1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xenclient: Citrix veröffentlicht…

Nett für Onlinebanking oder Appliances

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nett für Onlinebanking oder Appliances

    Autor: auch im browser 15.05.10 - 14:46

    Für sicheres Onlinebanking oder Appliances wie "DVD-Gucken mit Geexbox" o.ä. während der Windows-Desktop parallel läuft, wären solche Ideen auch ganz nett.

    Es gibt doch dieses Projekt um von Floppy o.ä. Linux übers Netz zu booten. Sowas im Hypervisor und mehr oder weniger Standardmäßig bei Netbooks mit einer "boot-auswahl" von (vorgegebenen oder selber ergänzten) Appliances oder OnlineBanking-Booten-VonDerBankWebserver usw. wäre schon ganz interessant.
    Distros könnten sich damit Freunde schaffen, weil man gleich sieht, was sie können.
    Oder Elster "beim" Finanzamt laufen lassen. Eigentlich läuft es bei einem selber, aber weil man ja kein Windows hat, nimmt man die ZentralLizenz vom Finanzamt und lässt es in der Appliance laufen die man vom Elster-Server downloaded.
    Das geht im Prinzip für viele Anwendungen. Seamless im Window wäre auch ganz nett und RDP bietet es. Aber aus Security-Gründen wären abgeschottete Maschinen kaum CPU-lastiger und viel viel besser. Jails/chroot auf VT-Level für einzelne Anwendungen war hier und in einer Golem-News ja auch schon mal eine Idee.

    Der IE6 läuft dann wo er hingehört: In einer ganz ganz ganz kleinen Appliance für CripCrapSAP-Rest-Schrott-Software.
    Der IE6 kann also keine Daten mehr vernichten sondern nur sich selber, weil er in einer Appliance für ultra-miese Browser läuft.
    Vor 2-3 Tagen lief Zimmer1408 mit John Cusack. "Sagen wir mal: Es ist ein ganz ganz mieses Zimmer". Und da gehört IE6 rein. In eine dreckige Desktop-Appliance die niemandem mehr durch Security-Löcher schaden kann .

  2. Re: Nett für Onlinebanking oder Appliances

    Autor: der_linguist 15.05.10 - 18:12

    toll, wie du dieses fremdwort "appliance" einsetzt. ...
    ach ne, das ist ja das deutsche wort für anwendung oder so...

    ich muss gleich los und werd mir unterwegs noch ein COFFEE TO GO kaufen und dann mit meinem HANDY die leute anrufen die gleich eine art PUBLIC VIEWING veranstalten.
    hoffentlich hat mein kumpel mir schon seine neuen TRACKS GEBURNT, damit ich morgen direkt damit CHILLEN kann.

    CHECKT es aus ihr HOMIES!

  3. Re: Nett für Onlinebanking oder Appliances

    Autor: kein linguist 15.05.10 - 18:33

    Handy ist kein Englisch, als Linguist sollte man so was wissen;)

  4. Was suchst du hier?

    Autor: Verwirrt 15.05.10 - 19:15

    der_linguist schrieb:
    ----------------------------------------------------------------------------

    > toll, wie du dieses fremdwort "appliance" einsetzt. ...
    > ach ne, das ist ja das deutsche wort für anwendung oder so...

    Was sucht sowas wie du in einem IT-Forum wenn du gebräuchliche Fachbegriffe nicht verstehst, wäre ja noch erträglich ber sich aufregen dass sie jemand benutzt ist wohl ein Witz

    Eine Appliance ist eben keine Anwendung für sich sondern die Anwendung mit allem drum herum, für ganz dumme: Eine VM mit Gastsystem und fertig konfigurierter Anwendung

    Der Begriff ist aber seit mindestens 10 jahren auch für Hardware mit definierter und fertig konfigurierter Softwareausstattung geläufig (Barracuda Spamfirewall zB)

    Und damit du auch mal was lernst hier:
    http://www.vmware.com/appliances/

  5. Re: Nett für Onlinebanking oder Appliances

    Autor: auch im Browser 15.05.10 - 22:54

    Es ist ein Fachwort. Kein Fremdwort.

    Und es ist 'Appliance' und nicht 'Application' womit Du es wohl verwechselt hast.

    Hier war: Betriebssystem+Softwarepaket gemeint:
    Fli4l, Asterisk-Anwendungen, geexbox, PartEdMagic oder wie die heissen,... usw. im Unterschied zu normalen Distros oder speziellen Distros bzw. Live-CDs (PuppyLinux, DSL-Linux,...).

  6. Re: Was findest du hier?

    Autor: BlubberTerminator 17.05.10 - 10:18

    Recht hat er trotzdem. In Deutschland spricht/schreibt man nun mal Deutsch. Natürlich steht es jedem frei eine Fremdsprache zu benutzen, jedoch sollte man sich auf das "Entweder - Oder" beschränken. Bei einem "Und" entsteht nur Kauderwelsch!

  7. Re: Was findest du hier?

    Autor: Verwirrt 17.05.10 - 10:55

    BlubberTerminator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Recht hat er trotzdem.

    Hat er nicht, er ist ein DAU der in dem Thread einfach nichts zu suchen hat - Wer im Zusammenhang mit Virtualsierung mit dem Begriff "Appliance" nichts anzufangen weiss ist im falschen Thema unterwegs

    > In Deutschland spricht/schreibt man nun mal Deutsch.

    Ist das so?
    Auch in anderen Fachgebieten wie Medizin?
    Hallo?
    Das ist ein IT-Forum und nicht die BILD-Zeitung!

    > Natürlich steht es jedem frei eine Fremdsprache zu
    > benutzen, jedoch sollte man sich auf das
    > "Entweder - Oder" beschränken.

    Soll man jetzt dauernd "System + Anwendung fertig vorkonfiguriert" schreiben nur weil irgendein Vollhonk den seit Jahren üblichen Fachbegriff "Appliance" nicht versteht?

    > Bei einem "Und" entsteht nur Kauderwelsch!

    Wenn jemand keine Fachbegriffe versteht ist er im falschen Forum oder zumindest das Thema für ihn nicht relevant, da wird gar nichts gemischt

  8. Re: Was findest du hier?

    Autor: BlubberTerminator 17.05.10 - 11:17

    Es ging dem Verfasser nicht um das Verstehen, er hat bewusst übertrieben um darauf hinzuweisen dass in dem Beitrag viele Anglizismen verwendet werden. "Security" und "Downloaded" muss man nun wirklich nicht in Englisch schreiben!

    http://vds-ev.de/anglizismenindex/karikaturen.php

  9. Re: Was findest du hier?

    Autor: Verwirrt 17.05.10 - 12:26

    BlubberTerminator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > "Security" und "Downloaded" muss man nun wirklich nicht
    > in Englisch schreiben!

    Und warum schreibt er dann gerade "toll, wie du dieses fremdwort appliance einsetzt... ach ne, das ist ja das deutsche wort für anwendung oder so..." du Vollhonk?

    Über "downloaded" kann man ja noch diskutieren aber wenn sich jemand in einem IT-Forum am Wort "Security" stösst soll er sich doch bitte zur BILD-Zeitung verpissen

  10. Re: Was findest du hier?

    Autor: BlubberTerminator 17.05.10 - 12:38

    War mir schon von Anfang an klar das korrektes Deutsch über deinem Niveau liegt, da bist du selbst mit der "BILD-Zeitung" überfordert!

  11. Re: Was findest du hier?

    Autor: Verwirrt 17.05.10 - 12:47

    Hau einfach ab!

    Im Gegensatz zu dir bin ich mit nichts überfordert und solche Totschlagargumente wie eben kommen immer dann wenn jemand merkt dass all seine ach so tollen Argumente der Reihe nach ausgehebelt wurden.

    Dir muss man ja eine Merkbefreiung mit Breif und Siegel ans Hirn tackern

  12. Re: Was findest du hier?

    Autor: honululu-lover 17.05.10 - 12:54

    und jetzt reicht euch schön die hand und sagt "entschuldigung".
    mein cousin hat mit 3 jahren die eindeutig besseren umgangsformen, bild- oder fachdeutsch sei dahingestellt.

  13. Re: Was findest du hier?

    Autor: BlubberTerminator 17.05.10 - 13:06

    Jeder Mensch stolpert im Laufe seines Lebens irgendwann über die Wahrheit, doch die meisten stehen auf, klopfen sich den Staub ab und gehen weiter. -- Winston Churchill --

    Ruhe in Frieden!

  14. Re: Was findest du hier?

    Autor: Verwirrt 17.05.10 - 17:06

    BlubberTerminator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jeder Mensch stolpert im Laufe seines Lebens
    > irgendwann über die Wahrheit

    Wann bist du endlich dran?

    > doch die meisten stehen auf, klopfen sich den
    > Staub ab und gehen weiter.

    Und weiter?

    > Ruhe in Frieden!

    Das einzige was hier ruht ist dein Gehirn

  15. Re: Was findest du hier?

    Autor: BlubberTerminator 17.05.10 - 18:25

    Verwirrt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BlubberTerminator schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Jeder Mensch stolpert im Laufe seines Lebens
    > > irgendwann über die Wahrheit
    > > doch die meisten stehen auf, klopfen sich den
    > > Staub ab und gehen weiter.
    >
    > Und weiter?

    Das ist ein Aphorismus, und wie es scheint ist es dir nicht gegeben einen Sinn darin zu erkennen. Also geh ruhig weiter!

  16. Re: Was findest du hier?

    Autor: Verwirrt 18.05.10 - 17:24

    Es gibt nichts was ich zu erkennen hätte ausser dass der Poster dem ich ursprünglich geantwortet ist keine Ahnung vom Thema hat und sich HIRNLOS über die Verwendung eines seit Jahren etablierten Fachbegriffs aufregt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig, München
  2. Medienzentrum Pforzheim-Enzkreis, Pforzheim
  3. EDAG Engineering GmbH, Mönsheim
  4. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. (-66%) 16,99€
  3. 20,49€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple-Betriebssysteme: Ein Upgrade mit Schmerzen
Apple-Betriebssysteme
Ein Upgrade mit Schmerzen

Es sollte alles super werden, stattdessen kommen seit MacOS Catalina, dem neuen iOS und iPadOS weder Apple noch Entwickler und Nutzer zur Ruhe. Golem.de hat mit vier Entwicklern über ihre Erfahrungen mit der Systemumstellung gesprochen.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht MacOS Catalina
  2. Catalina Apple will Skriptsprachen wie Python aus MacOS entfernen
  3. Apple MacOS wechselt von Bash auf ZSH als Standard-Shell

Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
Netzwerke
Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
Eine Analyse von Elektra Wagenrad

  1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
  2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
  3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

  1. Internetdienste: Ermittler sollen leichter an Passwörter kommen
    Internetdienste
    Ermittler sollen leichter an Passwörter kommen

    Die Bundesregierung will Ermittlern den Zugriff auf Nutzerdaten bei Internetdiensten wie Mail-Anbieter, Foren oder sozialen Medien erleichtern. Die IT-Branche und die Opposition sehen einen "Albtraum für die IT-Sicherheit".

  2. Netflix und Youtube: EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets
    Netflix und Youtube
    EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets

    Youtube, Netflix und Prime Video sind die Dienste, die besonders viel Internetverkehr generieren und damit auch einen besonders hohen Energiebedarf nach sich ziehen. Das sieht die Vizepräsidentin der EU-Kommission kritisch.

  3. Galaxy Fold: Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen
    Galaxy Fold
    Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen

    Samsung widerspricht sich selbst. Das Unternehmen bestreitet die Angabe eines ranghohen Samsung-Managers, der verkündet hatte, weltweit seien bereits eine Million Galaxy Fold verkauft worden. Vieles bleibt ungeklärt.


  1. 12:25

  2. 12:10

  3. 11:43

  4. 11:15

  5. 10:45

  6. 14:08

  7. 13:22

  8. 12:39