Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows XP ade: Linux ist nicht nur…

und was ist, wenn es keiner treiber dafür gibt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. und was ist, wenn es keiner treiber dafür gibt?

    Autor: .rar 08.04.14 - 18:09

    auf meinem pc funktioniert sowas nicht, weil ich keinen grafikkarten treiber hab

  2. Re: und was ist, wenn es keiner treiber dafür gibt?

    Autor: D.Cent 08.04.14 - 18:12

    Das ist eigentlich sehr unwahrscheinlich ;) Es gibt Treiber für Intel, NVidia und AMD (ATI) - welchen Hersteller hast Du denn?

  3. Re: und was ist, wenn es keiner treiber dafür gibt?

    Autor: DASPRiD 08.04.14 - 18:16

    Vielleicht hat er Matrox ;)

  4. Re: und was ist, wenn es keiner treiber dafür gibt?

    Autor: Anonymer Nutzer 08.04.14 - 18:25

    DASPRiD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht hat er Matrox ;)

    Matrox war mal der Grafikkarten Hersteller der bei Linux-Anwendern der vielleicht beliebteste von allen war.
    Und selbst heute laufen die proprietären Matrox-Treiber problemlos.

  5. Re: und was ist, wenn es keiner treiber dafür gibt?

    Autor: der kleine boss 08.04.14 - 18:36

    bisher ging alles gut, zumindest das installieren, von der stabilität red ich jetzt mal nicht...
    sogar intel/amd hybrid läuft!

    (fixed)Golem Kommentar-Formular (bitte ausfüllen):
    ========================================
    Wer braucht das bitte?????
    Ich kann für ______¤ das gleiche von _______ haben!

  6. Re: und was ist, wenn es keiner treiber dafür gibt?

    Autor: Thortroll 08.04.14 - 18:59

    Aber wirklich großer dünnpfiff Oo... egal ob die proprietären oder die open source treiber. ich habe sowohl nvidia, als auch amd und intel grakas in meinen Rechnern/Laptops. Sogar als Hybridvarianten. Bisher gab es noch keine Treiberprobleme.

    Im Gegenteil:
    Unter Linux (*buntu, Debian, Fedora, etc. pp.) wird direkt alles mitinstalliert und Drucker/Scanner/etc. läuft out-of-the-box.

    .rar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > auf meinem pc funktioniert sowas nicht, weil ich keinen grafikkarten
    > treiber hab

  7. Re: und was ist, wenn es keiner treiber dafür gibt?

    Autor: blackout23 08.04.14 - 19:16

    Selbst eine Voodoo 3/4 oder S3 Savage kriegt man unter Linux zum laufen.

    Kriegst 10 Euro von mir, wenn du eine zeitgenössische Consumer GPU findest die nicht auf Linux läuft. ;)

  8. Re: und was ist, wenn es keiner treiber dafür gibt?

    Autor: smeexs 08.04.14 - 19:26

    es ist auch der größte blödsinn bei seinem linux als erstes die unfreien grafiktreiber zu installieren denn die standard treiber laufen weit besser und stabiler.

    der einzige vorteil der unfreien treiber ist ,dass sie eine höhere 3d leistung aufweisen was aber nur nötig ist wenn man die neuesten 3d-games zocken will, etwas was die wenigsten pc anfänger und casual-nutzer tun.

    übrigens grafiktreiber unter ubuntu installieren funktioniert so :

    man klick bei den systemeinstellungen auf "zusätzliche treiber" , wählt den gewünschten grafiktreiber aus einer liste und klickt auf "jetzt aktivieren"

    vergleich das man mit windows ..

  9. Re: und was ist, wenn es keiner treiber dafür gibt?

    Autor: wowselim 08.04.14 - 19:32

    meine gtx765m geht nur mit fedora derivaten (wobei ich nur debian und ubuntu basierte versionen getestet habe)

  10. Re: und was ist, wenn es keiner treiber dafür gibt?

    Autor: DASPRiD 08.04.14 - 19:35

    smeexs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der einzige vorteil der unfreien treiber ist ,dass sie eine höhere 3d
    > leistung aufweisen was aber nur nötig ist wenn man die neuesten 3d-games
    > zocken will, etwas was die wenigsten pc anfänger und casual-nutzer tun.

    Die freien nvidia-Treiber haben allerdings meines Wissens nach noch immer keine VDPAU Unterstützung. Wenn man natürlich seine CPU unnötig quälen möchte, wenn man 1080p Videos schaut… ;)

  11. Re: und was ist, wenn es keiner treiber dafür gibt?

    Autor: smeexs 08.04.14 - 19:46

    kann ich ich jetzt nicht testen , hab nur diverse ati/amd und intel (acer,lenovo,hp)

  12. Re: und was ist, wenn es keiner treiber dafür gibt?

    Autor: BLi8819 08.04.14 - 20:00

    Also bei der Überschrift hätte ich vieles erwartet nur kein fehlender Grafiktreiber... Was für ein exotische Karte hast du?

  13. Re: und was ist, wenn es keiner treiber dafür gibt?

    Autor: Anonymer Nutzer 08.04.14 - 22:17

    Wahrscheinlich American Express oder ViSA ;-)

  14. Re: und was ist, wenn es keiner treiber dafür gibt?

    Autor: irata 08.04.14 - 23:05

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DASPRiD schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Vielleicht hat er Matrox ;)
    >
    > Matrox war mal der Grafikkarten Hersteller der bei Linux-Anwendern der
    > vielleicht beliebteste von allen war.
    > Und selbst heute laufen die proprietären Matrox-Treiber problemlos.

    Wie wärs mit S3? PowerVR/VideoLogic? Rendition? Hercules? Number Nine? Oder gar was feines von den BitBoys? ;-)

  15. Re: und was ist, wenn es keiner treiber dafür gibt?

    Autor: 486dx4-160 09.04.14 - 12:19

    Dann musst du dir entweder neue Hardware kaufen oder auf Windows 8 verzichten.
    Oder ging's dir um Linux?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. DT Netsolution GmbH, Stuttgart
  3. Interhyp Gruppe, München
  4. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 127,99€ (Bestpreis!)
  2. ab 369€ + Versand
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
    In eigener Sache
    Golem.de bietet Seminar zu TLS an

    Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

    1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
    2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
    3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

    1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
      Windows 10
      Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

      Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

    2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
      Keystone
      Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

      Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

    3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
      The Witcher
      Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

      Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


    1. 13:00

    2. 12:30

    3. 11:57

    4. 17:52

    5. 15:50

    6. 15:24

    7. 15:01

    8. 14:19