1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 8: Bootloader per…

Nicht nur Linux, sondern auch OSX

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nicht nur Linux, sondern auch OSX

    Autor: 486dx4-160 21.09.11 - 16:30

    ...und alles außer Windows 8

  2. Re: Nicht nur Linux, sondern auch OSX

    Autor: Vanger 21.09.11 - 17:25

    a) Das Ganze betrifft nur neue Rechner ("Certified Hardware"), Windows 8 wird sich auch auf Rechner ohne UEFI mit Secure Boot installieren lassen. Dem entsprechend: Auf Macs stellt die Installation von Windows 8 überhaupt kein Problem dar, läuft wie gehabt über Boot Camp.
    b) Auf Nicht-Macs hat ein OS X sowieso nichts zu suchen... Zumindest aus Sicht von Apple. Dass du für eine Raubkopie keinen Support bekommst sollte klar sein.
    c) Möchte Apple dann später UEFI mit Secure Boot ebenfalls einführen werden sie das tun. Oder glaubst du ernsthaft Apple wird ein Problem dabei haben sich Zertifikate zu beschaffen?

    Für Linux gilt: Das BIOS lässt sich genauso wie UEFI flushen. Dann fliegt Secure Boot eben einfach raus und fertig... Die Linux-Entwikler sind findig genug da eine schnelle und einfache Lösung zu finden, es wird wohl darauf hinauslaufen dass es ein kleines Tool für Windows und OS X geben wird das diese Arbeit erledigt.

  3. Re: Nicht nur Linux, sondern auch OSX

    Autor: Lala Satalin Deviluke 21.09.11 - 17:41

    Vanger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > a) Das Ganze betrifft nur neue Rechner ("Certified Hardware"), Windows 8
    > wird sich auch auf Rechner ohne UEFI mit Secure Boot installieren lassen.
    > Dem entsprechend: Auf Macs stellt die Installation von Windows 8 überhaupt
    > kein Problem dar, läuft wie gehabt über Boot Camp.
    > b) Auf Nicht-Macs hat ein OS X sowieso nichts zu suchen... Zumindest aus
    > Sicht von Apple. Dass du für eine Raubkopie keinen Support bekommst sollte
    > klar sein.
    > c) Möchte Apple dann später UEFI mit Secure Boot ebenfalls einführen werden
    > sie das tun. Oder glaubst du ernsthaft Apple wird ein Problem dabei haben
    > sich Zertifikate zu beschaffen?

    Oder sie klagen dagegen.

    > Für Linux gilt: Das BIOS lässt sich genauso wie UEFI flushen. Dann fliegt
    > Secure Boot eben einfach raus und fertig... Die Linux-Entwikler sind findig
    > genug da eine schnelle und einfache Lösung zu finden, es wird wohl darauf
    > hinauslaufen dass es ein kleines Tool für Windows und OS X geben wird das
    > diese Arbeit erledigt.

    Warum so kompliziert? Einfach den Bootloader von Windows 8 auf eine andere Partition oder einer anderen HDD schreiben und Grub diesen starten lassen. Boot Device für UEFI wird das wo Grub drauf ist. Und ich habe nirgends gelesen, dass es ein "SECUREBOOT"-Zwang gibt.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  4. Re: Nicht nur Linux, sondern auch OSX

    Autor: tingelchen 21.09.11 - 17:46

    @a)
    Nicht ganz. Derzeitiger Plan für Win8 sieht vor das Win8 ausschließlich mit UEFI Systemen bootet. Da man dies eh voraus setzt, kann man Secure Boot ebenfalls voraus sezten :)

  5. Re: Nicht nur Linux, sondern auch OSX

    Autor: Lala Satalin Deviluke 21.09.11 - 17:49

    Falsch. Windows 8 setzt im OEM-Bereich UEFI vorraus. Damit ein System für Windows 8 zertifiziert wird, muss UEFI auf diesem Gerät vorhanden sein, ebenso SECUREBOOT.

    Wenn man sich selbst ein System zusammen stellt, läuft Windows 8 auch mit einem BIOS und ohne SECUREBOOT.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  6. Re: Nicht nur Linux, sondern auch OSX

    Autor: SaSi 21.09.11 - 22:24

    wo ist da das Problem?

    Windows 8 bekommt doch eine Option onboard, dass es selbst von nem USB-Stick läuft... also den Pinguin druff, und wenn mans braucht des W8 halt per Stick...

  7. Re: Nicht nur Linux, sondern auch OSX

    Autor: Lala Satalin Deviluke 22.09.11 - 10:41

    Läuft doch aufs gleiche hinaus, nur dass das System dann auf einem Stick ist oder nur der Bootsektor.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  8. Re: Nicht nur Linux, sondern auch OSX

    Autor: spanther 22.09.11 - 18:58

    Vanger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > a) Das Ganze betrifft nur neue Rechner ("Certified Hardware"), Windows 8
    > wird sich auch auf Rechner ohne UEFI mit Secure Boot installieren lassen.

    Hoffen wirs mal

    > Dem entsprechend: Auf Macs stellt die Installation von Windows 8 überhaupt
    > kein Problem dar, läuft wie gehabt über Boot Camp.

    Kannst du gar nicht sagen, da es noch kein Windows 8 gibt...

    > b) Auf Nicht-Macs hat ein OS X sowieso nichts zu suchen... Zumindest aus
    > Sicht von Apple. Dass du für eine Raubkopie keinen Support bekommst sollte
    > klar sein.

    Raubkopie? ROFL! Die Dinger kann man in ner Box kaufen, nix Raubkopie -.-
    Und die Apple EULA kann sich Apple in die Haare schmieren, denn hier in Deutschland ist diese Regelung ungültig...

    > c) Möchte Apple dann später UEFI mit Secure Boot ebenfalls einführen werden
    > sie das tun. Oder glaubst du ernsthaft Apple wird ein Problem dabei haben
    > sich Zertifikate zu beschaffen?

    Wer weiß das schon :)

    > Für Linux gilt: Das BIOS lässt sich genauso wie UEFI flushen. Dann fliegt
    > Secure Boot eben einfach raus und fertig... Die Linux-Entwikler sind findig
    > genug da eine schnelle und einfache Lösung zu finden, es wird wohl darauf
    > hinauslaufen dass es ein kleines Tool für Windows und OS X geben wird das
    > diese Arbeit erledigt.

    Diese "Notwendigkeit" eines "flushens" ist aber eine zusätzliche und nervige Sache, welche diesen UEFI Speicherchip kontinuierlich abnutzt (Schreibvorgänge)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Chief Product Owner Customer Happiness lexoffice (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg
  2. Kundenbeziehungsmanager Service (m/w/d)
    Gladbacher Bank AG, Korschenbroich
  3. Experte (m/w/d) für technischen Support IT / Telekommunikation
    willy.tel GmbH, Hamburg
  4. IT Service Manager Capacity Management (w/m/d)
    EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Nintendo Switch Lite für 174,99€, Miitopia für 37,99€, Roccat Kone Aimo für 47,50€,
  2. 56,99€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Rocksmith für 8,99€, Star Trek Bridge Crew für 9,50€, Tales of Berseria für 6,99€)
  4. 21,99


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telefon- und Internetanbieter: Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?
Telefon- und Internetanbieter
Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?

Bei Telefon- und Internetanschlüssen kommt es öfter vor, dass Verbraucher Auftragsbestätigungen bekommen, obwohl sie nichts bestellt haben.
Von Harald Büring


    Realme GT im Test: Realmes neues Top-Smartphone startet zum Sonderpreis
    Realme GT im Test
    Realmes neues Top-Smartphone startet zum Sonderpreis

    Das Realme GT mit Snapdragon 888, schnellem AMOLED-Display und guter Kamera kostet anfangs nur 370 Euro - aber auch zum Normalpreis lohnt es sich.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Realme 8 und 8 5G Realme bringt 5G-Smartphone für 200 Euro
    2. Realme 8 Pro im Test Viel Hauptkamera für wenig Geld
    3. Android Realme bringt 5G-Smartphone für 230 Euro nach Deutschland

    Ratchet & Clank Rift Apart im Test: Der fast perfekte Sommer-Shooter
    Ratchet & Clank Rift Apart im Test
    Der fast perfekte Sommer-Shooter

    Gute Laune mit großkalibrigen Waffen: Das nur für PS5 erhältliche Ratchet & Clank - Rift Apart schickt uns in knallige Feuergefechte.
    Von Peter Steinlechner

    1. Ratchet & Clank "Auf der PS4 würde man zwei Minuten lang Ladebalken sehen"
    2. Ratchet & Clank Rift Apart Detailreichtum trifft Dimensionssprünge