1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › X.org 7.5 in Vorbereitung

Ueber 30 Jahre alte Technologie

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ueber 30 Jahre alte Technologie

    Autor: DerAkademiker 02.09.09 - 13:00

    Mit so vielen Designschwaechen. Warum wird sowas nicht einfach mal komplett gekillt und neu ueberdacht?

  2. Re: Ueber 30 Jahre alte Technologie

    Autor: Anonymer Nutzer 02.09.09 - 13:04

    x wurde bereits mehrfach in grossen teilen neu entwickelt (abgesehen vom protokoll). jedes mal wurde es besser, allerdings ging jedes mal auch die entwicklung der grafikhardware in eine andere richtung, was immer wieder neue designschwaechen ans licht brachte. so ist das aber prinzipiell mit jeder software - ganz und gar, wenn sie so alt wie x und abhaengig von konkurrierenden hardwareherstellern [die btw. auch staendig hinzulernen] ist.

  3. Ueber 1 Millionen Jahre alte Technologie

    Autor: Supreme 02.09.09 - 13:53

    DerAkademiker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit so vielen Designschwaechen. Warum wird sowas nicht einfach mal komplett
    > gekillt und neu ueberdacht?

    Das Frag ich mich bei manchen Menschen gelegentlich auch mal.

  4. Re: Ueber 30 Jahre alte Technologie

    Autor: Hello_World 02.09.09 - 23:40

    DerAkademiker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit so vielen Designschwaechen.
    Welche denn zum Beispiel?

  5. Re: Ueber 1 Millionen Jahre alte Technologie

    Autor: wtf 03.09.09 - 08:58

    Supreme schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DerAkademiker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mit so vielen Designschwaechen. Warum wird sowas nicht einfach mal
    > komplett
    > > gekillt und neu ueberdacht?
    >
    > Das Frag ich mich bei manchen Menschen gelegentlich auch mal.


    und ich frag mich das bei microsoft windows ^^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  3. Technica Engineering GmbH, München
  4. Verlag Herder GmbH, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. The Surge 2 für 42,99€, Trackmania 2: Stadium für 5,99€, Fallout: New Vegas Ultimate...
  3. (aktuell u. a. Netgear Pro Safe JGS524Ev2 Switch für 103,90€, Hasbro Nerf N-Strike für 36...
  4. (u. a. Samsung RU7419 (43 Zoll) für 329€, Samsung RU7409 (50 Zoll) für 449€, Samsung RU8009...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

  1. Entwicklertagung: Sony und Facebook sagen Teilnahme an GDC 2020 ab
    Entwicklertagung
    Sony und Facebook sagen Teilnahme an GDC 2020 ab

    GDC 2020 Mit Neuigkeiten zur Playstation 5 ist auf der Entwicklerkonferenz GDC 2020 nicht zu rechnen: Sony hat wegen des Coronavirus ebenso wie Facebook mit seiner Tochter Oculus abgesagt.

  2. Microsoft: Office 365 läuft jetzt komplett in deutschen Rechenzentren
    Microsoft
    Office 365 läuft jetzt komplett in deutschen Rechenzentren

    Für Microsoft ist Deutschland wohl ein wichtiger Markt: Das Unternehmen wird vielgenutzte Cloud-Dienste wie Office 365 nämlich künftig innerhalb der Landesgrenzen betreiben. Trotzdem soll eine internationale Anbindung für Kunden weiterhin problemlos möglich sein.

  3. Open Source: Angriff von zwei Seiten
    Open Source
    Angriff von zwei Seiten

    Angeblich schlecht für kommerzielle Anbieter, andererseits aber auch nicht ethisch genug: An der Jahrzehnte alten Definition, was Open Source ist und was es sein soll, wird die Kritik immer lauter. Der Streit in der Community wird zur Belastungsprobe.


  1. 11:12

  2. 10:25

  3. 09:30

  4. 09:16

  5. 08:55

  6. 07:54

  7. 23:17

  8. 19:04