1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › WeTab Revisited: Nach Updates ein…

Und da wundert sich jemand über die Apple-Dominanz?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und da wundert sich jemand über die Apple-Dominanz?

    Autor: Thomas B. 07.02.11 - 12:51

    Ich bin ja auch kein Apple-Fanboi, aber wenn man sich die Konkurrenzprodukte so anschaut, dann muss man nicht Raketenwissenschaft studiert habent, um zu sehen warum Apple den Markt dominiert!

  2. Re: Und da wundert sich jemand über die Apple-Dominanz?

    Autor: samy 07.02.11 - 13:17

    Thomas B. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin ja auch kein Apple-Fanboi, aber wenn man sich die
    > Konkurrenzprodukte so anschaut, dann muss man nicht Raketenwissenschaft
    > studiert habent, um zu sehen warum Apple den Markt dominiert!

    Ach ja und an das Ipad kann man ja auch einen DVB-T-Stick anschließen oder zumindest einen USB-Stick gelle?

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  3. Re: Und da wundert sich jemand über die Apple-Dominanz?

    Autor: autores09 07.02.11 - 13:23

    @samy... hoffe das war ironisch gemeint. Fand Deine Beiträge bislang immer ganz gut.

    Was bringt mir ein Tablet ohne optimierte Software / Apps? Wieviel Daten transferieren wir heute noch mit USB-Sticks?

    Auf Grundlage dieser Argumente brauche ich kein WeTab, sondern kaufe mir ein Windows 7 Tablet, da kann ich alles anschließen und das Ding auch ganz ordentlich mit Sift bedienen. Aber das WeTab geht den anderen Weg.

    D.h. ich kann dann glücklich meinen USB-Stick einstecken, aber die Apps um die Inhalte vernünftig zu verarbeiten fehlen. Beim iPad gibts die Apps, ich muss mir allerdings einen anderen Weg finden, die Inhalte drauf zu bringen. Letzteres ist definitiv das kleinere Übel :)

  4. Re: Und da wundert sich jemand über die Apple-Dominanz?

    Autor: DasVerderben 07.02.11 - 13:33

    Ja, kann mann

    http://www.youtube.com/watch?v=pjccE__bRxo&feature=related

    http://www.equinux.com/de/start/index.html



    edit: ups, da war einer schneller; diese Antwort galt Samy



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.02.11 13:37 durch DasVerderben.

  5. Re: Und da wundert sich jemand über die Apple-Dominanz?

    Autor: samy 07.02.11 - 13:53

    autores09 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @samy... hoffe das war ironisch gemeint. Fand Deine Beiträge bislang immer
    > ganz gut.
    >
    > Was bringt mir ein Tablet ohne optimierte Software / Apps? Wieviel Daten
    > transferieren wir heute noch mit USB-Sticks?

    Es gibt noch andere Sachen die man über USB anchließt, MP3-Player, Ebook-Reader, Drucker, DVT-Sticks, Surf-Sticks..

    > Auf Grundlage dieser Argumente brauche ich kein WeTab, sondern kaufe mir
    > ein Windows 7 Tablet, da kann ich alles anschließen und das Ding auch ganz
    > ordentlich mit Sift bedienen. Aber das WeTab geht den anderen Weg.

    So man kann WeTab nicht mit Stift bedienen? Bist du sicher?

    > D.h. ich kann dann glücklich meinen USB-Stick einstecken, aber die Apps um
    > die Inhalte vernünftig zu verarbeiten fehlen. Beim iPad gibts die Apps, ich
    > muss mir allerdings einen anderen Weg finden, die Inhalte drauf zu bringen.
    > Letzteres ist definitiv das kleinere Übel :)

    Kommt ganz drauf an was man will. Nicht jeder braucht das neuste SuperDuperApp... Wenn Musik, Mail, Surfen, Terminplanung etc. funktionieren sind die meisten. Dann halt noch Drucker anschließen können, Bilder einfach von einer Kamera auf das Tablett gekommen. Dass ich dann ein XYZ-App nicht drauf machen kann ist für mich das kleinere Übel. Ich brauch z.B. keine Apps wie schnell ich gerade mit Tablett unterm Arm renne.. dafür gibt dann ein Smartphone ;-)

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  6. Re: Und da wundert sich jemand über die Apple-Dominanz?

    Autor: taudorinon 07.02.11 - 14:00

    DasVerderben schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, kann mann
    >
    > www.youtube.com

    Aber nur mit Jailbreak.


    > www.equinux.com

    Für schlappe 150 EUR.

    Die Argumente beider Parteien sind ähnlich stichhaltig.

  7. Re: Und da wundert sich jemand über die Apple-Dominanz?

    Autor: Thomas B. 07.02.11 - 14:05

    samy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach ja und an das Ipad kann man ja auch einen DVB-T-Stick anschließen oder
    > zumindest einen USB-Stick gelle?

    Nö, aber wozu braucht man das in der Applewelt? Fernsehen tut man über den Medienserver und Apple-TV und die Daten liegen ebenfalls auf dem Server.

    Man muss Apple immer als Ganzes sehen, um das Konzept zu verstehen. Da WeTab natürlich nicht in einer Infrastruktur eingebettet ist, müssen sie solche Schnittstellen vorsehen.

  8. Re: Und da wundert sich jemand über die Apple-Dominanz?

    Autor: DasVerderben 07.02.11 - 14:15

    @taudorinon:

    was meine Antwort zu Samys Frage nicht entkräftet ;) Tatsache ist: es geht. Und dies in beiden Fällen recht simpel.

  9. Re: Und da wundert sich jemand über die Apple-Dominanz?

    Autor: Solarix 07.02.11 - 14:27

    Alos ich versthe echt nicht, dass ihr immer irgendwelchen Mist an nen Tablet anschliessen wollt.
    Die Dinger sind dafuer gemacht, dass man eben nichts anschliessen muss.
    Was willst du bitte daran anschliessen? Nen Drucker? Nen extra Scanner?
    USB Festplatte? eSATA platte? usw usf...

    Die Dinger wurden dafuer gebaut, dass man sowas uebers netzwerk erledigt, herzlich willkommen im 21. Jahrhundert lieber samy, jedem Rechner sein eigener Parallel Drucker is schon ne Weile her^^

  10. Re: Und da wundert sich jemand über die Apple-Dominanz?

    Autor: Trollversteher 07.02.11 - 14:40

    >Ach ja und an das Ipad kann man ja auch einen DVB-T-Stick anschließen oder zumindest einen USB-Stick gelle?

    Scheinbar ist es einigen unverbesserlichen Leuten wichtiger, ein funktionsfähiges Gerät zu haben, als daran irgendwelche Sticks anstöpseln zu können...

  11. Re: Und da wundert sich jemand über die Apple-Dominanz?

    Autor: cartman 07.02.11 - 14:43

    Solarix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Dinger wurden dafuer gebaut, dass man sowas uebers netzwerk erledigt,
    > herzlich willkommen im 21. Jahrhundert lieber samy, jedem Rechner sein
    > eigener Parallel Drucker is schon ne Weile her^^

    Weil auch jeder zu Hause ein vollständiges Netzwerk mit Filserver, 20 Druckern und diversen anderen Zeugs hat^^ Und zeig mir mal den Businessmän, der mit nem Tablet im Büro hockt.

    *** *** *** *** *** ***
    Signaturen sind unwichtig.

  12. Re: Und da wundert sich jemand über die Apple-Dominanz?

    Autor: Trollversteher 07.02.11 - 14:44

    >So man kann WeTab nicht mit Stift bedienen? Bist du sicher?

    Da es, wie das iPad auch, einen kapazitiven Touchscreen besitzt, wird das wohl wie bei solchen Geräten üblich nur mit einem dicken Spezial-Stift gehen, der in etwa so genau ist wie ein Edding...

  13. Re: Und da wundert sich jemand über die Apple-Dominanz?

    Autor: cartman 07.02.11 - 14:47

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >So man kann WeTab nicht mit Stift bedienen? Bist du sicher?
    >
    > Da es, wie das iPad auch, einen kapazitiven Touchscreen besitzt, wird das
    > wohl wie bei solchen Geräten üblich nur mit einem dicken Spezial-Stift
    > gehen, der in etwa so genau ist wie ein Edding...

    Das ist cool. Dann lässt sich der Witz von der Blondine und dem Tipp-Ex auch endlich auf weitere Bereiche übertragen^^

    *** *** *** *** *** ***
    Signaturen sind unwichtig.

  14. Re: Und da wundert sich jemand über die Apple-Dominanz?

    Autor: Codemonkey 07.02.11 - 14:59

    Naja:

    Drucker iPad druckt über Wlan
    DVT-Sticks iPad schaut DVBT über Wlan

    MP3-Player ???
    Ebook-Reader ???
    Surf-Sticks ???

    Weil du gerne den Akku leersaugen willst?

    Vielleicht ist das WeTab ja irgendwann mal mehr als weitgehend benutzbar und dann kann es sicher auch mehr als das iPad - aber wenn ich mehr machen will als das iPad kann, dann starte ich eh mein Laptop mit mehr Akku...

  15. Re: Und da wundert sich jemand über die Apple-Dominanz?

    Autor: Thomas B. 07.02.11 - 15:09

    samy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt noch andere Sachen die man über USB anchließt, MP3-Player,
    > Ebook-Reader, Drucker, DVT-Sticks, Surf-Sticks..

    Warum sollte ich sowas an ein iPad anschließen wollen?

  16. Re: Und da wundert sich jemand über die Apple-Dominanz?

    Autor: burzum 07.02.11 - 15:12

    samy schrieb:
    -------------
    > Es gibt noch andere Sachen die man über USB anchließt, MP3-Player,
    > Ebook-Reader, Drucker, DVT-Sticks, Surf-Sticks..

    Ich bin auch kein Fan des iPad aber was Du hier schreibst ist überzogen:

    Ebook-Reader: enthalten
    mp3Player: enthalten
    Drucker: geht wireless
    Surfstick: Wozu hat das Ding eine Micro-SIM?
    TV-Sticks: ehh, glaub das war nie im sinne des Erfinders und dürfte eher einen Edgecase als die Regel darstellen.

    Ich frage mich warum alle das iPad als Ersatz für ein Netbook oder gar einen ganzen PC ansehen. Dafür war es nie gedacht und die Mehrheit der User ist mit dem was es kann glücklich. Nörgeln tun meist nur die Freaks aber für die wird es eh nie eine gute Lösung geben außer sie könnten sich selber ihr Wunschgerät zusammenfrickeln - und da schließe ich mich mit ein.

    Das iPad suckt primär wegen der Bindung an Apple meiner Meinung nach, nicht aus technischen Gründen oder fehlenden Features.

  17. Re: Und da wundert sich jemand über die Apple-Dominanz?

    Autor: Replay 07.02.11 - 15:45

    DVB-T? -> http://www.tizi.tv/de/index.html

    Ich weiß, informieren war nie deine Stärke. Macht ja nix, jedes Forum braucht einen Kasperl.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.02.11 15:45 durch Replay.

  18. Re: Und da wundert sich jemand über die Apple-Dominanz?

    Autor: Trash 07.02.11 - 16:22

    Och Leute,

    was habt ihr auf einmal gegen USB-Ports? Man könnte die doch z.b. auch für eine Tastatur und Maus benutzen, USB-Sticks sind auch im 21. Jahrhundert verbreitet (lol)..

    Das ist doch ein Vorteil gegenüber Apple ("aber nein, alles was Apple macht, macht natürlich Sinn und ist perfekt. Wenn Apple meint, wir brauchen keine USB-Ports dann ist das so.")

    Natürlich machen solche Schnittstellen nur Sinn, wenn sie auch funktionieren. Hoffen wir, dass es beim WeTab irgendwann mal so weit ist...

  19. Re: Und da wundert sich jemand über die Apple-Dominanz?

    Autor: Netspy 07.02.11 - 16:49

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Ich frage mich warum alle das iPad als Ersatz für ein Netbook oder gar
    > einen ganzen PC ansehen.

    Das sehen nur die Trolle so, die krampfhaft nach Argumenten gegen das iPad suchen.

  20. Re: Und da wundert sich jemand über die Apple-Dominanz?

    Autor: burzum 07.02.11 - 17:04

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DVB-T? -> www.tizi.tv
    >
    > Ich weiß, informieren war nie deine Stärke. Macht ja nix, jedes Forum
    > braucht einen Kasperl.

    Ah, dafür hast Du wohl Verständnisprobleme? Schrieb ich etwas davon das es so etwas nicht gäbe?

    Statt nur einem Stick (der herrausragt und abbrechen könnte) schleppt man hier also gleich noch in weiteres Gerät mit sich rum. Bravo! ;)

    Macht nichts, jedes Forum braucht einen Klugschei*er! :)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Herne
  2. PSI Software AG, Essen
  3. ADAC e.V., München
  4. Dräger Medical Deutschland GmbH, Lübeck

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
    Netzwerke
    Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

    5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
    Eine Analyse von Elektra Wagenrad

    1. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
    2. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz
    3. T-Mobile US 5G auf Rundfunkfrequenzen bringt nur knapp 140 MBit/s

    Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
    Interview
    "Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

    Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
    Ein Interview von Peter Steinlechner

    1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
    2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

    1. Siemens: Ingenieure sollten programmieren können
      Siemens
      Ingenieure sollten programmieren können

      Siemens will von Bewerbern Grundkenntnisse in Programmiersprachen, Machine2Machine und im Umgang mit der Cloud. Doch das ist noch nicht alles.

    2. Internet: Aldi Süd bietet Kunden Gratis-WLAN in fast allen Filialen
      Internet
      Aldi Süd bietet Kunden Gratis-WLAN in fast allen Filialen

      Läden und Einkaufszentren sind oft teilweise funkdicht. Das Gratis-WLAN beim Discounter Aldi soll das Problem lösen. Durch die Anzahl der versorgten Filialen wird damit ein großes kostenloses Hotspot-Netz geschaffen.

    3. Google: Chrome 79 warnt vor gehackten Zugangsdaten
      Google
      Chrome 79 warnt vor gehackten Zugangsdaten

      Die aktuelle Version 79 von Chrome warnt Nutzer aktiv vor gehackten Zugangsdaten und fordert dazu auf, diese zu ändern. Außerdem wird der Phishing-Schutz deutlich ausgeweitet.


    1. 14:53

    2. 14:28

    3. 13:54

    4. 13:25

    5. 12:04

    6. 12:03

    7. 11:52

    8. 11:40