1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 3D Xpoint: Neuer Speicher vereint…

Nochmal zum Mitschreiben...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nochmal zum Mitschreiben...

    Autor: Kleine Schildkröte 28.07.15 - 20:21

    Also 1000 mal schneller als NAND. Daher meine SSD darf also jetzt 1TB/sec schreiben und lesen? 1000 mal mehr schreibzyklen ... also hällt meine TB SSD von Intel jetzt 140TB Pro Tag aus und hällt trotzdem 10 jahre? Und ich bekomme jetzt endlich meine 256GB pro ramriegel?

    Wollen die mich veralbern? Wie teuer wird das? Glaubt das wer?

  2. Re: Nochmal zum Mitschreiben...

    Autor: Edmund Himsl 28.07.15 - 20:40

    Kleine Schildkröte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also 1000 mal schneller als NAND. Daher meine SSD darf also jetzt 1TB/sec
    > schreiben und lesen? 1000 mal mehr schreibzyklen ... also hällt meine TB
    > SSD von Intel jetzt 140TB Pro Tag aus und hällt trotzdem 10 jahre? Und ich
    > bekomme jetzt endlich meine 256GB pro ramriegel?
    >
    > Wollen die mich veralbern? Wie teuer wird das? Glaubt das wer?

    hast du dir überhaupt den artikel durchgelesen?

  3. Re: Nochmal zum Mitschreiben...

    Autor: pythoneer 28.07.15 - 21:00

    Edmund Himsl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hast du dir überhaupt den artikel durchgelesen?

    Warum sollte er?

  4. Re: Nochmal zum Mitschreiben...

    Autor: Auf 'ne Cola 28.07.15 - 21:07

    Besser warum sollte er nicht?

  5. Re: Nochmal zum Mitschreiben...

    Autor: körner 28.07.15 - 23:16

    bist du dumm oder so?

  6. Re: Nochmal zum Mitschreiben...

    Autor: Kleine Schildkröte 29.07.15 - 00:27

    körner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bist du dumm oder so?

    Ihr seid alle nicht ganz da. Immer das selbe, mein kleines Kommentar ist auch weg... .

    Naja was solls. Immer das selbe. Stellt man eine Frage, kommt gleich warum ist das relevant, warum hast du das Problem bla bla. Hauptsache erstmal was schreiben.

    Hast du den Artikel nicht gelesen. Genau ich poste aus dem Bauch.

    Hier nochmal ein weiterführender Artikel der genau das aufgreift was ich eingangs erwähnt habe. http://www.extremetech.com/extreme/211087-intel-micron-reveal-xpoint-a-new-memory-architecture-that-claims-to-outclass-both-ddr4-and-nand

    Mehr hab ich auch nicht gesagt. Was die vorgestellt haben ist eine SSD tech für ein TB/sec und dabei gleich mal die Speicherdichte für normales DDR4 verzehnfacht und dabei genauso preiswert wie SSD-Flash sein sollen. Also was soll das.

    Es steht daher im Raum, dass entweder eine neue Revolution ansteht (weg mit SSD nach weg mit HDD) oder Intel sich Rosinen rausgesucht hat und das alles vorne bis hinten nicht zusammen passt.

    Also ja ich hab gelesen, aber du hast nicht nachgedacht als der Quatsch mit "hast du gelesen? Mama!" aufgeworfen hast. Und wenn man nicht nachdenkt heißt es nun mal "in dem Moment dumm gewesen". Völlig richtig. Und nun kann auch dieser Kommentar auch gelöscht werden.

    Kindergarten jedesmal. Seit 20 Jahren die selben Typen. Wachsen halt immer schön nach und sterben nie aus.

  7. Re: Nochmal zum Mitschreiben...

    Autor: PiranhA 29.07.15 - 08:11

    Kleine Schildkröte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es steht daher im Raum, dass entweder eine neue Revolution ansteht (weg mit
    > SSD nach weg mit HDD) oder Intel sich Rosinen rausgesucht hat und das
    > alles vorne bis hinten nicht zusammen passt.
    Wieso sollte das keine Revolution sein? Die meisten Seiten nennen das alle revolutionär.
    Wir haben ja schon einige mögliche Alternativen von irgendwelchen Startups gehört. Aber Intel ist da eine ganz andere Nummer. Die haben auch die Möglichkeiten solch eine Technologie zu pushen. Zudem scheinen die mit der Entwicklung auch weiter zu seien als die Konkurrenz. Den Anfang wird sicherlich der Server-Markt machen. Dort wird das ganze am meisten gebraucht.
    Das einzige was der Technologie noch im Weg stehen könnte sind Intel und Micron selbst. Anscheinend wollen sie die Technik nicht an andere Anbieter lizenzieren. Es wird sich daher zeigen, ob bei diesem Monopol die Preise und Stückzahlen massentauglich werden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Applikationsingenieur (w/m/d)
    B. Braun Melsungen AG, Melsungen
  2. IT-Mitarbeiter:in Technischer Support
    Vereinigte Stadtwerke Media GmbH, Nusse
  3. Anwendungsbetreuer ITWO SITE (m/w/d)
    Wesemann GmbH, Syke
  4. Gruppenleitung (m/w/d) IT-Architektur
    ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer VG270UP Gaming Monitor 27 Zoll WQHD 144Hz für 259€, MSI Optix MAG272C 27 Zoll Curved...
  2. (u. a. LG OLED55B19LA 55 Zoll OLED 120Hz (2021) für 1.139,05€)
  3. (u. a. be quiet! Pure Base 600 für 54,90€)
  4. (u. a. Fire TV Stick 4K Ultra HD für 28,99€, Echo Dot (4. Gen.) für 24,99€, Kindle Paperwhite...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lois Lew: Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte
Lois Lew
Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte

Lois Lew war Sekretärin bei IBM, als sie die Chance bekam, auf eine große Werbetour zu gehen. Dabei stellte sich heraus: Sie ist ein Gedächtnisgenie.
Ein Porträt von Elke Wittich

  1. Kyndryl IBMs aufgespaltenes Unternehmen bekommt einen neuen Namen
  2. Programmiersprache IBM will mit Cobol in die Linux-Cloud
  3. IBM Deutschland IBM-Beschäftigte wehren sich in Webex gegen Kündigungen

Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Ratchet & Clank Rift Apart im Test: Der fast perfekte Sommer-Shooter
    Ratchet & Clank Rift Apart im Test
    Der fast perfekte Sommer-Shooter

    Gute Laune mit großkalibrigen Waffen: Das nur für PS5 erhältliche Ratchet & Clank - Rift Apart schickt uns in knallige Feuergefechte.
    Von Peter Steinlechner

    1. Ratchet & Clank "Auf der PS4 würde man zwei Minuten lang Ladebalken sehen"
    2. Ratchet & Clank Rift Apart Detailreichtum trifft Dimensionssprünge