Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zsys: Ubuntus ZFS-Daemon erkennt…

Mehr ZFS bitte

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mehr ZFS bitte

    Autor: club-mate 22.07.19 - 10:57

    Finde das so schade das zfs unter Linux nicht richtig integriert/genutzt werden kann aufgrund der Lizenz.

    ZFS ist einfach verdammt gut und einfach zu nutzen.

    Würde mich freuen wenn man zukünftig (ähnlich wie bei Proxmox z.b) bei der Installation von Fedora/Opensuse/Ubuntu/etc. direkt ZFS auswählen könnte als Root Partition und das automatisch eingerichtet wird.

  2. Re: Mehr ZFS bitte

    Autor: picaschaf 22.07.19 - 11:31

    Was fehlt dir denn an btrfs was ZFS bietet?

  3. Re: Mehr ZFS bitte

    Autor: bmaehr1 22.07.19 - 11:34

    picaschaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was fehlt dir denn an btrfs was ZFS bietet?

    Ein funktionierendes und stabiles Konzept.

  4. Re: Mehr ZFS bitte

    Autor: picaschaf 22.07.19 - 11:41

    bmaehr1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > picaschaf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was fehlt dir denn an btrfs was ZFS bietet?
    >
    > Ein funktionierendes und stabiles Konzept.


    Das hat btrfs.

  5. Re: Mehr ZFS bitte

    Autor: quasides 22.07.19 - 12:39

    picaschaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bmaehr1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > picaschaf schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Was fehlt dir denn an btrfs was ZFS bietet?
    > >
    > > Ein funktionierendes und stabiles Konzept.
    >
    > Das hat btrfs.

    das konzept sollte aber schon umgesetzt sein.

  6. Re: Mehr ZFS bitte

    Autor: brainslayer 22.07.19 - 13:10

    picaschaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bmaehr1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > picaschaf schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Was fehlt dir denn an btrfs was ZFS bietet?
    > >
    > > Ein funktionierendes und stabiles Konzept.
    >
    > Das hat btrfs.

    nein. nach meinen personlichen erfahrungen ist btrfs seht gut dazu geeignet im desaster fall das filesystem zu zerstören. dessweiteren hat zfs features in sachen software raid und auch online deduplication was btrfs einfach nicht kann. ich habe zfs incl. automatischer deduplikation und zstd online kompression laufen (der zstd support ist noch nicht im offiziellen zweig, wurde aber von mir als merge request schon vor einer weile bereit gestellt) und kompiliere darauf große projekte und nutze es auch als backup storage. das filesystem ist einfach nur der hammer und feature technisch wohl das weit entwickelste auf dem markt. also um es kurz zu fassen. zfs kann mehr als btrfs und alles was btrfs auch kann und das was es wie btrfs kann kann es besser und robuster. zudem ist zfs nicht nur auf linux einsetzbar sondern auch auf freebsd und anderen systemen. die verschiedenen maintainer der systeme setzen auch auf eine gemeinsame codebasis und entwickeln gemeinsam an dem projekt und gehen nicht wie sonst bei linux vs freebsd eigene und zwanghaft getrennte wege

  7. Re: Mehr ZFS bitte

    Autor: Schnarchnase 22.07.19 - 15:12

    brainslayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dessweiteren hat zfs features in sachen software raid und auch online
    > deduplication was btrfs einfach nicht kann.

    Dem TE ging es um den Einsatz auf dem Desktop, da mag Software-RAID noch sinnvoll sein, aber Deduplikation und Kompression braucht da eigentlich zu viel RAM/CPU.

    > zfs kann mehr als btrfs und alles was btrfs auch kann und das was es wie
    > btrfs kann kann es besser und robuster.

    Naja, das stimmt nicht ganz. BTRFS ist sehr viel flexibler was den Einsatz von verschieden großen Platten angeht, da muss man bei einem ZFS-Pool schon drauf achten.

    Als Datenhalde würde ich auch immer wieder ZFS wählen, auf dem PC eher nicht, jedenfalls nicht als System- und Boot-Dateisystem.

    So ganz nebenbei bemerkt finde ich, dass Proxmox eine überaus gute Figur macht. Bei mir ist das mittlerweile erste Wahl zur Virtualisierung von Maschinen.

  8. Re: Mehr ZFS bitte

    Autor: widdermann 22.07.19 - 15:31

    brainslayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nicht wie sonst bei linux vs freebsd
    > eigene und zwanghaft getrennte wege

    FreeBSD will einfach nicht zwanghaft neue Features einbauen und auf Abwärtskompatibilität wird großen Wert gelegt. Linux ist da anders. Da aber Linux und ZoL lizenzrechtlich eh nie zusammenfinden werden, sind die Unterschiede eigentlich fast egal.

  9. Re: Mehr ZFS bitte

    Autor: bmaehr1 22.07.19 - 15:59

    Schnarchnase schrieb:

    > Naja, das stimmt nicht ganz. BTRFS ist sehr viel flexibler was den Einsatz
    > von verschieden großen Platten angeht, da muss man bei einem ZFS-Pool schon
    > drauf achten.

    Ich würde nie wieder btrfs einsetzen. Zweimal Datenverlust nur durch FS-Internas verursacht auf einem PC ist zu viel.

  10. Re: Mehr ZFS bitte

    Autor: robinx999 22.07.19 - 16:01

    bmaehr1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > picaschaf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was fehlt dir denn an btrfs was ZFS bietet?
    >
    > Ein funktionierendes und stabiles Konzept.

    Raid 5/6 als Stable das ist AFAIK immer noch expermientel
    Verschlüsselung im Dateisystem wäre auch nicht verkehrt, insbesondere bei Raid Systemen nervig wenn man z.B.: bei Raid 1 mit 2 mal LUKS arbeitet und so die Daten zwei mal verschlüsselt werden

    Ansonsten ist BTRFS eigentlich recht stabil

  11. Re: Mehr ZFS bitte

    Autor: Schnarchnase 22.07.19 - 16:35

    bmaehr1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde nie wieder btrfs einsetzen. Zweimal Datenverlust nur durch
    > FS-Internas verursacht auf einem PC ist zu viel.

    Das Problem hatte ich noch kein einziges Mal. Kinderkrankheiten haben übrigens viele Softwareprojekte, gerade am Anfang. Wenn du so absolut jede Software ablehnen würdest, könntest du kaum noch etwas einsetzen. Es gibt übrigens deutlich mehr Dateisysteme als ZFS und BTRFS.

  12. Re: Mehr ZFS bitte

    Autor: gunterkoenigsmann 22.07.19 - 18:32

    War von einem einen Fehler im sata-Treiber betroffen. Habe damals gelernt, dass btrfs gar nicht so schlecht ist und erstaunlich gut mit Fehlern umgeht. Aber wenn man eines Tages dennoch einen stabilen btrfsck brauchen würde, dann scheint schnell das Ende der Fahnenstange erreicht zu sein.

  13. Re: Mehr ZFS bitte

    Autor: recluce 22.07.19 - 19:59

    picaschaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bmaehr1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > picaschaf schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Was fehlt dir denn an btrfs was ZFS bietet?
    > >
    > > Ein funktionierendes und stabiles Konzept.
    >
    > Das hat btrfs.

    Nicht in der Praxis, siehe diverse RAID Level. Zudem ist btrfs was den Urheber Red Hat angeht, wohl tot.

  14. Re: Mehr ZFS bitte

    Autor: robinx999 22.07.19 - 20:52

    Schnarchnase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bmaehr1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich würde nie wieder btrfs einsetzen. Zweimal Datenverlust nur durch
    > > FS-Internas verursacht auf einem PC ist zu viel.
    >
    > Das Problem hatte ich noch kein einziges Mal. Kinderkrankheiten haben
    > übrigens viele Softwareprojekte, gerade am Anfang. Wenn du so absolut jede
    > Software ablehnen würdest, könntest du kaum noch etwas einsetzen. Es gibt
    > übrigens deutlich mehr Dateisysteme als ZFS und BTRFS.

    Stimmt schon aber wenn man ein Dateisystem mit Snapshot Unterstützung, so wie Unterstützung mehrere Festplatten für einen Single User PC, so wie Checksummen um Lesefehler zu erkennen will (also keine Cluster Dateisysteme die darauf ausgelegt sind über das Netzwerk auf verschiedenen Nodes zu speichern), dann wird die Auswahl schon relativ klein.

  15. Re: Mehr ZFS bitte

    Autor: robinx999 22.07.19 - 20:55

    recluce schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > picaschaf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > bmaehr1 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > picaschaf schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Was fehlt dir denn an btrfs was ZFS bietet?
    > > >
    > > > Ein funktionierendes und stabiles Konzept.
    > >
    > >
    > > Das hat btrfs.
    >
    > Nicht in der Praxis, siehe diverse RAID Level. Zudem ist btrfs was den
    > Urheber Red Hat angeht, wohl tot.

    Vom Urheber evtl. aber hier ist der letzte Changelog vom Juni 2019
    https://btrfs.wiki.kernel.org/index.php/Main_Page#News_and_Changelog

    Wobei nur Raid 5 / 6 noch unstable sind als Raid 1 kann man es ohne Probleme nutzen
    https://btrfs.wiki.kernel.org/index.php/Status

    Ansonsten ist BTRFS nicht so schlecht vor allem wenn man mit unterschiedlich großen Festplatten hantiert, da es es ZFS sogar teilweise überlegen, ich glaube ZFS kann immer noch keine Verkleinerung eines Pools. Dafür fehlt die Verschlüsselung bei BTRFS komplett

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. afb Application Services AG, München
  2. OMICRON electronics GmbH, Klaus (Österreich)
  3. Dataport, verschiedene Einsatzorte
  4. Taunus Sparkasse, Bad Homburg vor der Höhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,95€
  2. 2,99€
  3. 44,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  2. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  3. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt

IT-Arbeitsmarkt: Jobgarantie gibt es nie
IT-Arbeitsmarkt
Jobgarantie gibt es nie

Deutsche Unternehmen stellen weniger ein und entlassen mehr. Es ist zwar Jammern auf hohem Niveau, aber Fakt ist: Die Konjunktur lässt nach, was Arbeitsplätze gefährdet. Auch die von IT-Experten, die überall gesucht werden?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  2. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  3. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig

Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

  1. Urheberrecht: Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren
    Urheberrecht
    Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren

    Bisher konnten Urheber die Einnahmen von Youtubern komplett an sich ziehen, auch wenn diese nur ganz kurze Teile der eigenen Werke übernahmen. Das soll künftig auf Youtube nicht mehr möglich sein.

  2. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.

  3. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.


  1. 14:34

  2. 13:28

  3. 12:27

  4. 11:33

  5. 09:01

  6. 14:28

  7. 13:20

  8. 12:29