Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › WHATWG: Browserhersteller…

WHATWG: Browserhersteller widersprechen DOM-Standard des W3C

Alle großen Browserhersteller haben offiziell Einspruch gegen einen kommenden DOM-Standard des W3C eingelegt. Apple, Google, Microsoft und Mozilla bilden mit der WHATWG ein alternatives Webkonsortium zum W3C, das eigene Standards und Spezifikationen festlegt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Was wirklich blockiert 6

    IchBinFanboyVonMirSelbst | 17.04.18 07:30 14.05.18 19:52

  2. Es dauert wieder ewig... 5

    ffx2010 | 16.04.18 12:16 17.04.18 20:21

  3. "Aus diesem Durcheinander baut ein Browser das DOM" 10

    ichbinsmalwieder | 16.04.18 11:45 17.04.18 20:17

  4. kommt jetzt nach dem "Browser Krieg" der "Gremien Krieg" 3

    x-beliebig | 17.04.18 08:44 17.04.18 15:37

  5. W3C ist ja auch schlecht 5

    xmaniac | 16.04.18 18:45 17.04.18 15:15

  6. Was fehlt? 7

    attitudinized | 16.04.18 13:13 16.04.18 20:12

  7. Wieso gibt es die W3C noch? 3

    keböb | 16.04.18 15:10 16.04.18 15:52

  8. Ich brauche mehr Details! 2

    amie | 16.04.18 11:45 16.04.18 12:57

  9. Das erinnert mich an... 2

    Schard | 16.04.18 12:40 16.04.18 12:57

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  2. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  3. Bosch Gruppe, Waiblingen
  4. STI - Gustav Stabernack GmbH, Lauterbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RT-AC5300 + Black Ops 4 für 255,20€ + Versand)
  2. 194,90€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  3. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

  1. Schockinhalte: Exmitarbeiterin verklagt Facebook nach Trauma
    Schockinhalte
    Exmitarbeiterin verklagt Facebook nach Trauma

    Die Mitarbeiter in Facebooks Löschzentren müssen als eine Art menschliche Filter tagtäglich schlimme Dinge sehen. Facebook erklärt, man helfe ihnen, das zu bewältigen. Doch in einer Klage wirft eine Exmitarbeiterin der Firma vor, sich nicht genug zu kümmern.

  2. Microsoft: Microsoft 365 und Teams erhalten KI-Funktionen
    Microsoft
    Microsoft 365 und Teams erhalten KI-Funktionen

    Mit Ideas will Microsoft Office-Nutzern bei der Analyse von Daten und der Erstellung von Dokumenten helfen. KI-gestützt sollen Inhalte analysiert und ausgewertet werden, darauf basierend bekommen Nutzer Vorschläge bezüglich der Inhalte und Designs. Auch der Firmenchat Teams bekommt neue Funktionen.

  3. Anja Karliczek: Bundesregierung will Quantentechnologien fördern
    Anja Karliczek
    Bundesregierung will Quantentechnologien fördern

    Deutschland solle bei Quantencomputern wettbewerbsfähig sein, fordert Bundesforschungsministerin Anja Karliczek. Sie will dafür Fördermittel in Höhe von 650 Millionen Euro bereitstellen.


  1. 12:40

  2. 12:25

  3. 12:00

  4. 12:00

  5. 11:39

  6. 10:54

  7. 10:39

  8. 10:24