1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows-Nachbau: ReactOS bekommt…

Wiso nicht wie Wine statt nachbau?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wiso nicht wie Wine statt nachbau?

    Autor: oggimog 28.11.14 - 10:50

    Natuerlich ist wine oft noch eine etwas fricklige angelegenheit, vorallem wenn es um rand-programme geht. Aber waere eine bessere unterstuetzung vorallem von solcher alter software nicht einfacher ueber eine art Wine umzusetzen?
    Da koennte man vorallem auf viel schon geleisteter Arbeit aufbauen, wenn vieles nicht schon so laeuft.
    Natuerlich ist das dann nicht das selbe und der Nutzer muss hier evtl mehr hand an legen. Aber rein aus praktischer sicht stelle ich mir das sinvoller vor das ganze speziell zu buendeln und zu verpacken, so dass man ein 'windows' gefuehl bekommt.

  2. Re: Wiso nicht wie Wine statt nachbau?

    Autor: plutoniumsulfat 28.11.14 - 10:51

    ReactOS tauscht sich mit Wine aus....

  3. Re: Wiso nicht wie Wine statt nachbau?

    Autor: oggimog 28.11.14 - 10:57

    Schoen, das macht sinn, aber sie muessen immer noch den kompletten kernel nachbauen.

  4. Re: Wiso nicht wie Wine statt nachbau?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 28.11.14 - 11:55

    Ursprünglich hat das ja auch als Hobby und Machbarkeitsstudie angefangen, soweit ich weiß. Dafür ist es schon recht beachtlich.

    Klar könnte man das Projekt auch abblasen und einfach Wine nutzen.

    Man könnte auch einfach Windows nutzen, dann bräuchte man kein Linux.

    Man könnte auch einfach die Hersteller-ROMs benutzen bei Android-Geräten, dann bräuchte man keine Modding-Szene.

    etc etc ...

  5. Re: Wiso nicht wie Wine statt nachbau?

    Autor: Moe479 28.11.14 - 16:41

    auf wine läuft leider nicht zu 100% alles, gerade viele spiele laufen nur mangelhaft bis garnicht, hängen seit ewigkeiten irgendwo im status "bronze" rum, hinzu kommen installations work-arounds und unperformantere treiber für grafikkarten, und gänzlich fehlende treiber für diverse peripherie geräte, eine nativere umgebung, auf der es einfach läuft, würde den nutzern viel arbeit und frust ersparen.

    warum nicht gleich windows? tja ältere versionen werden da ja auch nicht mehr gepflegt, eine distribution wie xp, die derart lange von ms gepflegt wurde wird es nichtmal mehr ansatzweise wieder geben, 2020 wird win7 aufgegeben werden und alle bereits erhältlichen und angekündigten versionen werden, soweit bekannt, eine noch kürzere lebenserwartung haben, bei einem foss-produkt hätte man wenigstens das recht daran etwas ändern zu können!

  6. Re: Wiso nicht wie Wine statt nachbau?

    Autor: karuso 28.11.14 - 16:51

    richtig - denn ohne wird das System nie 100% kompatibel und die Windowstreiber werden nie in Wine funktionieren, denn Wine ist technisch bedingt dazu nicht in der lage und wird es nie sein..



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.11.14 16:54 durch karuso.

  7. Re: Wiso nicht wie Wine statt nachbau?

    Autor: oggimog 28.11.14 - 17:27

    Ah, ok also der Nachbau wird dazu in der lage sein windows treiber zu verwenden?
    Wenn das so ist macht das natuerlich mehr sinn.
    Klar, Wine ist insgesamt eher ein workaround.

  8. Re: Wiso nicht wie Wine statt nachbau?

    Autor: Moe479 28.11.14 - 17:34

    https://reactos.org/de/häufig-gestellte-fragen

  9. Re: Wiso nicht wie Wine statt nachbau?

    Autor: nille02 28.11.14 - 17:40

    oggimog schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ah, ok also der Nachbau wird dazu in der lage sein windows treiber zu
    > verwenden?

    Das ist der Plan.

  10. Re: Wiso nicht wie Wine statt nachbau?

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 29.11.14 - 15:16

    nille02 schrieb:
    --
    > oggimog schrieb:
    > -----
    > > Ah, ok also der Nachbau wird dazu in der lage sein windows treiber zu
    > > verwenden?
    >
    > Das ist der Plan.

    Der aber überflüssig geworden ist, da sich die Treibersituation unter Linux extrem verbessert hat.

  11. Re: Wiso nicht wie Wine statt nachbau?

    Autor: nille02 29.11.14 - 19:58

    Seitan-Sushi-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nille02 schrieb:
    > --
    > > oggimog schrieb:
    > > -----
    > > > Ah, ok also der Nachbau wird dazu in der lage sein windows treiber zu
    > > > verwenden?
    > >
    > > Das ist der Plan.
    >
    > Der aber überflüssig geworden ist, da sich die Treibersituation unter Linux
    > extrem verbessert hat.

    Das ist Ansichtssache. Gibt auch genug Hardware für die es nie Treiber gegeben hat.

  12. Re: Wiso nicht wie Wine statt nachbau?

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 01.12.14 - 04:37

    nille02 schrieb:
    ---------------------------

    > Das ist Ansichtssache.

    Nein. Es ist objektiv nachweisbarer Fakt, dass Firmen wie AMD, Intel und NVidia Linux-Treiber entwickeln.

  13. Re: Wiso nicht wie Wine statt nachbau?

    Autor: nille02 01.12.14 - 10:55

    Seitan-Sushi-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nille02 schrieb:
    > ---------------------------
    >
    > > Das ist Ansichtssache.
    >
    > Nein. Es ist objektiv nachweisbarer Fakt, dass Firmen wie AMD, Intel und
    > NVidia Linux-Treiber entwickeln.

    Und sie sind nur ein Tropfen auf dem heißen Stein. Ich habe noch Scanner und Drucker die alle nicht mit Linux arbeiten wollen. Auch zwei TV Karten verweigern ihren Dienst und eine dritte funktioniert nur wenn ich die Firmware aus dem Windows Treiber ziehe. Das Ergebnis ist dann dennoch nur ein schlechtes Bild.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. allsafe GmbH & Co.KG, Engen
  2. über Dr. Heimeier & Partner Management- und Personalberatung GmbH, Süddeutschland
  3. Deloitte, Leipzig
  4. AGCO GmbH, Marktoberdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,49€
  2. (-43%) 16,99€
  3. (-40%) 29,99€
  4. 4,32€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple-Betriebssysteme: Ein Upgrade mit Schmerzen
Apple-Betriebssysteme
Ein Upgrade mit Schmerzen

Es sollte alles super werden, stattdessen kommen seit MacOS Catalina, dem neuen iOS und iPadOS weder Apple noch Entwickler und Nutzer zur Ruhe. Golem.de hat mit vier Entwicklern über ihre Erfahrungen mit der Systemumstellung gesprochen.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht MacOS Catalina
  2. Catalina Apple will Skriptsprachen wie Python aus MacOS entfernen
  3. Apple MacOS wechselt von Bash auf ZSH als Standard-Shell

Icann und ISOC: Der Ausverkauf des Internets
Icann und ISOC
Der Ausverkauf des Internets

Der Verkauf von .org wirkt wie ein Verschwörungskrimi voller seltsamer Zufälle, Korruption und zwielichtiger Gestalten. Hinzu kommen Intransparenz und Widersprüche.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Breitbandausbau Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen
  2. Urheberrechtsverletzungen Europol nimmt 30.000 Domains offline
  3. Internet Europas IPv4-Adressen sind aufgeteilt

VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

  1. Autoproduktion: China droht Deutschland mit Vergeltung bei Huawei-Ausschluss
    Autoproduktion
    China droht Deutschland mit Vergeltung bei Huawei-Ausschluss

    Die chinesische Regierung will bei einem Ausschluss von Huawei beim 5G-Aufbau "nicht tatenlos zuschauen". Indirekt droht Chinas Botschafter mit Konsequenzen für die Autoindustrie.

  2. Snapdragon 865 im Test: Android-Smartphone-Performance-Ausblick 2020
    Snapdragon 865 im Test
    Android-Smartphone-Performance-Ausblick 2020

    Mit dem Snapdragon 865 hat Qualcomm das System-on-a-Chip für die Top-Smartphones des nächsten Jahres entwickelt. In Benchmarks schneidet das SoC gut ab: Die CPU-Leistung steigt um ein Drittel, die iGPU-Geschwindigkeit um ein Viertel. Für Apple-Niveau reicht es aber nicht.

  3. Android TV: Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich
    Android TV
    Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

    Die Deutsche Telekom hat den Magenta-TV-Stick auf den Markt gebracht, aber noch als Betatest. Es stehen noch nicht alle Funktionen zur Verfügung, dafür wird der Anschaffungspreis reduziert.


  1. 13:55

  2. 13:30

  3. 13:17

  4. 13:01

  5. 13:01

  6. 12:54

  7. 12:34

  8. 12:05