1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › WSL 2 in Windows 11: Von der…

+ Malware + Werbung ... so why?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. + Malware + Werbung ... so why?

    Autor: lala1 20.10.21 - 09:28

    Why? Warum nimmt man nicht einfach nur Linux? Da hat man keine Malware und keine Werbung und kein multinationales Unternehmen dem es ohnehin nicht so Recht ist, wenn man selbst über seine IT bestimmen will.

    Man kann seinen ganzen Alltag mit Linux abarbeiten und das ohne Schmerz. Wenn man nicht gerade die Adobe Suite vorgeschrieben bekommt oder irgend ein obskures ERP System nutzen muss (die oft schon Weboberflächen haben) dann geht es heutzutage wunderbar (und auch in den genannten Fällen kann bei vernünftiger IT Abteilung alles crossplattform Reibungslos laufen)

  2. Re: + Malware + Werbung ... so why?

    Autor: Gernhart Pansen 20.10.21 - 09:31

    Weil man da keinen Virenscanner installieren kann, der an allen Dateien rumgrabbelt und die Userexperience so richtig zerstört. :-/

  3. Re: + Malware + Werbung ... so why?

    Autor: muraga 20.10.21 - 09:47

    Anscheinend geht es doch nicht 'ohne Schmerz', wenn man nicht gerade ein Linux-Fan ist, ansonsten würden es wohl viel mehr Leute machen, wenn es doch soviel besser und toller ist.

  4. Re: + Malware + Werbung ... so why?

    Autor: Schattenwerk 20.10.21 - 09:52

    Ich frag mal so: Schon mal bei einem Unternehmen mit 100 Mitarbeitern die Geräte einrichtet und betreutet, mit Linux? Damit meine ich die Konfiguration, Versorgung mit Updates etc.

    Ich wüsste nicht, wie man das in einem Unternehmen sinnvoll machen will. Hast du nun tausend Mitarbeiter, dann wird die Sache noch lustiger. Und nein, du wirst natürlich nicht jedem User root Rechte geben, damit er selbst Updates installieren kann.

    Linux bietet in dieser Richtung einfach keine gescheiten Tools, zumindest keine mir bekannten.

    Privat nutze ich auch nur noch Linux, beruflich habe ich ein Laptop mit Windows und nutze eben die WSL, wenn ich Dinge für Linux machen muss. Ich kenne also beide Welten.

  5. Re: + Malware + Werbung ... so why?

    Autor: stardestroyer 20.10.21 - 09:54

    Linux ohne Schmerz - lol. Das ist wie Windows oder OS X ohne Schmerz: nicht existent.

  6. Re: + Malware + Werbung ... so why?

    Autor: gaym0r 20.10.21 - 09:57

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich frag mal so: Schon mal bei einem Unternehmen mit 100 Mitarbeitern die
    > Geräte einrichtet und betreutet, mit Linux? Damit meine ich die
    > Konfiguration, Versorgung mit Updates etc.
    >
    > Ich wüsste nicht, wie man das in einem Unternehmen sinnvoll machen will.
    > Hast du nun tausend Mitarbeiter, dann wird die Sache noch lustiger. Und
    > nein, du wirst natürlich nicht jedem User root Rechte geben, damit er
    > selbst Updates installieren kann.
    >
    > Linux bietet in dieser Richtung einfach keine gescheiten Tools, zumindest
    > keine mir bekannten.
    >
    > Privat nutze ich auch nur noch Linux, beruflich habe ich ein Laptop mit
    > Windows und nutze eben die WSL, wenn ich Dinge für Linux machen muss. Ich
    > kenne also beide Welten.

    ???

    Puppet, Ansible, Saltstack...?

  7. Re: + Malware + Werbung ... so why?

    Autor: stardestroyer 20.10.21 - 09:58

    Es gibt doch genug Provisioning Tools. Ist halt kein Klickibunti mehr und man muss mehr nachdenken (was prinzipiell schlecht ist, weil man genug zu tun hat), aber hat mehr Freiheit (was prinzipiell gut ist). Es ist immer die Frage was man will.

    Ich würde mich aber eher fragen, ob ich 100 Mitarbeitern Linux 'reindrücken' will...

  8. Re: + Malware + Werbung ... so why?

    Autor: M.P. 20.10.21 - 10:02

    Irgendwann sind die Unternehmensanwendungen alle Browser-basiert, und dann interessiert niemanden mehr, auf welchem Betriebssystem der Browser läuft ...

  9. Re: + Malware + Werbung ... so why?

    Autor: gaym0r 20.10.21 - 10:03

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Irgendwann sind die Unternehmensanwendungen alle Browser-basiert, und dann
    > interessiert niemanden mehr, auf welchem Betriebssystem der Browser läuft
    > ...

    Was ja nichts an der Verwaltung der Endgeräte ändert.

  10. Re: + Malware + Werbung ... so why?

    Autor: Prof.Dau 20.10.21 - 10:07

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich frag mal so: Schon mal bei einem Unternehmen mit 100 Mitarbeitern die
    > Geräte einrichtet und betreutet, mit Linux? Damit meine ich die
    > Konfiguration, Versorgung mit Updates etc.
    >
    > Ich wüsste nicht, wie man das in einem Unternehmen sinnvoll machen will.
    > Hast du nun tausend Mitarbeiter, dann wird die Sache noch lustiger. Und
    > nein, du wirst natürlich nicht jedem User root Rechte geben, damit er
    > selbst Updates installieren kann.
    >
    > Linux bietet in dieser Richtung einfach keine gescheiten Tools, zumindest
    > keine mir bekannten.
    >
    > Privat nutze ich auch nur noch Linux, beruflich habe ich ein Laptop mit
    > Windows und nutze eben die WSL, wenn ich Dinge für Linux machen muss. Ich
    > kenne also beide Welten.

    Erm, was ist bitte mit unattended Upgrades? Braucht keine userinteraktion.
    Ansible ist u.a. ein tool um mehrere Rechner parallel zu betreuen / konfigurieren.

  11. Re: + Malware + Werbung ... so why?

    Autor: Tiles 20.10.21 - 10:30

    >Why? Warum nimmt man nicht einfach nur Linux?

    Weil es auf Windows die Software gibt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.10.21 10:31 durch Tiles.

  12. Re: + Malware + Werbung ... so why?

    Autor: xPandamon 20.10.21 - 10:41

    Warum? Weil man dann nur Linux hat. Das ist aus zig Gründen keine gute Lösung, gerade wenn man mit dem Rechner viel arbeitet.

  13. Linux ist toll

    Autor: Dekatelon 20.10.21 - 10:42

    Ich nutze Ubuntu auf meinem Arbeitslaptop. Mein WLAN funktioniert leider überhaupt nicht, genauso wie der Ruhemodus. Beides habe ich versucht zu beheben - leider ohne Erfolg. Ich (und 99% der User) haben schlicht nicht die Muße, sich mit solchen Problemen auseinandersetzen zu müssen, und dank WSL2 muss ich das auch nicht mehr.

  14. Re: + Malware + Werbung ... so why?

    Autor: Schattenwerk 20.10.21 - 10:51

    Auch schon mal in einem Unternehmen entsprechender Größe genutzt und ausreichend Geräte betreut oder schmeißt du mir nun irgendwelche Software-Produkte an den Kopf? So gänzlich ohne Erfahrung? ;)

  15. Re: + Malware + Werbung ... so why?

    Autor: Truster 20.10.21 - 10:53

    doch, den Microsoft ATP gibts auch für Linux :D

    Verifizierter Top 500 Poster!

    Signatur von quineloe geklaut!

    Signatur von Gunslinger Gary geraubmordkopiert!

  16. Re: + Malware + Werbung ... so why?

    Autor: M.P. 20.10.21 - 10:55

    NICHTS?

    Ich würde lieber einen PC, auf dem ein Betriebssystem und ein Browser läuft verwalten, als einen, auf dem Browser, Office, Outlook und ein ganzer Flohsack von "Fachanwendungen" läuft ...

  17. Re: + Malware + Werbung ... so why?

    Autor: Tuxee 20.10.21 - 11:36

    xPandamon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum? Weil man dann nur Linux hat. Das ist aus zig Gründen keine gute
    > Lösung, gerade wenn man mit dem Rechner viel arbeitet.


    Nachdem ich den ganzen Tag auf einem Linux-Desktop arbeite, wäre ich doch an einigen der zig Gründe interessiert, warum ich das lassen sollte. Wie immer bin ich an substantiellen Verbesserungen meiner Arbeitssituation interessiert.

  18. Re: + Malware + Werbung ... so why?

    Autor: bofhl 20.10.21 - 11:50

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Puppet, Ansible, Saltstack...?

    Da wünsche ich viel Spass damit! Bei uns werden Linux-Maschinen (Server-Installationen) benutzt - und der Zugang erfolgt über Windows-VDI und Remote-Connection. Der Grund ist schlicht - es funktioniert nur so! Eigene PCs sind mit Linux-OS-Distris kaum für größere Anzahl an Maschinen korrekt verwaltet werden. (wenn doch, dann für sehr viel Geld und man muss wieder irgendeinen Cloud-SCh.. mit einkaufen)

  19. Re: + Malware + Werbung ... so why?

    Autor: Wulfman 20.10.21 - 12:02

    lala1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Man kann seinen ganzen Alltag mit Linux abarbeiten und das ohne Schmerz.

    Dienstlich: Nein ... Konzernphilosophie ... der einfache Mitarbeiter ist zu doof für Linux. Ich hätte allerdings gerne WSL2 für die Arbeit. Würde mir einiges Vereinfachen :< Aber bekomme ich genauso wenig wie einen Apache+mySQL :| ; 90% des Büro-Excels kann man super in einer mySQL machen..... Excel in Konzrnen => eine extrem umständliche Datenbank)

    Privat: auch nein ... Ich nutze meinen PC auch für Spielen. Gehört auch zu meinem "Alltag" - genauso wie Fotoverarbeitung mit Lightroom (und div. Scripten unter WSL), Datenbanken bearbeiten (mit durch WSL aufbereiteten Daten die ich aus Windowstools bekomme), mit Streaming wollte ich mich mal bissel beschäftigen (WSL kann sogar da unterstützen; gestern mein Erstes "WSL-OBS"-Shellscript geschrieben; nichts besonderes - war aus der Not heraus geboren [und das ich kein Externes Widget nutzen wollte - von Streamdingsirgendwas - da ist ja Tracking ohne ende drin...] - gefüttert wird das Script übrigens wieder durch ein Windows-Tool; weitere Scriptideen hab ich schon - vorallem das WSL2 jetzt GUI kann könnte mir da super helfen ... nur leider hab ich noch kein Win11). iTunes nutze ich auch (also den Client) - die Airplay-Software für Linux hab ich paar mal versucht -> Asynchron zwischen verschiedenen Räumen, wenn es überhaupt sauber geklappt hat)

    Hatte oft überlegt einen Desktop-Linux zu betreiben - naja hab ich auch - aber leider ist mir das zu unbequem ... gerade weil ich viel Windows-Only-Geschichten fahre - da müsste ich Gigabyteweise Dateien auf die Linuxkiste schieben, verarbeiten, zurück. Ggf. später noch mal (im Fotoworkflow kommt WSL zweimal zum Einsatz). Über LAN ist bei mehreren tausend Fotos mit je 20-25Mbyte auch nicht schön. WSL ist hier ein Segen (ist mittlerweile meine Standardkonsole ... cmd nutze ich gar nicht mehr ... Powershell hat mich nie erreicht) - alles was ich auf der Linux-Kiste hätte machen wollen, kann ich jetzt zu 100% auf Windows machen (wo es umgekehrt immer noch nicht geht!). Kostet vorallem nur einmal Strom ... man ist ja Multitaskingfähig und macht gleich mehrere Sachen gleichzeitig.

    Von daher: man kann seinen ganzen PC-Alltag mit Windows-supported-by-WSL sehr gut ab"arbeiten".

  20. Re: + Malware + Werbung ... so why?

    Autor: tomatentee 20.10.21 - 23:49

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Linux bietet in dieser Richtung einfach keine gescheiten Tools, zumindest
    > keine mir bekannten.
    >
    Dann fehlt dir offensichtlich einfach der Überblick:
    https://landscape.canonical.com/
    https://www.redhat.com/en/technologies/management/satellite

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Unitleiter (m/w/d) IT-Projekte und digitale Kommunikation / virtuelle Technologien
    sxces Communication AG, Kassel, Hamburg
  2. SAP-Systemanalytiker*in
    UNI ELEKTRO Fachgroßhandel GmbH & Co. KG, Eschborn
  3. Customer Support Representative* Deutsch
    Gameforge AG, Karlsruhe
  4. Android-Entwickler (m/w/d) - Connected Car
    e.solutions GmbH, Ingolstadt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. heute: Samsung Portable SSD T5 1 TB für 84€
  2. heute: Huawei FreeBuds 4i für 49€
  3. 229€ (Bestpreis!)
  4. 199€ (Bestpreis mit Amazon. Vergleichspreis 246,63€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de