1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 10 Version 1607: Windows…

Auf keinen Fall GUI?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Auf keinen Fall GUI?

    Autor: \pub\bash0r 04.04.16 - 13:20

    Verstehe ich nicht. Wenn das Subsystem Linux-Binaries ausführen kann, kann ich doch einfach Xming (oder einen anderen X-Server für Windows) laufen lassen und dann beliebige native (ELF64) X-Clients starten, oder nicht? Der Rest ist doch lokale Socketkommunikation, die ja wohl hoffentlich gehen sollte.

  2. Re: Auf keinen Fall GUI?

    Autor: heubergen 04.04.16 - 13:23

    Ich spekuliere mal darauf dass Microsoft dass einfach nicht unterstützt im Sinne von promoten und supporten. Glaube kaum dass sie es aktiv behindern werden.

  3. Re: Auf keinen Fall GUI?

    Autor: Anonymer Nutzer 04.04.16 - 14:45

    Da greifst du aber auf ein anderes Subsystem zu. Konkret eine Hardwareressource Display. Das ist halt eine ganz andere Hausnummer als ein paar Syscalls fuer einfache Sachen zu emulieren.

  4. Re: Auf keinen Fall GUI?

    Autor: \pub\bash0r 04.04.16 - 15:19

    Sicaine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da greifst du aber auf ein anderes Subsystem zu. Konkret eine
    > Hardwareressource Display. Das ist halt eine ganz andere Hausnummer als ein
    > paar Syscalls fuer einfache Sachen zu emulieren.

    Na dafür hab ich ja einen Win32-X-Server, der das mit OpenGL/GDI/whatever abbildet. Von daher kommen für die Linux Programme keinerlei Hardwareanbindung hinzu - X-Window-System-Architektur sei dank.

  5. Re: Auf keinen Fall GUI?

    Autor: elf 04.04.16 - 21:48

    \pub\bash0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sicaine schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Da greifst du aber auf ein anderes Subsystem zu. Konkret eine
    > > Hardwareressource Display. Das ist halt eine ganz andere Hausnummer als
    > ein
    > > paar Syscalls fuer einfache Sachen zu emulieren.
    >
    > Na dafür hab ich ja einen Win32-X-Server, der das mit OpenGL/GDI/whatever
    > abbildet. Von daher kommen für die Linux Programme keinerlei
    > Hardwareanbindung hinzu - X-Window-System-Architektur sei dank.

    Und welchen konkret, wenn ich fragen darf? Ich habe noch keinen brauchbaren unter Windows für Linux Clients gefunden. Nur für OpenVMS als Client, aber da ist auch längst nicht alles implementiert.

  6. Re: Auf keinen Fall GUI?

    Autor: Anonymaus 05.04.16 - 07:57

    elf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und welchen konkret, wenn ich fragen darf? Ich habe noch keinen brauchbaren
    > unter Windows für Linux Clients gefunden. Nur für OpenVMS als Client, aber
    > da ist auch längst nicht alles implementiert.


    Xming und Cygwin/X wuerden mir spontan einfallen. Da hab ich schon grafische IDE per SSH X-Forwarding drauf laufen gelassen. Lokale Verbindungen gehen natuerlich auch.

    Fragt sich nur, ob die X client library vielleicht Syscalls ausfuehrt, die in WLS nicht implementiert sind.

  7. Re: Auf keinen Fall GUI?

    Autor: weberjn 05.04.16 - 16:53

    Macht die Xlib irgend einen anderen system call als Socket Verbindungen zum X Server?
    und socket() and friends sollte WLS unterstützen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Frankfurt am Main
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  3. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bagdad
  4. Kässbohrer Geländefahrzeug AG, Laupheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Xbox Wireless Controller Robot White für 59,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

Westküste 100: Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll
Westküste 100
Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll

An der Nordseeküste stehen die Windräder auch bei einer frischen Brise oft still. Besser ist, mit dem Strom Wasserstoff zu erzeugen. Das Reallabor Westküste 100 testet das.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. 450 MHz Energiewirtschaft gewinnt Streit um Funkfrequenzen
  2. Energiewende Statkraft baut Schwungradspeicher in Schottland