1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › X.org veröffentlicht X-Server 1.7.0

Stand 1991

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Stand 1991

    Autor: ich auch 02.10.09 - 16:55

    Mit Lemmings auf dem Amiga konnte man auch schon mit zwei Mäusen mausen.

  2. Re: Stand 1991

    Autor: PeterL. 02.10.09 - 17:30

    Der Amiga hatte einige Vorteile, die man erst jetzt wiederentdeckt.
    Die Griechen hatten ums Jahr 0 herum auch schon eine Dampfmaschiene, die aber nur als Kinderspielzeug benutzt wurde. So ist die Menschheit …

  3. Re: Stand 1991

    Autor: Hello_World 02.10.09 - 18:09

    Was zum Geier ist eine Dampfmaschiene?

  4. Re: Stand 1991

    Autor: Der braune Lurch 02.10.09 - 18:42

    Na, was wohl: Eine Schiene für Dampfma.

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------

  5. Re: Stand 1991

    Autor: huhu_34 03.10.09 - 00:54

    Hello_World schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was zum Geier ist eine Dampfmaschiene?


    Man erhitzt Wasser.. das wird dann gasförmig (=Dampf :o). Dieses Gas treibt dann eine Turbine an, womit man zB eine Achse drehen kann.
    und fertig is die Maschine. =)

  6. Re: Stand 1991

    Autor: 16Bitiges Bit 03.10.09 - 01:21

    Mit Dos und Windows geht das auch schon ewig. Damals konnte man z.B. Siedler 2 schön zu 2. an einem Rechner spielen...

  7. Re: Stand 1991

    Autor: Hello_World 03.10.09 - 01:36

    Du hast's nicht kapiert. Der über Dir schon...

  8. Re: Stand 1991

    Autor: Pingponguin 03.10.09 - 14:39

    huhu_34 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hello_World schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was zum Geier ist eine Dampfmaschiene?
    >
    > Man erhitzt Wasser.. das wird dann gasförmig (=Dampf :o). Dieses Gas treibt
    > dann eine Turbine an, womit man zB eine Achse drehen kann.
    > und fertig is die Maschine. =)

    Und wo bleibt das zweite "e" der "Maschiene"? Vielleicht wandert es in die Tur-Biene?

  9. Re: Stand 1991

    Autor: 7bit 03.10.09 - 15:32

    huhu_34 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > eine Turbine

    Keine Turbiene?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Bayreuth
  2. Bayerische Versorgungskammer, München
  3. Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH, Schramberg-Waldmössingen
  4. HOCHTIEF Solutions AG, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 Gaming OC 16G für 878,87€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Security outsourcen: Besser als gar keine Sicherheit
IT-Security outsourcen
Besser als gar keine Sicherheit

Security as a Service (SECaaS) verspricht ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Auslagern eines so heiklen Bereichs birgt jedoch auch Risiken.
Von Boris Mayer

  1. Joe Biden Stellenanzeige im Quellcode von Whitehouse.gov versteckt
  2. Sturm auf Kapitol Pelosis Laptop sollte Russland angeboten werden
  3. Malware Offenbar Ermittlungen gegen Jetbrains nach Solarwinds-Hack

Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer


    Biden und die IT-Konzerne: Die Zähmung der Widerspenstigen
    Biden und die IT-Konzerne
    Die Zähmung der Widerspenstigen

    Bislang konnten sich IT-Konzerne wie Google und Facebook noch gegen eine schärfere Regulierung wehren. Das könnte sich unter Joe Biden ändern.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Quibi Mobile-Streaming-Dienst nach einem halben Jahr dicht