1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 256-GBit-TLC-Flash-Dies: Samsung…
  6. Thema

0,33 EUR pro GB

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: 0,33 EUR pro GB

    Autor: jo-1 11.08.15 - 16:37

    der relative - nicht der absolute natürlich

    SSDs werden billiger pro GB - die HDDs auch - und zwar grob im gleichen umfang (relativ)

    Die Erklärung hierfür ist relativ einfach - bei den SSDs braucht man Halbleiter cm^2 weise um zu speichern. Bei der HDD braucht man ein kleines Stück Halbleiter im Schreibt-Lesekopf.

    Die rotierende Scheibe ist in erster Näherung vernachlässigter bei den kompletten BOM Kosten - die ansteuernde Elektronik braucht man bei SSDs und HDDs gleichermassen.

    Das schöne ist, das über die Jahre betrachtet gute Festplatten immer um die 300 EUR gekosten haben - jeweils in grösster Ausführung

    SSDs sind hier deutlich "dynamischer" im Preis ;-)

  2. Re: 0,33 EUR pro GB

    Autor: plutoniumsulfat 11.08.15 - 17:45

    Bei der HDD braucht man die Elektronik aber immer, und zwar nicht zum speichern. Ein Grund dafür, dass es keine HDDs unter 30 Euro gibt.Dennoch ist der HDD-Preis/GB seit Jahren schon auf ~3ct/GB, da hat sich nichts vergünstigt. Klar, es kommen ja auch entweder mehr Platter dazu, oder die Platter werden dichter beschrieben, was auch nicht mal so eben geht.

    @: Edmund Himsl: Hast du sowas zufällig als Grafik? Fände ich mal interessant.

  3. Re: 0,33 EUR pro GB

    Autor: jo-1 11.08.15 - 21:15

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei der HDD braucht man die Elektronik aber immer, und zwar nicht zum
    > speichern. Ein Grund dafür, dass es keine HDDs unter 30 Euro gibt.Dennoch
    > ist der HDD-Preis/GB seit Jahren schon auf ~3ct/GB, da hat sich nichts
    > vergünstigt. Klar, es kommen ja auch entweder mehr Platter dazu, oder die
    > Platter werden dichter beschrieben, was auch nicht mal so eben geht.
    >
    > @: Edmund Himsl: Hast du sowas zufällig als Grafik? Fände ich mal
    > interessant.

    ähm - klar gibt es Grafiken ;-)

    http://www.tweaktown.com/image.php?image=imagescdn.tweaktown.com/news/4/2/42280_023_experts-claim-ssds-price-hdds-2016-beyond_full.jpg

    also 2023 or so ist Gleichstand prognostiziert und ich bekomme 30 TB zum gleichen Preis bei SSD und HDD - da steige ich doch glatt gerne schon in 2021 oder 2022 um - ein paar Cent mehr pro TB machen für mich keinen Unterschied im Gegensatz zu heute mit deutlich mehr ;-)

    das ist von heute aus sieben Jahre in der Zukunft - vor sieben Jahren hatte ich nen Quad G5 Wasser gekühlt mit IDLE Stromverbrauch von 350 Watt und zwei IBM 970er Prozessoren mit 1000 W/cm^2 Abwärme mit insgesamt einem Score von 3500 bei Geekbench

    Mein rMBP 13" hält 10+ h mit Akku durch und hat mehr als die doppelte Leistung und wiegt ein Dreissigstel incl. Monitor ;-)

  4. Re: 0,33 EUR pro GB

    Autor: plutoniumsulfat 11.08.15 - 21:25

    Ja, die Sprünge erstaunen ;D

    Irgendwie passt die Grafik aber nicht ganz. Man bekommt doch schon ewig HDDs für unter 100$/TB?

  5. Re: 0,33 EUR pro GB

    Autor: jo-1 11.08.15 - 21:29

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, die Sprünge erstaunen ;D
    >
    > Irgendwie passt die Grafik aber nicht ganz. Man bekommt doch schon ewig
    > HDDs für unter 100$/TB?


    und zudem werden 30 % CAGR prognostiziert

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/Festplatten-mit-100-TByte-sollen-2025-erhaeltlich-sein-2467518.html

    was ja alles für die Festplatte spricht ;-)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Donauwörth
  3. SARSTEDT AG & Co. KG, Nümbrecht-Rommelsdorf
  4. FREICON GmbH & Co. KG, Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-0%) 14,99€
  2. (-10%) 17,99€
  3. 3,61€
  4. 65,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Power-to-X: Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser
Power-to-X
Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser

Die Energiewende ist ohne synthetische Treibstoffe nicht zu schaffen. In Karlsruhe ist eine Anlage in Betrieb gegangen, die das mithilfe von teilweise völlig neuen Techniken schafft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. The Ocean Cleanup Interceptor fischt Plastikmüll aus Flüssen
  2. The Ocean Cleanup Überarbeiteter Müllfänger sammelt Plastikteile im Pazifik

Apple TV+ im Test: Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten
Apple TV+ im Test
Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten

Apple ist mit Apple TV+ gestartet. Wir haben das Streamingabo ausprobiert und waren entsetzt, wie rückständig alles umgesetzt ist. Der Kunde von Apple TV+ muss auf sehr viele Komfortfunktionen verzichten, die bei der Konkurrenz seit langem üblich sind.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
  3. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  2. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt
  3. Kabelnetz Die Marke Unitymedia wird verschwinden

  1. 7.000 Arbeitsplätze: Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
    7.000 Arbeitsplätze
    Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen

    Elon Musk kündigte bei der Verleihung des Goldenen Lenkrads an, dass Tesla seine erste europäische Gigafactory in Brandenburg südöstlich von Berlin bauen wird. In der Hauptstadt selbst soll ein Design- und Entwicklungszentrum entstehen.

  2. US-Sanktionen: Doppeltes Gehalt für Huawei-Beschäftige im Oktober
    US-Sanktionen
    Doppeltes Gehalt für Huawei-Beschäftige im Oktober

    Huawei belohnt die Beschäftigten für ihre Energie und den Widerstand, die sie gegen den US-Boykott entwickeln. Die Teams, die den Schaden minimieren, können sich zusätzlich über 285 Millionen US-Dollar freuen.

  3. Telefónica Deutschland: Drittes 5G-Netz in Berlin gestartet
    Telefónica Deutschland
    Drittes 5G-Netz in Berlin gestartet

    Jetzt hat auch die Telefónica Deutschland ein 5G-Netz in Berlin eingeschaltet. Doch es ist nur ein kleines Campusnetz.


  1. 23:10

  2. 19:07

  3. 18:01

  4. 17:00

  5. 16:15

  6. 15:54

  7. 15:21

  8. 14:00