Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 1.200-MBit-Powerline im Test…

Coax-Adapter

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Coax-Adapter

    Autor: wire-less 08.12.14 - 16:03

    Für Wohnungen/Häuser mit Sat-Verkabelung wäre es eigentlich viel besser über das qualitativ viel hochwertigere Coax-Kabel zu gehen. Ich verstehe nicht warum da scheinbar zu wenig Geschäft ist als das da nennenswert weiterentwickelt wird.

    Durch einen Lüfter in der Dusche ist mir mein Strombasiertes Netz immer zusammengebrochen so dass ich auf Coax umgestiegen bin. Seit ich mit Devolo DS-Pro 200 über die Coax-Dose gehe funktioniert das prima. Liefert ca. 50-60MBit/s überall. Ich hätte da gerne die Gigabitadapter mit .ac. Alle Wette die Datenraten wären viel stabiler und höher wie am Stromnetz. Aber scheinbar gibt's da nichts neueres wie die 200er. Noch schöner wäre ein Multischalter der gleichzeitig Switch ist.

  2. Re: Coax-Adapter

    Autor: mucpower 08.12.14 - 21:22

    Danke für den Tipp. Ich suche auch sowas, da ich leider in einem Zimmer jetzt eine TV/SAT Buchse habe statt einer Ethernet-Buchse und das Kabel irgendwie im Leerrohr festklemmt. Wäre schön, wenn ich da doch noch irgendwie Ethernet drüber laufen lassen kann.

    Update: Es gibt dafür auch ein schnelleres Nachfolgemodell:
    http://www.devolo.com/de/dLAN-Professional/dLAN-Powerline/dLAN-500-AVpro-UNI



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.12.14 21:34 durch mucpower.

  3. Re: Coax-Adapter

    Autor: plutoniumsulfat 10.12.14 - 21:24

    Coax ist doch eh schon Punkt zu Punkt, da braucht es doch eigentlich nur einen Switch und im Zimmer dann passive Adapter?

  4. Re: Coax-Adapter

    Autor: wire-less 10.12.14 - 22:53

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Coax ist doch eh schon Punkt zu Punkt, da braucht es doch eigentlich nur
    > einen Switch und im Zimmer dann passive Adapter?

    Wie klemmst du einen Switch an's Coax? Da brauchts immer ein Modem dazwischen außer du gräbst noch alte 10er Ethernet Adapter aus.

  5. Re: Coax-Adapter

    Autor: plutoniumsulfat 10.12.14 - 23:09

    dachte, es gibt evtl so Teile. Ansonsten...klar, viele Leitungen bleiben da ja nicht, da bringt der Adapter ja gar nichts^^

    Sorry, blöde Idee ^^

  6. Re: Coax-Adapter

    Autor: ChristianHJW 05.01.15 - 22:09

    Ich kann Dir nur Recht geben :

    Ethernet über KOAX ist eine wunderbare Alternative zu WLAN und normalen Powerline-Adaptern, selbst die ältesten KOAX-Kabel aus den 60ern reichen für die eingesetzten max. 68 MHz völlig aus, und die Verbindung ist wesentlich schneller als bei Powerline über Netzkabel und stabiler als WLAN.

    Ich setze hier (in einem Neubau) seit mehr als 2 Jahren drei alte ZYXEL PLA402V2 Adapter ein, und kann Netto-Geschwindigkeiten von 80 - 90 mbps (ca. 10 MB/s) über eine ziemlich lange Übertragungsstrecke voll bestätigen. Die Fritzbox erkennt die Adapter (Homeplug Standard) und gibt deren Geschwindigkeit mit 180 bis 190 mbps (Brutto) an, was wegen der Verschlüsselung, Fehlerkorrektur etc. recht gut mit den 80 - 90 mbps Netto korreliert. Ich hatte meine Erfahrungen damals in einem Bericht dokumentiert, die ZYXEL haben sich nämlich zunächst gewehrt und ich wollte anderen Nutzern dieselben Probleme ersparen : http://rotokinetik.com/koax

    Mittlerweile gibt es von ALLNET den ALL168607 Adapter nach dem Homeplug AV2 Standard, mit angeblich bis zu 600 mbps. Sollte irgendwer damit Erfahrungswerte gemacht haben, freue ich mich sehr über Rückmeldung dazu, denn ich spiele mit dem Gedanken mein Netzwerk mit neuen Adaptern aufzurüsten (die PLA402V2 gibt es nicht mehr, und wenn mir einer ausfällt bin ich ohne Internet beim TV - oh Gott !).

    Liebe Grüße aus Buxtehude

    ChristianHJW

  7. coaxlan

    Autor: adjust-IT 14.07.18 - 14:43

    Hat jemand Erfahrung mit https://www.coaxlan.de/?
    Hier wird ein Mehrkanalmodem eingesetzt, dass dann die internetkanäle des Koax-Anschlusses wieder in ein GigE-Signal umwandelt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ivv GmbH, Hannover
  2. Hays AG, Ostwestfalen
  3. Mediadesign Hochschule für Design- und Informatik GmbH, München
  4. Allianz Deutschland AG, München-Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 17,99€
  2. (-55%) 8,99€
  3. (-68%) 15,99€
  4. 49,94€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.

  1. Satellitennavigation Galileo ist wieder online

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

  1. Digitale Souveränität: Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran
    Digitale Souveränität
    Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran

    Aus Angst vor Industriespionage will die Bundesregierung eine Europa-Cloud - in Abgrenzung zu Anbietern wie Amazon, Microsoft und Google, die nach dem CLOUD-Act, den US-Behörden weitreichende Zugriffe auf die Daten geben müssen, auch wenn sie nicht in den USA gespeichert sind.

  2. 3G: Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben
    3G
    Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben

    Die Washington Post will Dokumente erhalten haben, die belegen sollen, dass Huawei ein Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet habe. Huawei hat dies dementiert.

  3. 5G-Media Initiative: Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz
    5G-Media Initiative
    Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz

    In einem Streit unter den Öffentlich-Rechtlichen wird dem Intendanten des Deutschlandradios erklärt, dass Rundfunk über 5G nicht einfach über die Netze der kommerziellen Betreiber ginge. Der Intendant hatte die Technik nicht ganz verstanden.


  1. 21:15

  2. 20:44

  3. 18:30

  4. 18:00

  5. 16:19

  6. 15:42

  7. 15:31

  8. 15:22