1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 275P4VYKEB: Auch Philips' 5K…

WARUM KEIN 16:10???????

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. WARUM KEIN 16:10???????

    Autor: Lala Satalin Deviluke 07.09.15 - 10:33

    .___________________.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  2. Re: WARUM KEIN 16:10???????

    Autor: elidor 07.09.15 - 10:39

    Weil 16:10 sich nicht so gut vermarkten lässt. Wenn du da 5k dranschreiben willst (also horizontal ca. 5000 Pixel), musst du vertikal deutlich mehr Pixel einbauen. Das macht das Gerät teurer und vom Werbeeffekt bleibt das gleich. Den Vorteil von 16:10 sehen leider auch nicht viele und schon gar nicht im Privatbereich. Leider.

  3. Re: WARUM KEIN 16:10???????

    Autor: RedRanger 07.09.15 - 10:40

    Ich frage mich eher, warum man da unbedingt eine Webcam und Lautsprecher einbauen muss.

  4. Re: WARUM KEIN 16:10???????

    Autor: tnevermind 07.09.15 - 10:45

    Skype...

    Welchen Vorteil hätte bei der Größe und der Auflösung 16:10?

  5. Re: WARUM KEIN 16:10???????

    Autor: razer 07.09.15 - 10:46

    die webcam kostet vllt 5¤ und der lautsprecher 10, also zahlst du als konsument 15¤ drauf. Sie können den monutor hingegen weitaus besser vermarkten.
    Gerade die integrierte webcam find ich klasse beim imac, denn wenn man sich den webcam markt heutzutage anschaut, isses n wenig traurig. Die Qualität der dinger liegt unter 120¤ smartphone-kameras und kosten aber gut und gerne weit über 50¤. Wenn wenigstens mal ein hersteller eine kamera a la iphone 6S oder einem X-beliebigen flasgship-android integrieren würde, wärs ja schön. Aber scheinbar will keiner das Geld haben.

  6. Re: WARUM KEIN 16:10???????

    Autor: Edmund Himsl 07.09.15 - 10:47

    elidor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil 16:10 sich nicht so gut vermarkten lässt. Wenn du da 5k dranschreiben
    > willst (also horizontal ca. 5000 Pixel), musst du vertikal deutlich mehr
    > Pixel einbauen. Das macht das Gerät teurer und vom Werbeeffekt bleibt das
    > gleich. Den Vorteil von 16:10 sehen leider auch nicht viele und schon gar
    > nicht im Privatbereich. Leider.

    4:3 wäre mir noch lieber, 16:9 ist käse beim programieren und beim arbeiten generell, imho

  7. Ich will 4:3 und 5:4

    Autor: bulltwinkel 07.09.15 - 10:47

    die ganzen sehschlitze sind doch nur aufgezwungenes marketing blup.

  8. Re: WARUM KEIN 16:10???????

    Autor: bulltwinkel 07.09.15 - 10:48

    Edmund Himsl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > elidor schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Weil 16:10 sich nicht so gut vermarkten lässt. Wenn du da 5k
    > dranschreiben
    > > willst (also horizontal ca. 5000 Pixel), musst du vertikal deutlich mehr
    > > Pixel einbauen. Das macht das Gerät teurer und vom Werbeeffekt bleibt
    > das
    > > gleich. Den Vorteil von 16:10 sehen leider auch nicht viele und schon
    > gar
    > > nicht im Privatbereich. Leider.
    >
    > 4:3 wäre mir noch lieber, 16:9 ist käse beim programieren und beim arbeiten
    > generell, imho


    eben in 4:3 bei 5k wäre die shell endlich mal scharf

  9. Re: WARUM KEIN 16:10???????

    Autor: HubertHans 07.09.15 - 10:52

    tnevermind schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Skype...
    >
    > Welchen Vorteil hätte bei der Größe und der Auflösung 16:10?

    Eine ganze Menge mehr Bildflaeche bei gleicher DPI? Bzw. mehr Pixel... Ich wuerde sogar 4:3 oder 5:4 bevorzugen. Ich halte nichts von diesen 16:9 Sehschlitzen. Der PC ist ein Arbeits und Spielegeraet. DVD/ Blurayschauen kann man da auch MIT schwarzen Balken. Hauptsache MEHR Flaeche.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.09.15 10:53 durch HubertHans.

  10. Re: WARUM KEIN 16:10???????

    Autor: Anonymer Nutzer 07.09.15 - 10:53

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > .___________________.

    Na ja, der Grund ist wohl dass 16:9 günstiger zu produzieren ist als 16:10...
    Der Preisaufschlag für 16:10 ist aber auch Abzocke... - bei einem 24" Monitor kostet 16:10 gegenüber dem 16:9 Modell gerne 80-90¤ mehr...
    Das war auch schon vor 4 Jahren so...

    Und dabei ist zum arbeiten 16:10 durchaus wesentlich besser geeignet....
    (Mehr vertikale Auflösung = weniger Scrollen)

  11. Re: Ich will 4:3 und 5:4

    Autor: tnevermind 07.09.15 - 10:53

    bulltwinkel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die ganzen sehschlitze sind doch nur aufgezwungenes marketing blup.


    99%Adobe rgb Farbband Abdeckung und keine pivot Funktion... Bestimmt ist das ein Monitor für Programmierer und nicht etwa für Foto und Video Bearbeitung bei der man nun 4k 16:9 material inkl Werkzeugkasten etc nativ bearbeiten kann..... Nene ist sicher fürs proggen oder zocken gedacht..

  12. Re: Ich will 4:3 und 5:4

    Autor: HubertHans 07.09.15 - 11:01

    tnevermind schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bulltwinkel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > die ganzen sehschlitze sind doch nur aufgezwungenes marketing blup.
    >
    > 99%Adobe rgb Farbband Abdeckung und keine pivot Funktion... Bestimmt ist
    > das ein Monitor für Programmierer und nicht etwa für Foto und Video
    > Bearbeitung bei der man nun 4k 16:9 material inkl Werkzeugkasten etc nativ
    > bearbeiten kann..... Nene ist sicher fürs proggen oder zocken gedacht..

    Videos bearbeiten auf einem 16:9? Ich glaube du unterliegst einer Urban Legend. hast du schon mal was von Aktionsleisten gehoert?

  13. Re: Ich will 4:3 und 5:4

    Autor: BenjaminWagner 07.09.15 - 11:01

    Gott, ihr tut ja alle so als wäre das ein 15.4 inch Display...
    Hallo! 27 Zoll und 217 dpi!

    Adobe hat seine Schaltflächen immer noch nicht angepasst und schon auf einem "normalen" 27inch kann man Word und Browser oder Photoshop und Indesign bequem nebeneinanderlegen.

    Und ihr jammert hier, dass euch ohne 16:10 was fehlt, ernsthaft?
    Das ist doch einfach lächerlich, so zu tun als hätte man bei der Bildschirmgröße und der Auflösung zu wenig Platz.

  14. Re: Ich will 4:3 und 5:4

    Autor: Teralios 07.09.15 - 11:09

    BenjaminWagner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gott, ihr tut ja alle so als wäre das ein 15.4 inch Display...
    > Hallo! 27 Zoll und 217 dpi!
    >
    > Adobe hat seine Schaltflächen immer noch nicht angepasst und schon auf
    > einem "normalen" 27inch kann man Word und Browser oder Photoshop und
    > Indesign bequem nebeneinanderlegen.
    >
    > Und ihr jammert hier, dass euch ohne 16:10 was fehlt, ernsthaft?
    > Das ist doch einfach lächerlich, so zu tun als hätte man bei der
    > Bildschirmgröße und der Auflösung zu wenig Platz.
    Wundert dich das?

    In der Regel ist das ein Beißreflex nach dem Format und selten wirklich fundiert.

    Ich arbeite an einem 27" mit 2560 * 1440 und weiß teilweise nicht mehr wohin mit dem Platz, da alles perfekt passt, egal ob Breite oder Höhe...

    Wenn man dann auf einen 5:4 Monitor mit 1280 * 1024 Pixel zurück kehren muss oder 1600 * 1200, merkt man erst, was man an Platz verliert und wie bescheiden das Arbeiten damit wirklich ist.

    Breite kann sehr wertvoll sein und höhe Ebenso. Ich bevorzuge zudem heute wirklich 16:9 oder 16:10 gegenüber 4:3 oder 5:4. Und ab einer gewissen Auflösung brauh ich auch kein 16:10 mehr.

    Nun ja, die meisten die hier nun Meckern saßen vermutlich nie vor einem 16:9 mit 2560*1440 oder nun eben 5k. Der Platz ist unfassbar.

  15. Re: Ich will 4:3 und 5:4

    Autor: Anonymer Nutzer 07.09.15 - 11:13

    Teralios schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BenjaminWagner schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Gott, ihr tut ja alle so als wäre das ein 15.4 inch Display...
    > > Hallo! 27 Zoll und 217 dpi!
    > >
    > > Adobe hat seine Schaltflächen immer noch nicht angepasst und schon auf
    > > einem "normalen" 27inch kann man Word und Browser oder Photoshop und
    > > Indesign bequem nebeneinanderlegen.
    > >
    > > Und ihr jammert hier, dass euch ohne 16:10 was fehlt, ernsthaft?
    > > Das ist doch einfach lächerlich, so zu tun als hätte man bei der
    > > Bildschirmgröße und der Auflösung zu wenig Platz.
    > Wundert dich das?
    >
    > In der Regel ist das ein Beißreflex nach dem Format und selten wirklich
    > fundiert.
    >
    > Ich arbeite an einem 27" mit 2560 * 1440 und weiß teilweise nicht mehr
    > wohin mit dem Platz, da alles perfekt passt, egal ob Breite oder Höhe...
    >
    > Wenn man dann auf einen 5:4 Monitor mit 1280 * 1024 Pixel zurück kehren
    > muss oder 1600 * 1200, merkt man erst, was man an Platz verliert und wie
    > bescheiden das Arbeiten damit wirklich ist.
    >
    > Breite kann sehr wertvoll sein und höhe Ebenso. Ich bevorzuge zudem heute
    > wirklich 16:9 oder 16:10 gegenüber 4:3 oder 5:4. Und ab einer gewissen
    > Auflösung brauh ich auch kein 16:10 mehr.
    >
    > Nun ja, die meisten die hier nun Meckern saßen vermutlich nie vor einem
    > 16:9 mit 2560*1440 oder nun eben 5k. Der Platz ist unfassbar.

    Nö.
    2560x1440 Pixel sind nicht so viel Platz, vor allem wenn man mehrere Fenster öffnet.

  16. Re: Ich will 4:3 und 5:4

    Autor: Watson 07.09.15 - 11:14

    Ich benutze 21:9 mit einer vertikalen Startleiste... und generell 2 Fenster nebeneinander.

    Das ergibt dann ein Format von etwa 5:4,5 pro Fenster und es lässt sich gut damit arbeiten.

    Aber es gibt ja Leute, die unabhängig von Monitorgröße und Auflösoung alles unbedingt in Vollbild machen müssen. Das war modern, als Monitore und Auflösungen kleiner waren.

    Wenn euch die vertikale Auflösung so wichtig ist könnt ihr die Monitore ja hochkant betreiben.

  17. Re: Ich will 4:3 und 5:4

    Autor: Edmund Himsl 07.09.15 - 11:15

    reden wir hier von single oder dual screen?
    mein post war auf dual screen bezogen.

  18. Re: Ich will 4:3 und 5:4

    Autor: HubertHans 07.09.15 - 11:16

    Teralios schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BenjaminWagner schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Gott, ihr tut ja alle so als wäre das ein 15.4 inch Display...
    > > Hallo! 27 Zoll und 217 dpi!
    > >
    > > Adobe hat seine Schaltflächen immer noch nicht angepasst und schon auf
    > > einem "normalen" 27inch kann man Word und Browser oder Photoshop und
    > > Indesign bequem nebeneinanderlegen.
    > >
    > > Und ihr jammert hier, dass euch ohne 16:10 was fehlt, ernsthaft?
    > > Das ist doch einfach lächerlich, so zu tun als hätte man bei der
    > > Bildschirmgröße und der Auflösung zu wenig Platz.
    > Wundert dich das?
    >
    > In der Regel ist das ein Beißreflex nach dem Format und selten wirklich
    > fundiert.
    >
    > Ich arbeite an einem 27" mit 2560 * 1440 und weiß teilweise nicht mehr
    > wohin mit dem Platz, da alles perfekt passt, egal ob Breite oder Höhe...
    >
    > Wenn man dann auf einen 5:4 Monitor mit 1280 * 1024 Pixel zurück kehren
    > muss oder 1600 * 1200, merkt man erst, was man an Platz verliert und wie
    > bescheiden das Arbeiten damit wirklich ist.
    >
    > Breite kann sehr wertvoll sein und höhe Ebenso. Ich bevorzuge zudem heute
    > wirklich 16:9 oder 16:10 gegenüber 4:3 oder 5:4. Und ab einer gewissen
    > Auflösung brauh ich auch kein 16:10 mehr.
    >
    > Nun ja, die meisten die hier nun Meckern saßen vermutlich nie vor einem
    > 16:9 mit 2560*1440 oder nun eben 5k. Der Platz ist unfassbar.

    Du merkst gerade schon, das du Quark erzaehlst? Die Aufleosungen sind altertuemlich. Gute CRTs konnten bereits 2048x1536@85Hz, bevor von diesem 4K-Bullschit auch nur Ansatzweise was zu lesen war. Und ja, das ist dann eine angenehme Bildflaeche. Eine niedrige Aufloesung hat mit dem Seitenverhaelniss so erst einmal keinen Zusammenhang! Also hoer auf soonen Quark zu schreiben.

    Ja, dieses 5K Display ist schon nicht schlecht. Aber mit 16:10 oder gar 4.3 waere noch mehr Platz da.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.09.15 11:17 durch HubertHans.

  19. Re: Ich will 4:3 und 5:4

    Autor: Anonymer Nutzer 07.09.15 - 11:16

    Watson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich benutze 21:9 mit einer vertikalen Startleiste... und generell 2 Fenster
    > nebeneinander.
    >
    > Das ergibt dann ein Format von etwa 5:4,5 pro Fenster und es lässt sich gut
    > damit arbeiten.
    >
    > Aber es gibt ja Leute, die unabhängig von Monitorgröße und Auflösoung alles
    > unbedingt in Vollbild machen müssen. Das war modern, als Monitore und
    > Auflösungen kleiner waren.
    >
    > Wenn euch die vertikale Auflösung so wichtig ist könnt ihr die Monitore ja
    > hochkant betreiben.

    Ja, vertikal ist auch nicht immer bequem - ein "relativ quadratisches Format" ist doch oft am bequemsten.

  20. Re: Ich will 4:3 und 5:4

    Autor: Anonymer Nutzer 07.09.15 - 11:17

    Edmund Himsl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > reden wir hier von single oder dual screen?
    > mein post war auf dual screen bezogen.

    Ich beziehe mich auf einen einzelnen Monitor mit 2560x1440 Pixeln.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. REALIZER GmbH, Bielefeld
  4. IDS GmbH, Ettlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11,99€
  2. (-80%) 9,99€
  3. (-70%) 5,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
Weltraumsimulation
Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
  2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
  3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

Quantencomputer: Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits
Quantencomputer
Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits

Gebaut für eine Kühlung mit flüssigem Helium ist Horse Ridge wohl der coolste Chip, den Intel zur Zeit in Entwicklung hat. Er soll einen Quantencomputer steuern, dessen Qubits mit ungewöhnlich hohen Temperaturen zurechtkommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. AWS re:Invent Amazon Web Services bietet Quanten-Cloud-Dienst an
  2. Quantencomputer 10.000 Jahre bei Google sind 2,5 Tage bei IBM
  3. Google Ein Quantencomputer zeigt, was derzeit geht und was nicht

  1. Bundesrechnungshof: Behörden gaben für eigene Apps Millionen Euro aus
    Bundesrechnungshof
    Behörden gaben für eigene Apps Millionen Euro aus

    Bundesbehörden haben mehrere Millionen Euro für eigene Apps ausgegeben. Der Bundesrechnungshof will diese abschalten lassen, wenn der Betrieb weitere Kosten verursacht.

  2. Riot Games: Schatteninseln und Zeitreisen mit League of Legends
    Riot Games
    Schatteninseln und Zeitreisen mit League of Legends

    Zwei sehr unterschiedliche Abenteuer für Einzelspieler hat Riot Games vorgestellt - beide sind in der Welt von League of Legends angesiedelt. In Ruined King erkunden die Champions die mysteriösen Schatteninseln, Conv/Rgence beschäftigt sich mit Zeitmanipulation.

  3. Energiewende: Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
    Energiewende
    Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung

    Dänemark will seine klimaschädlichen Emissionen bis 2030 um 70 Prozent reduzieren. Eine Maßnahme ist der weitere Ausbau der Windenergie. Die Regierung plant einen riesigen Windpark mit angeschlossener Power-To-X-Anlage auf einer künstlichen Insel.


  1. 18:10

  2. 16:56

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:00

  6. 13:26

  7. 13:01

  8. 12:15