Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › WHATWG: Browserhersteller…

W3C ist ja auch schlecht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. W3C ist ja auch schlecht

    Autor: xmaniac 16.04.18 - 18:45

    Denn die meisten “Spezifikationen“ sind mehrdeutig und ungenau, was nicht im Sinne einer solchen ist. Ich kenne z.B. keine Stelle in welcher der alte IE tatsächlich mal gegen explizite Definitionen des W3C verstoßen hat. Jedoch waren diese meist ungenau und Mozilla hat es dann anders umgesetzt und behauptet der IE hätte es falsch gemacht.

    Z.B. die Flags ob Cookies nur über verschlüsselte Verbindung gesendet werden und ob diese lokal auslesbar sind. Wenn jetzt lokal auslesen für JS explizit erlaubt ist, aber der Inhalt nur bei verschlüsselter Verbindung automatisch gesendet werden soll, ist dann das lokale auslesen bei unverschlüsselter Verbindung erlaubt? Es gibt gute Gründe für Ja als auch Nein. Was schlimm ist, dass das W3C dies nach jahrelanger Beratung zur Umsetzung vergisst zu spezifizieren und es die Browser dann jeweils unterschiedlich umsetzen!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.04.18 18:53 durch xmaniac.

  2. Re: W3C ist ja auch schlecht

    Autor: stiGGG 16.04.18 - 19:35

    xmaniac schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kenne z.B. keine Stelle in welcher der alte IE tatsächlich mal gegen explizite Definitionen des W3C verstoßen hat.

    Das war ja auch nicht das (Haupt-)Problem, sondern dass MS ab dem Punkt wo der IE6 ~95% Marktanteil hatte die Entwicklung eingestellt hatte und quasi alle neuen Webtechniken danach nicht unterstützte. Was selbst zu dieser Zeit damals Webentwickler und es war ein Krampf hoch zehn.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.04.18 19:36 durch stiGGG.

  3. Re: W3C ist ja auch schlecht

    Autor: xmaniac 16.04.18 - 23:42

    Welche Technik hat dir den gefehlt? CSS Animationen?

  4. Re: W3C ist ja auch schlecht

    Autor: stiGGG 17.04.18 - 05:27

    xmaniac schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welche Technik hat dir den gefehlt? CSS Animationen?

    Überhaupt war CSS2 nur halb implementiert, wenn überhaupt. Dann fallen mir direkt noch transparente PNGs ein.
    Das schlimme an dem Teil war auch, dass er gerade im Enterprise Bereich einfach nicht sterben wollte. Kann mich an Projekte so um 2010 rum erinnern wo ein signifikanter Teil der User noch mit dieser Schrottkarre unterwegs war.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.04.18 05:30 durch stiGGG.

  5. Re: W3C ist ja auch schlecht

    Autor: xmaniac 17.04.18 - 15:15

    Trotzdem ist das W3C einfach nur schlecht und dabei geht es nicht nur um den IE6

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Leipzig, München, Rheinbach
  2. Universität Hamburg, Hamburg
  3. abilex GmbH, Böblingen
  4. Stiegelmeyer GmbH & Co. KG, Herford

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-33%) 39,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  3. (-35%) 19,49€
  4. 20,99€ - Release 07.11.


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

WLAN-Standards umbenannt: Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug
WLAN-Standards umbenannt
Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug

Endlich weichen die nervigen Bezeichnungen für WLANs chronologisch sinnvollen. Doch die Wi-Fi Alliance sollte noch einen Schritt weiter gehen.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Wi-Fi 6 WLAN-Standards werden für besseres Verständnis umbenannt
  2. Wifi4EU Fast 19.000 Kommunen wollen kostenloses EU-WLAN
  3. Berlin Bund der Steuerzahler gegen freies WLAN

  1. Berlin: Colt will Glasfaser nicht mit der Telekom ausbauen
    Berlin
    Colt will Glasfaser nicht mit der Telekom ausbauen

    Der Netzbetreiber Colt will offenbar keine Partnerschaft mit der Deutschen Telekom. Doch beide wollen Glasfaser in Berlin ausbauen.

  2. Mikrotik: Hacker sichert 100.000 Router ohne Zustimmung ab
    Mikrotik
    Hacker sichert 100.000 Router ohne Zustimmung ab

    Trotz Updates klafft eine Sicherheitslücke in Hundertausenden Mikrotik-Routern. Ein Hacker nimmt sich dieser an: Er dringt ungefragt in die Router ein und schließt die Lücke. Die Aktion ist umstritten.

  3. 60-GHz-WLAN: Qualcomm kündigt 802.11ay-Chips an
    60-GHz-WLAN
    Qualcomm kündigt 802.11ay-Chips an

    Mit den QCA64x1/QCA64x8-Familien hat Qualcomm erste Logikbausteine für 60-GHz-WLAN nach dem 802.11ay-Standard veröffentlicht. Damit sollen 10 GBit/s für 4K-Video- oder Virtual-Reality-Streaming erzielt werden, allerdings gilt das nur, wenn keine Wände das Signal blocken.


  1. 17:09

  2. 16:53

  3. 16:23

  4. 16:10

  5. 15:54

  6. 15:30

  7. 15:30

  8. 15:00