Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › WeTab: Endgerät mit Lüfter und Meego

wieso unter "OpenSource" ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wieso unter "OpenSource" ?

    Autor: Anonymer Nutzer 15.09.10 - 14:24

    Gibt es den Lüfter kostenlos???? :D

    Eigentlich doch wohl eher unter Hardware, weil das OS nur eine Beigabe ist.

  2. Re: wieso unter "OpenSource" ?

    Autor: oIo 15.09.10 - 14:25

    Die haben heute eine leichte Sortierschwäche. Der SC2-Thread wurde ja auch in Security gepackt...

  3. Re: wieso unter "OpenSource" ?

    Autor: alteros 15.09.10 - 14:28

    firehorse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt es den Lüfter kostenlos???? :D


    OpenSource != Kostenlos

  4. Re: wieso unter "OpenSource" ?

    Autor: applenervt 15.09.10 - 15:04

    firehorse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt es den Lüfter kostenlos???? :D
    >
    > Eigentlich doch wohl eher unter Hardware, weil das OS nur eine Beigabe ist.

    Nein, Du kannst den Motor des Lüfter als Draht runterladen und selber wickeln. ;)

  5. Re: wieso unter "OpenSource" ?

    Autor: duh 16.09.10 - 15:00

    Vermutlich deshalb unter Open Source, weil die Herren von Neofonie sich so ziemlich alles was im bezug zum WeTab steht zusammen "gesucht" haben. Möglichst mit einer Lizenz, die nicht im Konflikt zu ihren Proprietären Lizenzen steht.
    Deshalb und aufgrund der regen Änderungen im Design und implementierung (selbst so kurz vor VÖ) geh ich ebenfalls von einem steilen Schuss ins Klo aus.
    Gerade wenn man sich an OS Software bedient ist es wichtig, sich damit auszukennen um zu wissen wie man sie im eigenen Projekt einbindet.
    Bei den vielen Änderungen drängt sich mir der Eindruck eines zusammengewürfelten Produktes aus, das auf biegen und brechen nun endlich veröffentlicht werden soll/muss. Koste es was es wolle. Und diese Kosten werden das Zusammenspiel HW/SW sein.
    DAS ist der Grund, warum Apple mit dem iPad Erfolg hat. Nicht die dicke HW. Nicht die SW mit tierisch vielen Features, die andere nicht haben. Nicht der Preis. Sondern das perfekte zusammenspiel von allen. Solange sie das nicht haben, haben sie gar nichts. Außer einer (hoffentlich) teuren Lehrstunde.

  6. Re: wieso unter "OpenSource" ?

    Autor: AppleNervtNICHT 16.09.10 - 15:44

    YMMD! :)

    Cheers

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirecard Issuing Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Düsseldorf
  4. ID Logistics über IBS GmbH, Dortmund, Weilbach, Hammersbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. 4,99€
  3. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  4. (-75%) 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Freelancer: Paradiesische Zustände
IT-Freelancer
Paradiesische Zustände

IT-Freiberufler arbeiten zeitlich nicht mehr als ihre fest angestellten Kollegen, verdienen aber doppelt so viel wie sie. Das unternehmerische Risiko ist in der heutigen Zeit für gute IT-Freelancer gering, die Gefahr der Scheinselbstständigkeit aber hoch.
Von Peter Ilg

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. Radikalisierung: Die meisten Menschen leben nicht in einer Blase
    Radikalisierung
    Die meisten Menschen leben nicht in einer Blase

    Dass fast jeder in gefährlichen Filterblasen oder Echokammern lebt, ist ein Mythos, sagt die Kommunikationswissenschaftlerin Merja Mahrt. Radikalisierung findet nicht nur im Internet statt, doch darauf wird meist geschaut.

  2. Mozilla: Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz
    Mozilla
    Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz

    Der Tracking-Schutz des Firefox blockiert sehr viele Elemente, die in der aktuellen Version 70 des Browsers für die Nutzer ausgewertet werden. Der Passwortmanager Lockwise ist nun Teil des Browsers und die Schloss-Symbole für HTTPS werden verändert.

  3. Softbank: Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar
    Softbank
    Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar

    In einer neuen Vereinbarung erlangt die japanische Softbank die Kontrolle über das Co-Working-Startup Wework. Es fällt dabei erheblich im Wert und entgeht dem drohenden Bankrott.


  1. 19:37

  2. 16:42

  3. 16:00

  4. 15:01

  5. 14:55

  6. 14:53

  7. 14:30

  8. 13:35