Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › WeTab: Endgerät mit Lüfter und Meego
  6. Th…

Standbyzeit soll bei 70 Stunden liegen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Standbyzeit soll bei 70 Stunden liegen

    Autor: Norky 15.09.10 - 19:22

    Treadmill schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...] Willst du mir etwa sagen, dass du dein Pad dann die ganze Nacht anlässt? [...]

    Genau das will ich damit sagen. Aber nehmen wir mal, ich würde das Ding abends abschalten und morgens wieder an. Das WeTab wäre nach nichtmal 2 Tagen leer, ohne, dass ich auch nur irgendwas damit gemacht hätte.

  2. Re: Standbyzeit soll bei 70 Stunden liegen

    Autor: BasAn 15.09.10 - 19:24

    Du bist gewohnt das man Geräte abschalten sollte WEIL sie so viel verbrauchen. Aber du hast es bei ARM mit Geräten zu tun die kaum was verbrauchen im Standby (siehe dein Handy), da ist die übliche Konditionierung nicht mehr notwendig.

  3. Re: Standbyzeit soll bei 70 Stunden liegen

    Autor: Beebe 15.09.10 - 19:30

    Treadmill schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na dann, trotzdem die Frage, warum muss bei dir das Gerät dann rund um die
    > Uhr anbleiben? Und was ist so schlimm daran, es ab-/ und anzuschalten? Um
    > die Mails drei Sekunden früher zu lesen?

    Nehme ich vor dem Schlafengehen die Batterie aus der Wanduhr? Und morgens stecke ich sie wieder rein und stell die Uhrzeit ein? Dauert sicher nicht länger als 15-20 Sekunden. Warum mache ich es nicht? Weil es bei 20s auf das Jahr gesehen 2 Stunden wären, bei 60 Jahre sind es 5 volle Tage. Und weil das keinen Sinn macht, macht das auch niemand in der Regel.

  4. Re: Standbyzeit soll bei 70 Stunden liegen

    Autor: Treadmill 15.09.10 - 19:32

    Was für ein extrem unpassender Vergleich.

  5. Re: Standbyzeit soll bei 70 Stunden liegen

    Autor: Treadmill 15.09.10 - 19:34

    Wenn sich ejmand über die Standbyzeit beschwert und gleichzeitig das Gerät durchlaufen lässt, wenn er schläft, dann kann er die Zeit genauso tagsüber nutzen und sich weniger darüber aufregen, alle 3 Tage, omg, aufzuladen.

  6. Re: Standbyzeit soll bei 70 Stunden liegen

    Autor: Treadmill 15.09.10 - 19:36

    Wie oft kommst du noch mit dem Spruch ob ich mein Handy ausschalte? Ein Pad ist nunmal kein Handy, auch wenn es bei Apple konsequenterweise auf einem basiert.

  7. Re: Standbyzeit soll bei 70 Stunden liegen

    Autor: Treadmill 15.09.10 - 19:37

    70 Stunden geteilt durch 24 gibt also 2....

  8. Re: Es hapert am PC.

    Autor: Rost 15.09.10 - 19:45

    Treadmill schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dauert bei mir ungefähr 5 Sekunden.

    Für ein Smartphone und ein Tablet - das ja fast so ähnlich vom Benutzungsprofil her ist - sind 5 Sekunden Wartezeit, nur wenn man grad mal kucken will wieviel Uhr es ist oder sonstwas, viel zu lang. So'n Gerät landet schnell in der Ecke. Ich würde sowas jedenfalls auf keinen Fall kaufen.

  9. Re: Standbyzeit soll bei 70 Stunden liegen

    Autor: samy 15.09.10 - 20:02

    BasAn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Nenn mich altmodisch, aber ich schalte wirklich manchmal meine Geräte
    > auch wieder aus. Und dann verbrauchen die auch keinen Akku.
    >
    > Du schaltest dein Handy aus?
    >
    > Oder schaltest du Geräte nur aus weil/wenn sie zu viel Strom verbrauchen im
    > Standby?
    >
    > Also ich will mir ein ARM-Netbook/Tablet kaufen u.a. weil man diesen
    > An/aus/runterfahren/hochfahren-Zirkus nicht mehr mitmachen muß, ebenso weil
    > sie eben keine Lüfter brauchen.

    Die Bootzeit von Linux wird ja immer kürzer. Schon komisch das man heutzutage keine 5 Sekunden auf das Booten warten kann!

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  10. Re: Es hapert am PC.

    Autor: Treadmill 15.09.10 - 20:05

    Sorry, aber ich kann solche Aussagen nicht ernstnehmen, wer ein 24/7 Spielzeug haben will, der wird auch bei den Smartphones wenige finden, die mehrere Tage mit W-LAN und surfen und Musik hören und "Apps" aushalten. Und dann mal kurz ans Netz hängen, echt tragisch.

  11. Re: Es hapert am PC.

    Autor: samy 15.09.10 - 20:30

    Rost schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Treadmill schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dauert bei mir ungefähr 5 Sekunden.
    >
    > Für ein Smartphone und ein Tablet - das ja fast so ähnlich vom
    > Benutzungsprofil her ist - sind 5 Sekunden Wartezeit, nur wenn man grad mal
    > kucken will wieviel Uhr es ist oder sonstwas, viel zu lang. So'n Gerät
    > landet schnell in der Ecke. Ich würde sowas jedenfalls auf keinen Fall
    > kaufen.

    Ich empfehle dir eine Armbanduhr, gibt ganz billig...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main
  2. SAPCORDA SERVICE GmbH, Hannover
  3. Publicis Pixelpark Köln, Köln
  4. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€
  2. (u. a. 49-Zoll-TV für 399,99€, High-Resolution-Kopfhörer für 159,99€, Alpha 5100...
  3. (u. a. Bluetooth-Lautsprecher für 29,99€, Over Ear Kopfhörer für 37,99€, Wireless Earbuds...
  4. (u. a. D24f FHD/144 Hz für 149€ + Versand statt 193,94€ im Vergleich)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

  1. Spielestreaming: Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia
    Spielestreaming
    Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia

    Gamescom 2019 Google hat das Rollenspiel Cyberpunk 2077 für Stadia eingekauft - leider ohne zu verraten, ob die Raytracing-Version gestreamt wird. Auch der Landwirtschaft-Simulator 2019 und Borderlands 3 sollen über die neue Plattform erscheinen.

  2. Magentagaming: Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst
    Magentagaming
    Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst

    Google Stadia, Blade Shadow und jetzt Magentagaming: Die Deutsche Telekom macht beim derzeit viel diskutierten Cloud-Gaming-Geschäft mit. Das Angebot der Telekom umfasst zum Beginn 100 Spiele und soll in Full-HD und später in 4K funktionieren. Die Beta startet noch auf der Gamescom 2019.

  3. Streaming: Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte
    Streaming
    Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte

    Disneys Streamingdienst Disney+ wird auf einer Reihe von Geräten als App verfügbar sein - nicht jedoch auf Amazons Tablets und TV-Sticks. Außerdem hat Disney die ersten Länder bekanntgegeben, in denen der Dienst im November 2019 starten wird.


  1. 20:01

  2. 17:39

  3. 16:45

  4. 15:43

  5. 13:30

  6. 13:00

  7. 12:30

  8. 12:02