill 15.09.10 - 19:34

    Wenn sich ejmand über die Standbyzeit beschwert und gleichzeitig das Gerät durchlaufen lässt, wenn er schläft, dann kann er die Zeit genauso tagsüber nutzen und sich weniger darüber aufregen, alle 3 Tage, omg, aufzuladen.

  6. Re: Standbyzeit soll bei 70 Stunden liegen

    Autor: Treadmill 15.09.10 - 19:36

    Wie oft kommst du noch mit dem Spruch ob ich mein Handy ausschalte? Ein Pad ist nunmal kein Handy, auch wenn es bei Apple konsequenterweise auf einem basiert.

  7. Re: Standbyzeit soll bei 70 Stunden liegen

    Autor: Treadmill 15.09.10 - 19:37

    70 Stunden geteilt durch 24 gibt also 2....

  8. Re: Es hapert am PC.

    Autor: Rost 15.09.10 - 19:45

    Treadmill schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dauert bei mir ungefähr 5 Sekunden.

    Für ein Smartphone und ein Tablet - das ja fast so ähnlich vom Benutzungsprofil her ist - sind 5 Sekunden Wartezeit, nur wenn man grad mal kucken will wieviel Uhr es ist oder sonstwas, viel zu lang. So'n Gerät landet schnell in der Ecke. Ich würde sowas jedenfalls auf keinen Fall kaufen.

  9. Re: Standbyzeit soll bei 70 Stunden liegen

    Autor: samy 15.09.10 - 20:02

    BasAn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Nenn mich altmodisch, aber ich schalte wirklich manchmal meine Geräte
    > auch wieder aus. Und dann verbrauchen die auch keinen Akku.
    >
    > Du schaltest dein Handy aus?
    >
    > Oder schaltest du Geräte nur aus weil/wenn sie zu viel Strom verbrauchen im
    > Standby?
    >
    > Also ich will mir ein ARM-Netbook/Tablet kaufen u.a. weil man diesen
    > An/aus/runterfahren/hochfahren-Zirkus nicht mehr mitmachen muß, ebenso weil
    > sie eben keine Lüfter brauchen.

    Die Bootzeit von Linux wird ja immer kürzer. Schon komisch das man heutzutage keine 5 Sekunden auf das Booten warten kann!

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  10. Re: Es hapert am PC.

    Autor: Treadmill 15.09.10 - 20:05

    Sorry, aber ich kann solche Aussagen nicht ernstnehmen, wer ein 24/7 Spielzeug haben will, der wird auch bei den Smartphones wenige finden, die mehrere Tage mit W-LAN und surfen und Musik hören und "Apps" aushalten. Und dann mal kurz ans Netz hängen, echt tragisch.

  11. Re: Es hapert am PC.

    Autor: samy 15.09.10 - 20:30

    Rost schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Treadmill schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dauert bei mir ungefähr 5 Sekunden.
    >
    > Für ein Smartphone und ein Tablet - das ja fast so ähnlich vom
    > Benutzungsprofil her ist - sind 5 Sekunden Wartezeit, nur wenn man grad mal
    > kucken will wieviel Uhr es ist oder sonstwas, viel zu lang. So'n Gerät
    > landet schnell in der Ecke. Ich würde sowas jedenfalls auf keinen Fall
    > kaufen.

    Ich empfehle dir eine Armbanduhr, gibt ganz billig...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Evangelische Kirche in Hessen und Nassau, Darmstadt
  2. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main
  3. TIMOCOM GmbH, Erkrath
  4. HYDRO Systems KG, Biberach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,95€
  2. 39,99€
  3. 149,99€ (Release noch nicht bekannt)
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  2. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  3. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid
  2. Elektroauto BMW meldet Zehntausende E-Mini-Interessenten
  3. Deutschland Elektroauto-Kauf wird von Mehrheit abgelehnt

  1. LPDDR4X: Micron hat 16-GByte-Smartphone-Speicher
    LPDDR4X
    Micron hat 16-GByte-Smartphone-Speicher

    Mit neuester 10-nm-Technik für hohe Effizienz und Kapazität: Micron liefert 16-GBit-Chips für Smartphones aus. Damit sind Geräte mit 16 GByte LPDDR4X-Arbeitsspeicher möglich, zudem gibt es bei 8 GByte die Option, noch bis zu 256 GByte Flash-Speicher obendrauf zu packen.

  2. Crokage: Quelltexthilfe nutzt Millionen Antworten von Stack Overflow
    Crokage
    Quelltexthilfe nutzt Millionen Antworten von Stack Overflow

    "Wie deklariere ich eine Methode in Java?" Selbst Antworten auf einfache Fragen kann manche Quelltexthilfen überfordern. Das Machine-Learning-Programm Crokage soll das ändern und bezieht Stack Overflow mit ein. Die Software kann bereits ausprobiert werden.

  3. Mate X: Huaweis faltbares Smartphone soll bessere Hardware bekommen
    Mate X
    Huaweis faltbares Smartphone soll bessere Hardware bekommen

    Wie Samsung scheint auch Huawei Probleme damit zu haben, sein faltbares Smartphone fertigzubekommen. Die Verzögerung beim Mate X ist mittlerweile so groß, dass sich der chinesische Hersteller offenbar entschlossen hat, gleich eine neue Kamera und ein neues SoC zu verbauen.


  1. 13:30

  2. 13:00

  3. 12:30

  4. 12:02

  5. 11:55

  6. 11:45

  7. 11:33

  8. 11:21