Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 10: Firefox 40 modifiziert…

Mit FF 40 auf W10 ist auch die Hardware-Beschleunigung kaputt gegangen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mit FF 40 auf W10 ist auch die Hardware-Beschleunigung kaputt gegangen

    Autor: Muhaha 13.08.15 - 14:52

    Der Bildaufbau zuckelt und ruckelt beim Scrollen über den Bildschirm, als ob im Gehäuse ein 286 werkelt.

    Kann aber auch am Windows-Update liegen, welches ich zur gleichen Zeit aufgespielt habe.

  2. Re: Mit FF 40 auf W10 ist auch die Hardware-Beschleunigung kaputt gegangen

    Autor: Lala Satalin Deviluke 13.08.15 - 14:53

    Kann ich bei mir nicht feststellen.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  3. Re: Mit FF 40 auf W10 ist auch die Hardware-Beschleunigung kaputt gegangen

    Autor: root666 13.08.15 - 14:58

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Bildaufbau zuckelt und ruckelt beim Scrollen über den Bildschirm, als
    > ob im Gehäuse ein 286 werkelt.
    >
    > Kann aber auch am Windows-Update liegen, welches ich zur gleichen Zeit
    > aufgespielt habe.

    Kann ich leider nur unterschreiben. Da ist aktuell sogar ein alter IE performanter. Irgendwas scheint da schiefgelaufen zu sein.

  4. Re: Mit FF 40 auf W10 ist auch die Hardware-Beschleunigung kaputt gegangen

    Autor: Lala Satalin Deviluke 13.08.15 - 15:03

    Kann ich auf dem Bürorechner mit i5 2500 und ATI Radeon HD 6450 mit ZWEI Bildschirmen nicht nachvollziehen.

    Vielleicht mal den Grafiktreiber updaten? Mozilla hat damit ja andauernd Probleme, sodass AMD und NVIDIA die Treiber speziell für den Firedreck anpassen müssen...

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.08.15 15:03 durch Lala Satalin Deviluke.

  5. Re: Mit FF 40 auf W10 ist auch die Hardware-Beschleunigung kaputt gegangen

    Autor: Bouncy 13.08.15 - 15:08

    Die haben für V40 irgendwas mit VSync gemacht, kann sein, dass das mit deinen Treibereinstellungen kollidiert, versuch einfach mal daran rumzuschrauben, sowohl in den Firefox-Settings als auch im Treiber...

  6. Re: Mit FF 40 auf W10 ist auch die Hardware-Beschleunigung kaputt gegangen

    Autor: Muhaha 13.08.15 - 15:32

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die haben für V40 irgendwas mit VSync gemacht, kann sein, dass das mit
    > deinen Treibereinstellungen kollidiert, versuch einfach mal daran
    > rumzuschrauben, sowohl in den Firefox-Settings als auch im Treiber...

    Spielt keine Rolle, ob ich in FF Hardware-Acceleration aus- oder einschalte. Aaaaaber wenn ich im Nvidia-Treiber Vsync grundsätzlich für alles abschalte ... bingo! Bildaufbau smoother und flüssiger, kein deutlich sichtbares Tearing mehr. Zwar immer noch nicht der sonst übliche Normalzustand, aber deutlichst besser.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.08.15 15:33 durch Muhaha.

  7. Re: Mit FF 40 auf W10 ist auch die Hardware-Beschleunigung kaputt gegangen

    Autor: Lala Satalin Deviluke 13.08.15 - 15:36

    Bitte updated doch mal eure Treiber, wie schon geschrieben...

    Mozilla braucht von AMD und NVIDIA immer Extramedizin, weil die zu dumm sind um zu scheißen...

    Bei mir auf dem o.g. Bürorechner keine Probleme, und auch auf einer Kiste mit GTX Titan X im Cyberfox 40 auch keinerlei Probleme. VSync dort auf Adaptiv, sprich Treiber-Default!

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  8. Re: Mit FF 40 auf W10 ist auch die Hardware-Beschleunigung kaputt gegangen

    Autor: Muhaha 13.08.15 - 15:57

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bitte updated doch mal eure Treiber, wie schon geschrieben...

    Das ist schon der aktuelle Treiber, Hasi ... und der aktuelle Treiber hatte bis vorgestern keine Probleme gemacht. Die Ursache liegt entweder beim FF 40 oder beim letzten W10-Update, welches ich am gleichen Tag (gestern) durchgeführt habe. Und seit gestern gibt es eben diese Probleme.

  9. Re: Mit FF 40 auf W10 ist auch die Hardware-Beschleunigung kaputt gegangen

    Autor: Lala Satalin Deviluke 13.08.15 - 16:00

    Wie gesagt kann ich auf 2 völlig verschiedenen PCs, sowohl vom Alter als auch von der Marke der Grafikkarten das Problem unter Windows 10 mit Firefox 40 inklusive aktuellen Treiber- und Windows 10 Updates nicht nachstellen.

    Einzig und alleine gibt es seltsame Anti-Aliasing-Probleme bei den Sprechblasen von Youtube (Kommentar-Editbox) und Tom's Hardware Chevrons. Sie sind pixelig.

    Grafiktreiber deinstallieren und neu installieren, Haken "Einstellungen zurücksetzen" aktivieren.

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 13.08.15 16:01 durch Lala Satalin Deviluke.

  10. Re: Mit FF 40 auf W10 ist auch die Hardware-Beschleunigung kaputt gegangen

    Autor: Clown 13.08.15 - 16:10

    Ich verstehe auch nicht, warum der Firefox noch soweit verbreitet ist.. Seit über 2 Jahren hab ich parallel Firefox, Chrome und den IE11 installiert (und seit kurzem wg. Windows 10 noch den Edge). Und selbst der alte IE ist in allen Belangen flotter als diese Firefox-Kröte.

    Blizzard: "You guys don't have phones?" ~ Bethesda: "You guys don't have friends?" ~ EA: "You guys don't have wallets?"

  11. Re: Mit FF 40 auf W10 ist auch die Hardware-Beschleunigung kaputt gegangen

    Autor: Muhaha 13.08.15 - 16:30

    Clown schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich verstehe auch nicht, warum der Firefox noch soweit verbreitet ist..

    Vielleicht weil er nicht so langsam ist? Ich benutze den FF sehr gerne und kann mich (bis auf das aktuelle Problem mit Vsync) nicht wirklich beschweren. Andere Browser habe ich auch installiert und verwende diese ab und an, sehe aber keinen Grund einen anderen Browser als Default zu verwenden. Geschmäcker eben.

  12. Re: Mit FF 40 auf W10 ist auch die Hardware-Beschleunigung kaputt gegangen

    Autor: Sharkuu 13.08.15 - 16:30

    ich glaub leider auch das da bei dir was anderes kaputt ist. hab hier wirklich was mickriges und in der 39er version konnte ich etwas ruckeln beim scrollen merken. nachdem ich grade das update gemacht habe läuft alles besser als vorher

  13. Re: Mit FF 40 auf W10 ist auch die Hardware-Beschleunigung kaputt gegangen

    Autor: Clown 13.08.15 - 16:50

    Wie gesagt: Bei mir isser deutlich langsamer. Dazu kommen 2 Probleme, die mich manchmal zur Weißglut bringen:
    1) Flash schmiert regelmäßig ab (nur im Firefox, alle anderen Browser kriegen die selbe Seite problemlos dargestellt)
    2) Wenn man in Windows das Standard-Audioausgabegerät verändert, schnallt das *jeder* andere Browser sofort, teilweise sogar während der Wiedergabe, nur den Firefox muss ich neu starten.

    Blizzard: "You guys don't have phones?" ~ Bethesda: "You guys don't have friends?" ~ EA: "You guys don't have wallets?"

  14. Re: Mit FF 40 auf W10 ist auch die Hardware-Beschleunigung kaputt gegangen

    Autor: Sharkuu 13.08.15 - 16:59

    das mit der wiedergabe scheint an windows zu liegen. bei mir ist es 50/50. egal ob browser oder spiel oder media player, zu 50% klappt es, zu 50% muss ich neu starten

  15. Re: Mit FF 40 auf W10 ist auch die Hardware-Beschleunigung kaputt gegangen

    Autor: NeoTiger 13.08.15 - 17:06

    Viel wahrscheinlicher liegt es auch an Treibern, die noch nicht richtig mit Windows 10 zusammenarbeiten wollen - da Windows 10 in der Regel einfach die Treiber aus der vorherigen Windows 7 oder 8 Installation übernimmt. Das war bislang bei jeder neuen Windows-Version so und wird sich hoffentlich mit der Zeit legen, wenn die Hardwarehersteller nach und nach die Probleme in den Treibern ausmerzen.

  16. Re: Mit FF 40 auf W10 ist auch die Hardware-Beschleunigung kaputt gegangen

    Autor: Lala Satalin Deviluke 13.08.15 - 17:19

    Clown schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie gesagt: Bei mir isser deutlich langsamer. Dazu kommen 2 Probleme, die
    > mich manchmal zur Weißglut bringen:
    > 1) Flash schmiert regelmäßig ab (nur im Firefox, alle anderen Browser
    > kriegen die selbe Seite problemlos dargestellt)

    Flash? Was ist das? Seit mintestens 7 Monaten nicht mehr zu Gesicht bekommen.

    > 2) Wenn man in Windows das Standard-Audioausgabegerät verändert, schnallt
    > das *jeder* andere Browser sofort, teilweise sogar während der Wiedergabe,
    > nur den Firefox muss ich neu starten.

    Funktioniert bei mir unter Windows 10 einwandfrei.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  17. Re: Mit FF 40 auf W10 ist auch die Hardware-Beschleunigung kaputt gegangen

    Autor: Sharkuu 13.08.15 - 17:30

    also das mit der wiedergabe tritt bei mir seit windows 7 nach diversen neuinstallationen auf :D

  18. Re: Mit FF 40 auf W10 ist auch die Hardware-Beschleunigung kaputt gegangen

    Autor: Lala Satalin Deviluke 13.08.15 - 19:49

    Es kam soeben ein neuer GeForce-Treiber. Vielleicht behebt der das Problem ja.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  19. Re: Mit FF 40 auf W10 ist auch die Hardware-Beschleunigung kaputt gegangen

    Autor: ranzassel 13.08.15 - 20:02

    Das Ruckeln ist mir auch aufgefallen. Dazu kommt, dass die Wiedergabe eines 1080p-Youtube-Videos einen i4790k zwischen 50 und 80% auslastet.

    Der Firefox ist eigentlich eine ziemliche Katastrophe. Aber im Gegensatz zum IE gefällt mir das Handling als Endanwender und Entwickler deutlich besser. Zudem möchte ich einem Browser wie der IE der so tief mit dem System verwoben ist keinen freien Internetzugriff erlauben. In erster Linie aus Sicherheitsbedenken. Den Chrome finde ich in Sachen Usability und Performance großartig. Nur als Google angefangen hat mich immer automatisch in meinem Google-Konto anzumelden ohne das ich das abschalten konnte, habe ich mich vom Chrome getrennt. Und ich glaube so geht es Vielen... man mag den Fuchs nicht, aber er ist das kleinste Übel. :(

    Zudem nutze ich einen Windows PC, ein Surface, ein Nexus-Tablet und ein xPeria: Das ist die Auswahl nach Chrome und FF recht schnell zu Ende, wenn man auch noch einen ordentlichen Sync zusätzlich zum brauchbaren Browser möchte.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 13.08.15 20:07 durch ranzassel.

  20. Re: Mit FF 40 auf W10 ist auch die Hardware-Beschleunigung kaputt gegangen

    Autor: Lala Satalin Deviluke 13.08.15 - 20:12

    Setz deinen Firefox mal komplett zurück + update die Grafiktreiber.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKDB, München, Regensburg
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, Hechingen
  3. Universität Potsdam, Potsdam
  4. Hays AG, Wiesbaden (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€
  2. GRATIS
  3. (u. a. Star Wars, Architecture und Minecraft)
  4. 114,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

  1. Karlsdorf-Neuthard: Telekom beim Vectoring-Ausbau von Gemeinde behindert
    Karlsdorf-Neuthard
    Telekom beim Vectoring-Ausbau von Gemeinde behindert

    Die Deutsche Telekom sieht sich von der Gemeinde Karlsdorf-Neuthard aktiv im Vectoring-Ausbau benachteiligt. Von einem nachträglichen Überbau der kommunalen Glasfaser könne keine Rede sein.

  2. Zotac Zbox Mini: Winzige PCs fürs Büro und Grafikerstudio sind 3 cm dick
    Zotac Zbox Mini
    Winzige PCs fürs Büro und Grafikerstudio sind 3 cm dick

    Computex 2019 Zotac will möglichst viel Hardware in seine knapp 3 cm dicken Gehäuse stecken und diese Zboxen auf der Computex 2019 zeigen. Bisher ist allerdings noch nicht viel darüber bekannt. Bilder geben viele Anschlüsse preis. Außerdem sind Intel-Prozessoren und Nvidia-GPUs bestätigt.

  3. Fujifilm GFX 100: Fuji bringt eine 100-Megapixel-Mittelformatkamera heraus
    Fujifilm GFX 100
    Fuji bringt eine 100-Megapixel-Mittelformatkamera heraus

    Da ist sie endlich: Auf der Photokina 2018 hatte Fujifilm seine Mittelformatkamera mit 100-Megapixel-Sensor und 4K-Videoaufnahme angekündigt. Inzwischen ist sie marktreif und in Kürze erhältlich.


  1. 17:50

  2. 17:30

  3. 17:09

  4. 16:50

  5. 16:33

  6. 16:07

  7. 15:45

  8. 15:17