Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 22-Zoll-Display mit TN-Panel und…

Nur 1.000:1?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nur 1.000:1?

    Autor: Gjfjg 18.11.09 - 08:31

    Es gibt doch schon Monitore mit 50.000:1 ;-)
    Nein, schön, dass hier mal jemand eine vernünftige Angabe gemacht hat!
    Der Monitor ist trotzdem Mist, was ist denn das für 'ne bescheidene Auflösung...?

  2. Re: Nur 1.000:1?

    Autor: IKnowItBetter 18.11.09 - 09:00

    Das ist die typische 22" Standardauflösung, was soll daran "bescheiden" sein? Für einen Office-Monitor reicht das mehr als aus, Mittelklasse-Zockerrechner können aktuelle Spiele sicher nicht mal in dieser nativen Auflösung ruckelfrei mit Bildern versorgen. Also lass mich raten: Es geht mal wieder um den überbewerteten HD-Mist. Erst haben die ganzen TV-Laien einen HD-TV daheim stehen der nur "HD ready" ist, dann stellen sie fest dass man eigentlich "FullHD" braucht und schon schreien sie bei jedem anderen Gerät das Bewegtbilder darstellen kann auch nach FullHD... obwohl sie immer noch nicht in der Lage sind ihren normalen HD-Fernseher durchgängig mit HD-Material zu versorgen. Naja, egal. Hauptsache HD... denn nur das Neueste besänftigt die Ahnungslosen von gestern.

  3. Re: Nur 1.000:1?

    Autor: Gjfjg 18.11.09 - 09:24

    Achwat, mein Fernseher hat SD... reicht auch völlig aus :-)
    Mein Monitor hat aber 2048x1152. Ist ne Superauflösung. Da passt dann auch ne Menge rauf, im Gegensatz zu so einem 1680er Teil.

  4. Re: Nur 1.000:1?

    Autor: Vollstrecker 18.11.09 - 09:34

    Bekannter von mir behauptete auch gestern steif und fest Simpson auf Pro7 wäre HD. Dem ist das trotz FullHD Gerät nicht aufgefallen das es nur 16:9 SD war.

  5. Re: Nur 1.000:1?

    Autor: Replay 18.11.09 - 09:49

    IKnowItBetter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist die typische 22" Standardauflösung, was soll daran "bescheiden"
    > sein? Für einen Office-Monitor reicht das mehr als aus,
    > Mittelklasse-Zockerrechner können aktuelle Spiele sicher nicht mal in
    > dieser nativen Auflösung ruckelfrei mit Bildern versorgen. Also lass mich
    > raten: Es geht mal wieder um den überbewerteten HD-Mist. Erst haben die
    > ganzen TV-Laien einen HD-TV daheim stehen der nur "HD ready" ist, dann
    > stellen sie fest dass man eigentlich "FullHD" braucht und schon schreien
    > sie bei jedem anderen Gerät das Bewegtbilder darstellen kann auch nach
    > FullHD... obwohl sie immer noch nicht in der Lage sind ihren normalen
    > HD-Fernseher durchgängig mit HD-Material zu versorgen. Naja, egal.
    > Hauptsache HD... denn nur das Neueste besänftigt die Ahnungslosen von
    > gestern.

    Dem ist absolut nichts mehr hinzuzufügen.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  6. Re: Nur 1.000:1?

    Autor: Ritter von NI 18.11.09 - 09:58

    IKnowItBetter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist die typische 22" Standardauflösung, was soll daran "bescheiden"
    > sein? Für einen Office-Monitor reicht das mehr als aus,
    > Mittelklasse-Zockerrechner können aktuelle Spiele sicher nicht mal in
    > dieser nativen Auflösung ruckelfrei mit Bildern versorgen. Also lass mich
    > raten: Es geht mal wieder um den überbewerteten HD-Mist. Erst haben die
    > ganzen TV-Laien einen HD-TV daheim stehen der nur "HD ready" ist, dann
    > stellen sie fest dass man eigentlich "FullHD" braucht und schon schreien
    > sie bei jedem anderen Gerät das Bewegtbilder darstellen kann auch nach
    > FullHD... obwohl sie immer noch nicht in der Lage sind ihren normalen
    > HD-Fernseher durchgängig mit HD-Material zu versorgen. Naja, egal.
    > Hauptsache HD... denn nur das Neueste besänftigt die Ahnungslosen von
    > gestern.

    So sieht es aus. Selig sind die geistig armen, denn sie kaufen FullHD

  7. Re: Nur 1.000:1?

    Autor: iuljfnn 18.11.09 - 09:58

    Naja, wir können auch alle auf nem 2,5", 320x480 Pixel Handydisplay arbeiten :-) Wer braucht mehr...?!

  8. Re: Nur 1.000:1?

    Autor: dsfsdf 18.11.09 - 10:10

    Du gehst ja gleich noch weiter, und stellst eine geringere Auflösung sogar als besser hin.

    Aber welche Vorteile hast du durch eine geringe Auflösung?
    Keine.

    Welche durch eine höhere Auflösung?
    -> Du kannst mehr Inhalte darstellen.
    -> Die Inhalte werden klarer abgebildet (Fotos z.B.).
    -> Und vorallem: Du hast gegenüber einer niedrigen Auflösung keine Nachteile.

  9. Re: Nur 1.000:1?

    Autor: Vollstrecker 18.11.09 - 10:25

    Niemand hat behauptet das HD schlecht sei, aber gerade bei kleineren Monitoren, nutzt einem das nicht viel. Den unterschied zwischen 720p und 1080p z.B. erkennt man erst bei Diagonalen über 2m (so ab 70") bei einem Abstand von <3m. Ganz zu schweigen bei Monitoren mit nur 22". Was nutzen dir mehr Inhalt und "klarere" Abbildung wenn entweder die Inhalte knibellich klein sind oder du mit deinen Augen direkt vor die Bildscheibe musst um die zusätzlichen Details zu erkennen?

    FullHD ist ein nice-to-have, aber kein Grund einen HD-Ready TV dagegen ein zu tauschen. Grund wäre höchstens 100Hz Technik und ein hoher Kontrast.

  10. Re: Nur 1.000:1?

    Autor: fdgdfg 18.11.09 - 10:30

    In Bezug auf Fernseher völlig richtig. Aber ein 23" 2048px Bildschirm z.B. stellt die Inhalte nicht sonderlich klein dar. Wobei das natürlich ein subjektives Empfinden ist - Für mich ist es in Ordnung, wobei man zur Not ja auch die Schriftgröße größer Stellen könnte.

  11. Re: Nur 1.000:1?

    Autor: Replay 18.11.09 - 10:30

    Mich nervt nur, daß jeder nach HD schreit, sei es auch noch so sinnfrei. Und bei 22" ist es eben nicht sinnvoll. Wer 1920 x 1080 haben möchte, soll sich halt einen größeren Bildschirm kaufen. Und nicht losmeckern, wenn das Telefon 320 x 480 und nicht 1920 x 1080 hat.

    Davon abgesehen hatte ich schon im Jahre 1994 1600 x 1200 Pixel unter RISC OS ;p

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  12. Re: Nur 1.000:1?

    Autor: Ritter von NI 18.11.09 - 10:35

    iuljfnn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, wir können auch alle auf nem 2,5", 320x480 Pixel Handydisplay
    > arbeiten :-) Wer braucht mehr...?!


    Nix kapiert, oder? Ein 24" Monitor mit mit 16:10 und 1920x1200 Pixeln ist BESSER als ein 24" Monitor mit 16:9 und 1920x1080 Pixeln.

  13. Re: Nur 1.000:1?

    Autor: 32--- 18.11.09 - 11:12

    Standard-Auflösung 1000:1? Also ich stehe ja mehr auf 4:3. Und 1920:1200 rockt auch!

  14. Re: Nur 1.000:1?

    Autor: fsdfsfdaf 18.11.09 - 11:15

    Oder einfach einen der es kann...
    Meines Erachtens ist es alles andere als Sinnfrei. Auf nem Handy ist es sicherlich übertrieben, aber nicht auf einem 23" Gerät! Aber starr du ruhig in deine Röhre :)

  15. Re: Nur 1.000:1?

    Autor: Replay 18.11.09 - 11:59

    fsdfsfdaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder einfach einen der es kann...
    > Meines Erachtens ist es alles andere als Sinnfrei. Auf nem Handy ist es
    > sicherlich übertrieben, aber nicht auf einem 23" Gerät! Aber starr du ruhig
    > in deine Röhre :)

    Der NEC hat 22"...

    Du weißt also nur durch das Internet, welchen Bildschirm ich habe? Schäuble? Ach nee, der macht ja jetzt einen auf Finanzminister.

    Als Randbemerkung möchte ich erwähnen, daß ich Videoschnitt und Bildbearbeitung mache. Dafür wird mein PC zu 90 % verwendet. Und jetzt darfst Du wieder über meinen Bildschirm (Bildschirme) spekulieren ;p

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.11.09 12:04 durch Replay.

  16. Re: Nur 1.000:1?

    Autor: qirqpowoeir 18.11.09 - 13:48

    Schon mal DVI Dual- und Single-Link gehört? Dann schaut mal da nach Ihr genazen Full-HD schreier. Und schon wird auch den letzen der Vorteil Klar.

    Gruß,
    Flo

    ... ach so. Die "alten" Singel-Link Dinger sind auch alle scheiß... wie konnte ich diesen Sachverhalt übersehen. Sorry!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin Göttingen, Göttingen
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. Stadtverwaltung Kaiserslautern, Kaiserslautern
  4. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 56€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. 20% auf ausgewählte Monitore)
  3. (u. a. Sennheiser HD 4.50R für 99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29