Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware

PC-Hardware

  1. 1
  2. 62
  3. 63
  4. 64
  5. 65
  6. 66
  7. 67
  8. 68
  9. 69
  10. 70
  1. Video: Medion Akoya S3401 - Hands on (Ifa 2015)

    Beiträge: 0
    Themen: 0
    Letzter Beitrag:
     

    Medions neues Ultrabook Akoya S3401 ähnelt dem Macbook Pro 13 Retina nicht nur im Formfaktor. Auf der Ifa 2015 haben wir das Skylake-Notebook ausprobiert.
    https://video.golem.de/pc-hardware/15946/medion-akoya-s3401-hands-on-ifa-2015.html

  2. Alienware X51 R3: Mini-PC setzt auf interne WaKü und externe Grafikkarten-Box

    Beiträge: 0
    Themen: 0
    Letzter Beitrag:
     

    Alienwares neuer Mini-PC ist erstmals mit Skylake-Prozessoren samt Wasserkühlung erhältlich. Reicht die Leistung der Grafikkarte nicht aus, bietet sich der externe Verstärker an - der heißt wirklich so.
    https://www.golem.de/news/alienware-x51-r3-mini-pc-setzt-auf-interne-wakue-und-externe-grafikkarten-box-1509-116118.html

  3. Asus Zen All-in-One: 4K, Maxwell-Grafik, PCIe-SSD, Realsense, Skylake, Win10

    Beiträge: 55
    Themen: 2
    Letzter Beitrag:
    04.09.15 - 11:43

    Viel mehr aktuelle Hardware passt kaum in einen All-in-One-Rechner: Asus' Zen S quetscht eine aktuelle Maxwell-Grafikeinheit samt Skylake-Prozessor, viel DDR4-Speicher, eine PCIe-SSD und eine Tiefenkamera hinter ein 4K-Display. Windows 10 ist vorinstalliert.
    https://www.golem.de/news/asus-zen-all-in-one-4k-maxwell-grafik-pcie-ssd-realsense-skylake-win10-1509-116102.html

  4. Video: Asus Zen Aio S - Trailer

    Beiträge: 0
    Themen: 0
    Letzter Beitrag:
     

    Ifa 2015 Viel mehr aktuelle Hardware passt kaum in einen All-in-One-Rechner: Asus' Zen S quetscht eine aktuelle Maxwell-Grafikeinheit samt Skylake-Prozessor, viel DDR4-Speicher, eine PCIe-SSD und eine Tiefenkamera hinter ein 4K-Display. Windows 10 ist vorinstalliert.
    https://video.golem.de/pc-hardware/15939/asus-zen-aio-s-trailer.html

  5. Set-Top-Box: Neues Apple TV soll teurer werden, aber Sprachsuche bieten

    Beiträge: 49
    Themen: 4
    Letzter Beitrag:
    04.09.15 - 16:24

    Die vierte Generation des Apple TV soll angeblich am 9. September vorgestellt werden, doch auch wenn ein schnellerer Prozessor, eine Sprachsteuerung und eine überarbeitete Fernbedienung zu den Ausstattungsmerkmalen gehören, wird die Box nicht zeitgemäß sein.
    https://www.golem.de/news/set-top-box-neues-apple-tv-soll-teurer-werden-aber-sprachsuche-bieten-1509-116097.html

  6. Video: Asus GX 700 angesehen (Ifa 2015)

    Beiträge: 0
    Themen: 0
    Letzter Beitrag:
     

    Das GX700 von Asus ist ein Gaming-Notebook, das optional durch eine externe Wasserkühlung deutlich mehr Power für Spiele bekommt. Wir haben uns die interessante Kombination im 17-Zoll-Formfaktor auf der Ifa 2015 angesehen.
    https://video.golem.de/pc-hardware/15932/asus-gx-700-angesehen-ifa-2015.html

  7. Skylake: Intel stattet seinen HDMI-Stick mit Core M aus

    Beiträge: 2
    Themen: 1
    Letzter Beitrag:
    02.09.15 - 13:25

    Mehr Power für den kleinen Office-PC: Intel bietet seinen x86-Mini-PC in Form eines HDMI-Sticks jetzt auch mit dem neuen Skylake-Core-M-Prozessor an - genau wie die neuen NUCs.
    https://www.golem.de/news/skylake-intel-stattet-seinen-hdmi-stick-mit-core-m-aus-1509-116070.html

  8. Radeon R9 Nano: AMDs winzige Grafikkarte läuft theoretisch mit 1 GHz

    Beiträge: 10
    Themen: 2
    Letzter Beitrag:
    28.08.15 - 14:05

    Extrem kurz, aber volle Geschwindigkeit: AMDs neue Nano-Radeon steht dem Topmodell Fury X bei der Leistung theoretisch kaum nach. In der Praxis dürfte die winzige Grafikkarte aber klar langsamer sein - folgerichtig zeigt AMD keine direkten Vergleichswerte.
    https://www.golem.de/news/radeon-r9-nano-amds-winzige-grafikkarte-laeuft-theoretisch-mit-1-ghz-1508-115970.html

  9. Video: LG Rolly Keyboard - Trailer

    Beiträge: 0
    Themen: 0
    Letzter Beitrag:
     

    Mit dem Rolly Keyboard hat LG eine mobile Bluetooth-Tastatur vorgestellt. Sie bietet einen speziellen Faltmechanismus, so dass sie sich wie ein Stab zusammenfalten lässt. Ausgerollt gibt es eine herkömmliche Tastatur mit Druckpunkt und vier Tastenreihen. Die Tastatur kann sich per Bluetooth mit zwei Geräten verbinden, der Nutzer schaltet per Knopfdruck um.
    https://video.golem.de/pc-hardware/15896/lg-rolly-keyboard-trailer.html

  10. Sensel Morph: Touchpad mit Pinseleingabe

    Beiträge: 4
    Themen: 2
    Letzter Beitrag:
    27.08.15 - 10:45

    Das Sensel Morph soll ein empfindliches Touchpad sein, das der Anwender sogar mit einem Pinsel bedienen kann. Unter seiner Oberfläche seien Drucksensoren angeordnet, die empfindlicher seien als bisherige Modelle, erklärt der Hersteller, der Geld über Kickstarter einsammelt.
    https://www.golem.de/news/sensel-morph-touchpad-mit-pinseleingabe-1508-115968.html

  11. Video: Sensel Morph (Herstellervideo)

    Beiträge: 0
    Themen: 0
    Letzter Beitrag:
     

    Das Sensel Morph-Touchpad ist mit 20.000 feinfühligen Drucksensoren ausgerüstet, die nicht nur Berührungen mit den Fingern sondern auch mit anderen Gegenständen erkennen und an den Computer weitergeben können. So soll ein neues Eingabegerät entstehen.
    https://video.golem.de/pc-hardware/15894/sensel-morph-herstellervideo.html

  12. Orange Pi PC: Bastelrechner für 15 US-Dollar

    Beiträge: 31
    Themen: 7
    Letzter Beitrag:
    28.08.15 - 08:08

    Das neue Modell der Orange-Pi-Reihe ist ein Preisbrecher. Allerdings müssen die Käufer direkt in China bestellen und der Software-Support ist fragwürdig.
    https://www.golem.de/news/orange-pi-pc-bastelrechner-fuer-15-us-dollar-1508-115960.html

  13. Xeon Phi: Knights Landing verfügt über 76 Kerne

    Beiträge: 6
    Themen: 2
    Letzter Beitrag:
    26.08.15 - 22:02

    Mehr Rechenkerne als bisher bekannt: Intels Xeon Phi Knights Landing integriert 76 statt 72 Silvermont-Cores. Mindestens vier davon werden zugunsten der Ausbeute deaktiviert, da die 14-nm-Fertigung für solch riesige Dies noch zu viele fehlerhafte Chips auswirft.
    https://www.golem.de/news/xeon-phi-knights-landing-verfuegt-ueber-76-kerne-1508-115944.html

  14. Sonoma: Oracle packt 8x-Threading und Infiniband in einen Sparc-Chip

    Beiträge: 2
    Themen: 1
    Letzter Beitrag:
    26.08.15 - 09:31

    Man nehme den M7-Prozessor und tausche Kerne gegen mehr Integration: In Oracles neuem Sonoma-Chip mit Sparc-Technik steckt erstmals Infiniband, um Hunderte von CPUs zu koppeln.
    https://www.golem.de/news/sonoma-oracle-packt-8x-threading-und-infiniband-in-einen-sparc-chip-1508-115941.html

  15. Grafikkarte: Wie AMD acht Jahre eine GPU mit Stapelspeicher entwickelte

    Beiträge: 11
    Themen: 5
    Letzter Beitrag:
    28.08.15 - 07:08

    So entstand die Fury-X-Grafikkarte: Ausgehend von einer CPU mit angekoppeltem RAM entwickelte AMD Prototypen mit GPUs, stampfte offenbar ein Modell ein und gestaltete einen Speicherstandard mit.
    https://www.golem.de/news/grafikkarte-wie-amd-acht-jahre-eine-gpu-mit-stapelspeicher-entwickelte-1508-115942.html

  16. Displaycover: Microsoft zeigt Tastatur mit E-Ink-Touchscreen

    Beiträge: 30
    Themen: 8
    Letzter Beitrag:
    25.08.15 - 15:33

    Microsoft Applied Sciences hat mit dem Displaycover den Prototyp einer Tastatur vorgestellt, die auch Eingabefunktionen eines Tablets bietet. Dazu ist ein E-Ink-Touchscreen oberhalb der Zahlenreihe eingesetzt worden, der Zugriff etwa auf Werkzeugleisten bieten soll.
    https://www.golem.de/news/displaycover-microsoft-zeigt-tastatur-mit-e-ink-touchscreen-1508-115918.html

  17. Phytium Mars: Chinesischer Riesenchip besteht aus 64 ARM-Kernen

    Beiträge: 6
    Themen: 1
    Letzter Beitrag:
    25.08.15 - 10:10

    Riesige 640 mm²-Chipfläche: Das chinesische Startup Phytium arbeitet an einem ARM-Serverprozessor mit 64 CPU-Kernen. Sollte das ambitionierte Projekt gelingen, wäre es absolut konkurrenzfähig.
    https://www.golem.de/news/phytium-mars-chinesischer-riesenchip-besteht-aus-64-arm-kernen-1508-115917.html

  18. Video: Displaycover (Herstellervideo)

    Beiträge: 0
    Themen: 0
    Letzter Beitrag:
     

    Das Microsoft Displaycover ist eine prototypische Tastatur mit einem E-Ink-Display, das als Touchscreen sowohl mit den Händen als auch einem Stift bedient werden kann. Es soll besonders bei kleinen Geräten auf dem Bildschirm Platz machen, indem Menüelemente ausgelagert werden können.
    https://video.golem.de/pc-hardware/15880/displaycover-herstellervideo.html

  19. Grafikkarte: AMD-Benchmarks sehen R9 Nano vor der R9 290X

    Beiträge: 69
    Themen: 4
    Letzter Beitrag:
    28.08.15 - 04:20

    Schneller als eine 290X und effizienter als eine Fury X: AMDs neue Grafikkarte Radeon R9 Nano soll die beste Wahl für einen Mini-PC werden. Auf der 15 cm kurzen Karte sitzen ein Fiji-Grafikchip im Vollausbau und 4 GByte HBM-Stapelspeicher.
    https://www.golem.de/news/grafikkarte-amd-benchmarks-sehen-r9-nano-vor-der-r9-290x-1508-115897.html

  20. Video: AMD erklärt High Bandwidth Memory für Grafikkarten

    Beiträge: 0
    Themen: 0
    Letzter Beitrag:
     

    High Bandwidth Memory sind gestapelte Speicherchips mit einer sehr hohen Bandbreite und geringer Leistungsaufnahme.
    https://video.golem.de/pc-hardware/15869/as-temp-bitte-ueberschreiben.html

  1. 1
  2. 62
  3. 63
  4. 64
  5. 65
  6. 66
  7. 67
  8. 68
  9. 69
  10. 70

Stellenmarkt
  1. Wüstenrot & Württembergische AG, Ludwigsburg
  2. Controlware GmbH, Meerbusch
  3. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  4. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

  1. Echo Link: Amazon hält sich für Sonos
    Echo Link
    Amazon hält sich für Sonos

    Sonos ist offenbar für Amazon ein Vorbild. Anders ist die Existenz des Echo Link und des Echo Link Amp nicht zu erklären. Aber ohne ein Ökosystem wie das von Sonos sind die Produkte völlig unsinnig.

  2. 5G: Huawei hält flächendeckendes Mobilfunknetz für möglich
    5G
    Huawei hält flächendeckendes Mobilfunknetz für möglich

    Deutschland steht kurz davor, die Bedingungen für ein neues 5G-Mobilfunknetz festzuschreiben. Huawei, der größte Netzwerkausrüster, hat dazu etwas zu sagen.

  3. iPhone: Apple will mit Nutzerbeobachtung Betrug verhindern
    iPhone
    Apple will mit Nutzerbeobachtung Betrug verhindern

    Um missbräuchliche Käufe im iTunes-Store zu verhindern, will Apple künftig für jedes iPhone und iPad einen Vertrauenspunktestand errechnen. Dieser bemisst sich nach dem Nutzungsverhalten, beispielsweise aus der Anzahl der Anrufe oder empfangenen E-Mails. Die Daten sollen sich nicht einsehen lassen.


  1. 19:07

  2. 19:01

  3. 17:36

  4. 17:10

  5. 16:45

  6. 16:30

  7. 16:09

  8. 15:25