Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem…

Anzeige verfügbarer Kapazität?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Anzeige verfügbarer Kapazität?

    Autor: Plasma 11.10.17 - 13:11

    Bei BTRFS stört mich (neben den "unstable"-Markieren diverser Funktionen) am meisten dass die verfügbare Kapazität von Festplattenverbünden nicht richtig anzeigt wird. Beispiel: ich habe ein RAID1 aus 2x4TB Platten in der Workstation und wenn ich den freien Speicher wissen will bekomm ich sowas wie das hier:

    > Filesystem Size Used Avail Use%
    > /dev/sde1 7,3T 2,9T 4,5T 40%

    Um die tatsächliche Ausnutzung abzufragen muss man umständlich erst "btrfs filesystem df" auf der Konsole tippen.

    Das Problem ist in der FAQ beschrieben und wird (meines letzten Wissensstandes nach) umschrieben mit einer Mischung aus "it's a feature" und dass es halt einfach nicht anders geht.

    Aus diesen und ähnlichen, unsinnigen Designentscheidungen resultieren dann nicht nur solche unnützen Sachen (im Dateimanager wird natürlich auch die falsche Kapazität angezeigt) sondern auch das oft berichtete Problem dass Leute ihre BTRFS-Plattenverbünde durch zu viel Daten unbrauchbar geschrieben. Auch aus diesem Grund fühle ich mich immer genötigt zu schauen dass wenigstens noch ein paar hundert MB frei sind. Wer weiss schließlich, wann das FS sich (mitsamt Metadaten) dazu entscheidet dass es jetzt voll ist?

    Frage an den Autor: macht ZFS das besser? Wird die Kapazität dort korrekt angezeigt? Weiss der Rest vom System immer wieviele Bytes es noch schreiben darf bevor das Volume tatsächlich voll ist?

  2. Re: Anzeige verfügbarer Kapazität?

    Autor: nicoledos 11.10.17 - 13:29

    Habe ein ZFS unter FreeBSD als Fileserver. Die ZFS-Tools zeigen soweit korrekte Werte an. Jetzt das große aber. Greife ich darauf zb. per sftp zu wird mir >300TB freier Speicher angezeigt. Tatsächlich verbaut sind ganze 4 TB. Auch mit ZFS kommen nicht alle Werkzeuge klar.

  3. Re: Anzeige verfügbarer Kapazität?

    Autor: ashahaghdsa 11.10.17 - 14:26

    > ... fühle ich mich immer genötigt zu schauen dass wenigstens noch ein paar hundert MB frei sind.

    paar hundert MB? Ich bekomm feuchte Finger, wenn ich unter 1GB bin. Besonders schön finde ich, wenn man zu wenig freien Speicher für den rebalance hat. Und löschen hilft ja nicht, weil man dann noch balancen muss... BTRFS ist praktisch der einzige Grund, warum ich noch ne Swap Partition hab. Die füge ich dann dem Pool hinzu, damit der Balance wieder klappt. (Hat natürlich nix mit Swap zu tun, könnte auch unformatiert sein.)

  4. Re: Anzeige verfügbarer Kapazität?

    Autor: falkoh 12.10.17 - 03:45

    Unter Linux wird der verfügbare und freie Speicher direkt angezeigt. Auch die Snapshotgröße.

  5. Re: Anzeige verfügbarer Kapazität?

    Autor: Zoj 12.10.17 - 16:31

    Unter welcher Distro? In Debian seit Version 9 zeigt df die korrekte Größe meines RAID1 an. In Debian 8 noch die doppelte (also die physikalische).

  6. Re: Anzeige verfügbarer Kapazität?

    Autor: GAK 14.10.17 - 17:25

    falkoh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unter Linux wird der verfügbare und freie Speicher direkt angezeigt. Auch
    > die Snapshotgröße.
    Es wird der logisch freie Speicher im Dataset angezeigt, nicht im Pool - das kann ZFS nicht (und ist scheinbar auch nicht erwünscht).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.10.17 17:35 durch GAK.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven bei Münster/Westfalen
  2. H-O-T Härte- und Oberflächentechnik GmbH & Co. KG, Nürnberg
  3. Robert Bosch GmbH, Plochingen
  4. RATIONAL AG, Landsberg am Lech

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. (-53%) 18,99€
  3. 13,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

China: Die AAA-Bürger
China
Die AAA-Bürger
  1. IT-Sicherheit Neue Onlinehilfe für Anfänger
  2. Microsoft Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

  1. Augmented Reality: Google stellt Project Tango ein
    Augmented Reality
    Google stellt Project Tango ein

    Veraltet und zu unflexibel: Google unterstützt das Augmented-Reality-System Project Tango nicht mehr. Der Nachfolger ARCore soll in Kürze verfügbar sein.

  2. Uber vs. Waymo: Uber spionierte Konkurrenten aus
    Uber vs. Waymo
    Uber spionierte Konkurrenten aus

    Harte Bandagen: Ein ehemaliger Mitarbeiter von Uber hat im Prozess von Waymo gegen den Fahrdienst von fragwürdigen Geschäftspraktiken berichtet. Danach sammelte Uber unter anderem mit illegalen Mitteln wie Abhören oder Spionage Informationen über Konkurrenten.

  3. Die Woche im Video: Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security
    Die Woche im Video
    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

    Golem.de-Wochenrückblick Die USA wollen mal wieder zum Mond, die BVG speichert mal wieder Bewegungsdaten und ein 19 Jahre alter Angriff funktioniert immer wieder. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25