1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 256-GBit-TLC-Flash-Dies: Samsung…
  6. Thema

0,33 EUR pro GB

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: 0,33 EUR pro GB

    Autor: jo-1 11.08.15 - 16:37

    der relative - nicht der absolute natürlich

    SSDs werden billiger pro GB - die HDDs auch - und zwar grob im gleichen umfang (relativ)

    Die Erklärung hierfür ist relativ einfach - bei den SSDs braucht man Halbleiter cm^2 weise um zu speichern. Bei der HDD braucht man ein kleines Stück Halbleiter im Schreibt-Lesekopf.

    Die rotierende Scheibe ist in erster Näherung vernachlässigter bei den kompletten BOM Kosten - die ansteuernde Elektronik braucht man bei SSDs und HDDs gleichermassen.

    Das schöne ist, das über die Jahre betrachtet gute Festplatten immer um die 300 EUR gekosten haben - jeweils in grösster Ausführung

    SSDs sind hier deutlich "dynamischer" im Preis ;-)

  2. Re: 0,33 EUR pro GB

    Autor: plutoniumsulfat 11.08.15 - 17:45

    Bei der HDD braucht man die Elektronik aber immer, und zwar nicht zum speichern. Ein Grund dafür, dass es keine HDDs unter 30 Euro gibt.Dennoch ist der HDD-Preis/GB seit Jahren schon auf ~3ct/GB, da hat sich nichts vergünstigt. Klar, es kommen ja auch entweder mehr Platter dazu, oder die Platter werden dichter beschrieben, was auch nicht mal so eben geht.

    @: Edmund Himsl: Hast du sowas zufällig als Grafik? Fände ich mal interessant.

  3. Re: 0,33 EUR pro GB

    Autor: jo-1 11.08.15 - 21:15

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei der HDD braucht man die Elektronik aber immer, und zwar nicht zum
    > speichern. Ein Grund dafür, dass es keine HDDs unter 30 Euro gibt.Dennoch
    > ist der HDD-Preis/GB seit Jahren schon auf ~3ct/GB, da hat sich nichts
    > vergünstigt. Klar, es kommen ja auch entweder mehr Platter dazu, oder die
    > Platter werden dichter beschrieben, was auch nicht mal so eben geht.
    >
    > @: Edmund Himsl: Hast du sowas zufällig als Grafik? Fände ich mal
    > interessant.

    ähm - klar gibt es Grafiken ;-)

    http://www.tweaktown.com/image.php?image=imagescdn.tweaktown.com/news/4/2/42280_023_experts-claim-ssds-price-hdds-2016-beyond_full.jpg

    also 2023 or so ist Gleichstand prognostiziert und ich bekomme 30 TB zum gleichen Preis bei SSD und HDD - da steige ich doch glatt gerne schon in 2021 oder 2022 um - ein paar Cent mehr pro TB machen für mich keinen Unterschied im Gegensatz zu heute mit deutlich mehr ;-)

    das ist von heute aus sieben Jahre in der Zukunft - vor sieben Jahren hatte ich nen Quad G5 Wasser gekühlt mit IDLE Stromverbrauch von 350 Watt und zwei IBM 970er Prozessoren mit 1000 W/cm^2 Abwärme mit insgesamt einem Score von 3500 bei Geekbench

    Mein rMBP 13" hält 10+ h mit Akku durch und hat mehr als die doppelte Leistung und wiegt ein Dreissigstel incl. Monitor ;-)

  4. Re: 0,33 EUR pro GB

    Autor: plutoniumsulfat 11.08.15 - 21:25

    Ja, die Sprünge erstaunen ;D

    Irgendwie passt die Grafik aber nicht ganz. Man bekommt doch schon ewig HDDs für unter 100$/TB?

  5. Re: 0,33 EUR pro GB

    Autor: jo-1 11.08.15 - 21:29

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, die Sprünge erstaunen ;D
    >
    > Irgendwie passt die Grafik aber nicht ganz. Man bekommt doch schon ewig
    > HDDs für unter 100$/TB?


    und zudem werden 30 % CAGR prognostiziert

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/Festplatten-mit-100-TByte-sollen-2025-erhaeltlich-sein-2467518.html

    was ja alles für die Festplatte spricht ;-)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Bielefeld
  2. AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  3. Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart
  4. Erzbistum Hamburg, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)
  3. 1.199,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

Mobilität: Überlasten zu viele Elektroautos die Stromnetze?
Mobilität
Überlasten zu viele Elektroautos die Stromnetze?

Wenn sich Elektroautos durchsetzen, werden die Stromnetze gefordert sein. Ein Netzbetreiber in Baden-Württemberg hat in einem Straßenzug getestet, welche Auswirkungen das haben kann.
Ein Interview von Daniela Becker

  1. Autogipfel Regierung will Kaufprämie auf 6.000 Euro erhöhen
  2. Tesla im Langstrecken-Test Einmal Nordkap und zurück
  3. Elektroauto Mazda MX-30 öffnet Türen wie der BMW i3

Death Stranding im Test: Paketbote trifft Postapokalypse
Death Stranding im Test
Paketbote trifft Postapokalypse

Seltsam, aber super: Der Held in Death Stranding ist ein mit Frachtsendungen überladener Kurier und Weltenretter. Mit ebenso absurden wie erstklassig umgesetzten Ideen hat Hideo Kojima ein tolles Spiel für PS4 und Windows-PC (erst 2020) geschaffen, das viel mehr bietet als Filmspektakel.
Von Peter Steinlechner

  1. Kojima Productions Death Stranding erscheint auch für Windows-PC

  1. Tele Columbus: Rocket Internet kauft größeren Anteil an United Internet
    Tele Columbus
    Rocket Internet kauft größeren Anteil an United Internet

    Rocket Internet hat sich für 320 Millionen Euro bei United Internet eingekauft. Beide Firmen haben Anteile an dem Kabelnetzbetreiber Tele Columbus.

  2. 5G: Ausschluss von Huawei führt "zur schlimmsten Gefahr"
    5G
    Ausschluss von Huawei führt "zur schlimmsten Gefahr"

    Im Bundestag wurde trotz einer Entscheidung der Kanzlerin noch einmal die Huawei-Frage bei 5G diskutiert. Kein einzelner Staat und auch keine einzelne Firma könne allein solche Systeme beherrschen, betonte ein Experte.

  3. Malware-Schutz: Microsofts Defender ATP soll 2020 für Linux kommen
    Malware-Schutz
    Microsofts Defender ATP soll 2020 für Linux kommen

    Die Sicherheitssoftware und Malware-Schutz Defender ATP von Microsoft soll im kommenden Jahr auch auf Linux laufen. Eine Mac-Version gibt es bereits seit einem halben Jahr.


  1. 20:03

  2. 18:05

  3. 17:22

  4. 15:58

  5. 15:26

  6. 14:55

  7. 13:17

  8. 12:59