Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows-Nachbau: ReactOS 0.3.14…

Bei Windows nimmt Ihr doch das Wort Standard viel zu wörtlich.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bei Windows nimmt Ihr doch das Wort Standard viel zu wörtlich.

    Autor: renegade334 10.02.12 - 16:30

    Ich habe das Gefühl, dass die Produzenten Windows viel zu wortwörtlich als Standard zu Lippen nehmen, eben weil Windows von 90% der Leute benutzt (na gut, ich nutze es nur für Spielereien). Dabei übersieht man, dass Windws ein Gerüst, wo
    → das Treibermodell extrem schnell geändert wird. Sprich dass die Treiber schon bei der nächsten Version nicht unterstützt werden können. Unter anderem habe ich selber schon genügend Hardware, die nach XP unmöglich zum Laufen gebracht werden kann. Und wenn man hier eine Windows-Treiber-API implementieren, dann müsste man aber eine ziemlich vielschichtige Struktur machen, damit neben Win2000, 9x, XP, 7 auch neuere kommen
    → Die Anwendungs-API ändert sich anscheinend auch, dass sehr viele Spiele und Programme sehr schnell nicht unterstützt werden können. Und wo schon wir bei Metro sind, dass die Anwendungen viel verschiedener werden

    Ich finde, Windows ist kein Standard, sondern eben ein sich sich ständig von Grund auf änderndes System, welches immer den selben Namen hat. Man kann nicht das System immer nur nachmachen. Wenn man immer ein vollkommen anderes System nimmt, dann kann man doch ein anderes vollkommen anderes System nehmen, das wenigstens mehr Standard ist Die Leute wissen beim Urteil doch gar nicht, was sie da denken ^^
    You can't win against evil using the evil way :-P



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.02.12 16:33 durch renegade334.

  2. Re: Bei Windows nimmt Ihr doch das Wort Standard viel zu wörtlich.

    Autor: Bachsau 22.10.12 - 00:53

    Stimmt eigentlich könnte Microsoft seine API auf Linux portieren, die Entwicklung des eigenen Kernels aufgeben, und die resultierende Distribution dennoch als Windows verkaufen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Salzgitter
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. HALLESCHE Krankenversicherung auf Gegenseitigkeit, Stuttgart
  4. Medizinischer Dienst der Krankenversicherung in Bayern, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

  1. Fernsehen: ARD und ZDF wollen DVB-T2 nicht 5G opfern
    Fernsehen
    ARD und ZDF wollen DVB-T2 nicht 5G opfern

    Die öffentlich-rechtlichen Sender wollen DVB-T2 bis mindestens 2030 nutzen. Dann soll der Bereich für 5G-Fernsehen genutzt werden.

  2. Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
    Pixel 3 XL im Test
    Algorithmen können nicht alles

    Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.

  3. Sensoren: Vodafone schaltet sein landesweites IoT-Netz ein
    Sensoren
    Vodafone schaltet sein landesweites IoT-Netz ein

    Vodafones IoT-Netz ist mit ersten Partnern in Betrieb gegangen. Narrowband-IoT basiert auf einem Unter-Profil des 4G-Standards.


  1. 19:04

  2. 18:00

  3. 17:30

  4. 15:43

  5. 15:10

  6. 14:40

  7. 14:20

  8. 14:00