1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wikimedia Foundation: Wikipedia…

Grauenhaft!

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Grauenhaft!

    Autor: Loxxx 24.04.18 - 08:08

    Eine furchtbar nervige Angelegenheit - weil man ständig mit der Maus über einen Link fährt und sofort die Infobox aufpoppt, die das Lesen des darunter liegenden Textes verhindert.

    Aber der Nutzer muss ja an die Hand genommen werden. Da abgeholt, wo er steht... ^^

    Vielleicht sollte Wiki in Erwägung ziehen, die Nutzer darüber zu informieren, dass man diese Option abschalten kann?

  2. Re: Grauenhaft!

    Autor: Muhaha 24.04.18 - 09:30

    Loxxx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Vielleicht sollte Wiki in Erwägung ziehen, die Nutzer darüber zu
    > informieren, dass man diese Option abschalten kann?

    JEDER Popup enthält rechts unten ein klar und deutlich erkennbares Zahnrad-Symbol, welches sich als "Settings-Icon" nicht nur in der Wikipedia etabliert hat. Da kann man draufklicken und ... oh Wunder, da ist sie gleich, die Funktion zum Aktivieren und Deaktivieren dieser Vorschau!

  3. Re: Grauenhaft!

    Autor: Heldbock 24.04.18 - 09:46

    Also ich finds super!
    Auch finde ich super, dass das Fenster wieder verschwindet, wenn man den Mauszeiger von dem verlinkten Wort wegbewegt... Bei manch anderen Seiten bleibt das dann noch 5 Sekunden offen, das ist wirklich nervig.

    Und als ich das das erste Mal gesehen habe, dachte ich sofort: Oh cool, was neues! Was kann man denn da einstellen? Achso, ein- und ausschalten.
    Also wenn das nicht intuitiv ist, weiß ich auch nicht :D

  4. Re: Grauenhaft!

    Autor: chefin 24.04.18 - 13:09

    Loxxx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine furchtbar nervige Angelegenheit - weil man ständig mit der Maus über
    > einen Link fährt und sofort die Infobox aufpoppt, die das Lesen des
    > darunter liegenden Textes verhindert.
    >
    > Aber der Nutzer muss ja an die Hand genommen werden. Da abgeholt, wo er
    > steht... ^^
    >
    > Vielleicht sollte Wiki in Erwägung ziehen, die Nutzer darüber zu
    > informieren, dass man diese Option abschalten kann?

    Wieso ziehst du die Maus dem Text hinterher den du liest? Alte Gewohnheit aus der Paper Zeit? Buchhalter? Mauszeiger als Lineal formatiert?

    Ich habe das Problem nicht. Aber ich stelle mir auch den Mauszeiger nicht auf den Text. Das stört auch ohne diese Vorschau. Weil ich das aber nicht mache und die Maus nur wenn ich den Link klicken will dahin bewege, stört es auch nicht.

    Ich denke also, die Funktion ist gut, die Art wie du deinen PC benutzt aber so abnormal, das man es nicht als Referenz ansehen kann. Nun..da es abschaltbar ist, schalt es einfach ab. Voila, erledigt. Statt hier rumzunörgeln, das du einer Zeile nicht rein visuell folgen kannst

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. Knappschaft Kliniken Service GmbH, Bochum
  3. über duerenhoff GmbH, Heidelberg
  4. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme