1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows-API: Die dritte Version von…

Das neue Age of Empires

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das neue Age of Empires

    Autor: mhstar 30.12.17 - 22:23

    geht nur unter Windows 10. Genau so wie andere neue Titel von Microsoft.

    Technischen Grund dürfte es dafür keinen geben - wenn ich mal so ganz unverfänglich schaue was Final Fantasy XIV leistet, und was Age of Empires grafischerweise leisten muss.

    Wine macht tolle Fortschritte, und bildet detailgetreu die API nach - eigentlich ein Wahnsinn an Leistung. Und dann setzt Microsoft einfach ein Flag "Wenn Version != Windows10 dann KomischeFehlermeldung und Exit".

    Aber da hat Microsoft ja schon Erfahrung (https://en.wikipedia.org/wiki/Fear,_uncertainty_and_doubt) - und die Kundschaft lässt sich das natürlich gefallen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.12.17 22:27 durch mhstar.

  2. Re: Das neue Age of Empires

    Autor: nille02 30.12.17 - 22:35

    Buhuu, Microsoft unterstützt für neue Software nur ihr aktuelles OS.

    Wenn MS auf die UWP Plattform zum verteilen des Spiels setzt, gibt es da durch aus einen technischen Grund.
    Aber was ist denn bitte Verwerflich daran, wenn ein Hersteller nur sein aktuelles Produkt unterstützt?

    Wem es nicht passt, konsumiert es nun mal nicht. Es gibt keinen besseren Weg Hersteller für ihr Verhalten abzustrafen.

  3. Re: Das neue Age of Empires

    Autor: Cok3.Zer0 30.12.17 - 22:53

    Es ist ja nur eine HD-Version von AoE 1.

  4. Re: Das neue Age of Empires

    Autor: gaym0r 31.12.17 - 03:21

    Cok3.Zer0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist ja nur eine HD-Version von AoE 1.

    Eben. Den Klassiker gibt es immer noch. Und wenn man unbedingt AoE HD spielen muss, dann muss man sich halt eingestehen, dass Linux nicht das geeignete OS für einen ist.

  5. Re: Das neue Age of Empires

    Autor: ikhaya 31.12.17 - 05:25

    Kann sich Wine nicht als Windows 10 ausgeben?

  6. Re: Das neue Age of Empires

    Autor: bark 31.12.17 - 09:16

    Ja und wöbest das Problem?wirst du jetzt verhungern? Schämst du dich nicht?

    mhstar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > geht nur unter Windows 10. Genau so wie andere neue Titel von Microsoft.
    >
    > Technischen Grund dürfte es dafür keinen geben - wenn ich mal so ganz
    > unverfänglich schaue was Final Fantasy XIV leistet, und was Age of Empires
    > grafischerweise leisten muss.
    >
    > Wine macht tolle Fortschritte, und bildet detailgetreu die API nach -
    > eigentlich ein Wahnsinn an Leistung. Und dann setzt Microsoft einfach ein
    > Flag "Wenn Version != Windows10 dann KomischeFehlermeldung und Exit".
    >
    > Aber da hat Microsoft ja schon Erfahrung (en.wikipedia.org - und die
    > Kundschaft lässt sich das natürlich gefallen.

  7. Re: Das neue Age of Empires

    Autor: Apfelbrot 31.12.17 - 09:20

    mhstar schrieb:

    > Aber da hat Microsoft ja schon Erfahrung (en.wikipedia.org - und die
    > Kundschaft lässt sich das natürlich gefallen.

    Genau so wie die dummen PHP Nutzer die nun nichts mehr nutzen können was nicht mysqli nutzt. Dass die sich das gefallen lassen!

    Ich finde es immer wieder lustig dass Missionare wie du diese dämliche Argumentation nutzen.

    Gefallen lassen tut man sich da gar nichts, und es ist normal dass Firmen irgendwann nur noch ihr aktuellstes Produkt unterstützen.

    Wo ist außerdem dein Gejammer wie viele andere Hardwarehersteller und Softwarehersteller bereits allem was Älter ist als Windows 8.1 den Support verweigern?

  8. Re: Das neue Age of Empires

    Autor: cnMeier 31.12.17 - 11:46

    Wenn du im Netz surfst, bist du automatisch PHP Nutzer, denn viele Webseiten- und Dienste sind mit PHP geschrieben ;-)

    Was genau meinst du mit "[...] die nun nichts mehr nutzen können was nicht mysqli nutzt [...]"? PHP kann mit jeder Datenbank umgehen so wie an sich jede andere Sprache auch.

    Du sagst "[...] Gefallen lassen tut man sich da gar nichts, und es ist normal dass Firmen irgendwann nur noch ihr aktuellstes Produkt unterstützen. [...]".

    Das ist aber genau das Problem, das Menschen wie du leider nicht sehen möchten. Wären Firmen wie Microsoft, Apple etc. nicht daran interessiert, Geld mit dir und mir und uns zu verdienen, müssten sie nicht immer wieder künstlich dafür sorgen, dass wir ihre neuen Produkte kaufen müss-ÄH-wollen (geplante Obsoleszenz?).

    In einer wirklich nachhaltigen und intelligenten Welt, hätten wir modulare Geräte, die man von Zeit zu Zeit einfach Upgraden kann und Firmware und andere Software, die auf unterschiedlichen Geräten funktioniert und nicht "ab dem iPhone 7" oder "nur mit Windows 10".

    Ich muss sagen an dieser Stelle ist Kritik an Linux auch berechtigt, denn BSD ist hier wesentlich konservativer und erlaubt es gute Standards sehr lange beizubehalten, wodurch das "Erlebnis" auch nach Major Upgrades an sich das selbe ist, aber das ist ein anderes Thema welches den Rahmen hier sprengt.

    P.S.: Fühl dich nicht gleich persönlich angegriffen, sondern versuch mal kurz nachzudenken ehe du das Schreien und Blind-Auf-Die-Tastatur-Hacken anfängst ;-)

  9. Re: Das neue Age of Empires

    Autor: sic 31.12.17 - 12:17

    cnMeier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was genau meinst du mit "[...] die nun nichts mehr nutzen können was nicht
    > mysqli nutzt [...]"? PHP kann mit jeder Datenbank umgehen so wie an sich
    > jede andere Sprache auch.
    Früher(TM) - bei PHP 5.x - nutzet man die mysql-Extension von PHP um auf MySQL-Datenbanken zuzugreifen. Diese Extension war schon länger als deprecated markiert und ist mit PHP 7.0 dann entfernt worden. Seitdem muss man statt dessen die mysqli-Extension oder PDO nutzen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.12.17 12:18 durch sic.

  10. Re: Das neue Age of Empires

    Autor: StefanGrossmann 01.01.18 - 09:26

    Und Leute wie ich nutzen einfach eine Übersetzungsfunktion und nutzen ihre alten Scripts weiter.

  11. Re: Das neue Age of Empires

    Autor: Truster 02.01.18 - 11:22

    Doch - und mittels staging kann man Wine auch sagen, dass es sich nicht als Wine ausgeben soll sondern als echtes Windows. Ob das hier Hilfreich ist, weiß ich leider auch nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SIZ GmbH, Bonn
  2. Arconic Fastening Systems / Fairchild Fasteners Europe - Camloc GmbH, Kelkheim (Taunus)
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Ravensburg
  4. Fachhochschule Aachen, Aachen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 129,99€ (mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 129,99€ (mit Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene
  3. Galaxy Home Mini Samsung schraubt Erwartungen an Bixby herunter

  1. Beschlagnahmt: Webseite bot 12 Milliarden Zugangsdaten zum Verkauf an
    Beschlagnahmt
    Webseite bot 12 Milliarden Zugangsdaten zum Verkauf an

    Betreiber verhaftet, Domain und Server beschlagnahmt: Die Webseite Weleakinfo.com hatte im großen Stil mit Zugangsdaten gehandelt, die aus über 10.000 Datenlecks stammen sollen.

  2. Bürogebäude Karl: Apple baut Standort in München deutlich aus
    Bürogebäude Karl
    Apple baut Standort in München deutlich aus

    Apple wird seine Aktivitäten in München offenbar deutlich ausbauen und auch ein neues Bürogebäude beziehen, das Platz für 1.500 Beschäftigte bietet. In München betreibt Apple bereits das Bavarian Design Center mit 300 Mitarbeitern.

  3. Seehofer: 5G-Netz ohne Huawei kurzfristig nicht machbar
    Seehofer
    5G-Netz ohne Huawei kurzfristig nicht machbar

    Bundesinnenminister Horst Seehofer spricht sich "gegen globale und pauschale Handelsbeschränkungen" aus. In Bezug auf Huawei wurde er noch deutlicher.


  1. 15:08

  2. 13:26

  3. 13:16

  4. 19:02

  5. 18:14

  6. 17:49

  7. 17:29

  8. 17:10