Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zerg Demo: Erlang on Xen startet…

Mal ne Frage...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mal ne Frage...

    Autor: awollenh 19.02.13 - 12:50

    Ist jetzt nicht mein Bereich, aber was könnte man damit z.B. anstellen?

  2. Re: Mal ne Frage...

    Autor: StephanEicher 19.02.13 - 13:21

    awollenh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist jetzt nicht mein Bereich, aber was könnte man damit z.B. anstellen?

    Stell dir z.B. eine gewöhnliche Webseite vor, die zufällig auf eine Cloud-Lösung mit dieser Technik zurück greift. Plötzlich wird bekannt, dass auf der Webseite eine Anleitung wie man Millionär wird gepostet (die natürlich auch funktioniert, versteht sich von selbst ;)).

    Innerhalb kürzester Zeit wäre die Webseite bei einer konventionellen Lösung offline. Mit dieser Technik werden einfach neue Server "ondemand" gestartet und schon sind alle glücklich. Und nachdem alle Internetnutzer nun auf dieser Seite unterwegs sind, brauchen andere Webseiten in dieser Cloud nun nicht mehr so viele Instanzen, die automatisch heruntergefahren werden ;)

    1. Starte Instanz bei gebrauch
    2. Beende Instanz bei nicht gebrauch
    3. ???
    4. Profit ;)

  3. Re: Mal ne Frage...

    Autor: am (golem.de) 19.02.13 - 17:46

    3. Gib kein Geld aus für Instanzen, die nur rumidlen.

    Grüße,
    Alexander Merz (golem.de)

  4. Re: Mal ne Frage...

    Autor: Casandro 19.02.13 - 20:06

    Hmm, ich hab nur einen kleinen v-Server, somit bin ich schon bei Punkt 3, wo bleibt jetzt der Profit?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München, Meckenheim, Hilden
  2. BWI GmbH, Bonn
  3. IcamSystems GmbH, Leipzig
  4. Badischer Verlag GmbH & Co. KG, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

  1. Wochenrückblick: Was das Pferd uns lehrt
    Wochenrückblick
    Was das Pferd uns lehrt

    Golem.de-Wochenrückblick Smartphones von Huawei, Google und Samsung, extreme Intel-Prozessoren und auch noch ein Todesfall - wenn alles zu viel wird, gibt es eine neue Lösung fürs Büro: Scheuklappen auf!

  2. Mobilfunk: Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
    Mobilfunk
    Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen

    Die Telekom hat begriffen, dass ein Netzbetreiber allein 5G nicht finanzieren kann. Darum wird der Aufruf zur Zusammenarbeit ausgeweitet.

  3. Software: 15 Jahre altes Programm der Berliner Polizei stürzt oft ab
    Software
    15 Jahre altes Programm der Berliner Polizei stürzt oft ab

    In Eigenregie entwickelte ein Berliner Polizist eine Software, die seit 15 Jahren im Land Berlin eingesetzt wird. Das Problem: Das Programm stürzt häufig ab, und da der Beamte mittlerweile in Pension ist, sind Updates schwierig umsetzbar.


  1. 09:02

  2. 18:36

  3. 18:09

  4. 16:01

  5. 16:00

  6. 15:20

  7. 15:00

  8. 14:09