1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 4DX: Regen, Schnee und Wärme auf…

Wahnsinn worum sich andere Kinosäle Gedanken machen...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wahnsinn worum sich andere Kinosäle Gedanken machen...

    Autor: Crossfire579 14.04.15 - 08:17

    Wir haben zwei große multiplex kinos hier, das eine ist völlig überteuert (10 Euro für normales Popcorn Menü) und trotzdem heruntergekommen und das andere war zwar eines der ersten 3D Kinos in der umgebung, allerdings sind die gefühlt 1KG schweren shutterbrillen unerträglich. Zudem sind manchmal Lautsprecher kaputt, dann hört man in einem Film wie er scheppert, aber vom sound im allgemeinen muss ich ja wohl nicht reden. Die bieten nichtmal normale Filme vernünftig an und hier soll schon 4D und was weiß ich kommen. Aber mittlerweile sind heimkinos ja auch bezahlbar geworden, da muss man sich halt abgrenzen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.04.15 08:19 durch Crossfire579.

  2. Re: Wahnsinn worum sich andere Kinosäle Gedanken machen...

    Autor: serra.avatar 14.04.15 - 09:07

    Heimkinos sind schon seit ein paar Jahren bezahlbar ;p nur ist ein 50" Guckloch und ein paar Brüllwürfelchen eben noch lange keine Heimkino!

  3. Re: Wahnsinn worum sich andere Kinosäle Gedanken machen...

    Autor: Cerdo 14.04.15 - 09:21

    Crossfire579 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir haben zwei große multiplex kinos hier, das eine ist völlig überteuert
    > (10 Euro für normales Popcorn Menü)
    Geh mals ins Cinecitta in Nürnberg. Da gibt es Deluxe-Kinos, wo der Eintritt locker 16¤ kostet. Zzgl. Getränken und Knabberzeug (wenn man das will), die dir aber gebracht werden.

    http://www.cinecitta.de/film/informationen/preise

    Die haben mittlerweile vier solcher Kinos, weil die Leute das bezahlen.

  4. Re: Wahnsinn worum sich andere Kinosäle Gedanken machen...

    Autor: Freiheit 14.04.15 - 09:48

    Der Zoo-Filmpalast in Berlin ist auch so eines.
    http://www.zoopalast-berlin.de/kino-info/kino-1/

    Gigantisch großer Kinosaal und wunderbare Technik. Ich gehe lieber 1x dort rein, als 5x in ein schrammeliges Trashkino à la Cinep*** oder so.

  5. Re: Wahnsinn worum sich andere Kinosäle Gedanken machen...

    Autor: Cerdo 14.04.15 - 10:12

    Der Saal schaut sogar schöner aus als die im Cinecitta. Die größe muss einem aber gefallen, weil ja immer jemand rein quatscht, raschelt oder vorbei läuft.

    Bei den Deluxe-Kinos hast du eher kleine Säle mit breiten, verstellbaren Sitzen und Tischchen. So schaut das aus: http://www.franken-4all.de/media/Eroeffnung-Cinecitta-Deluxe--54320.jpg
    Für nen Film der ziemlich sicher gut ist kann man das schon machen. Ansonsten ist der Preis aber übertrieben.

  6. Re: Wahnsinn worum sich andere Kinosäle Gedanken machen...

    Autor: Nahkampfschaf 14.04.15 - 10:45

    Freiheit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Zoo-Filmpalast in Berlin ist auch so eines.
    > www.zoopalast-berlin.de
    >

    Ja, Saal 1 im Zoopalast ist ebenso mein Lieblingskinosaal. Übertrifft meiner Meinung nach sogar noch das Imax. Wahnsinnig tolle Athmosphäre, nettes (!) Personal. Und Abends gibt's vor jeder vorstellung eine gigantische Wasser-Lichtspiel-Show. Mit sowas müssen sich die Kinos halt heutzutage abgrenzen. Großes Bild reicht halt nicht mehr. Ich gehe auch lieber 1x in den Zoopalast, als 2x in ein kleineres Kino. Was dann nicht unbedingt im Kino angesehen werden muss, wird zuhause geschaut. Für das "besondere Erlebnis" geht es dann dort hin.

  7. Re: Wahnsinn worum sich andere Kinosäle Gedanken machen...

    Autor: ad (Golem.de) 14.04.15 - 12:22

    Nahkampfschaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Freiheit schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Zoo-Filmpalast in Berlin ist auch so eines.
    > > www.zoopalast-berlin.de
    > >
    >
    > Ja, Saal 1 im Zoopalast ist ebenso mein Lieblingskinosaal. Übertrifft
    > meiner Meinung nach sogar noch das Imax. Wahnsinnig tolle Athmosphäre,
    > nettes (!) Personal. Und Abends gibt's vor jeder vorstellung eine
    > gigantische Wasser-Lichtspiel-Show. Mit sowas müssen sich die Kinos halt
    > heutzutage abgrenzen. Großes Bild reicht halt nicht mehr. Ich gehe auch
    > lieber 1x in den Zoopalast, als 2x in ein kleineres Kino. Was dann nicht
    > unbedingt im Kino angesehen werden muss, wird zuhause geschaut. Für das
    > "besondere Erlebnis" geht es dann dort hin.


    Wobei diese Wassershow halt soweit ich es erlebt habe, jedes Mal das gleiche ist und in die Tondemonstration und Ambient-Beleuchtungsshow eingebunden ist. Ansonsten - ja, ein schönes Kino. Mit der flimmernden 70mm-Projektion (Weißflächen) von Interstellar haben sie es in meinen Augen aber erst mal ein paar Monate bei mir verscherzt.

    Mit freundlichen Grüßen

    ad (Golem.de)

  8. Re: Wahnsinn worum sich andere Kinosäle Gedanken machen...

    Autor: Anonymer Nutzer 14.04.15 - 12:42

    serra.avatar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Heimkinos sind schon seit ein paar Jahren bezahlbar ;p nur ist ein 50"
    > Guckloch und ein paar Brüllwürfelchen eben noch lange keine Heimkino!

    Stimmt! Wenn schon dann mindestens eine gute chinesische Anlage wie das Edifier S550 Soundsystem (das habe ich und das fetzt WIRKLICH und hat auch super gute Tonkurven im Test für die Preisklasse von nur 350¤ ungeschlagen und weit vor Logitech Systemen und sogar Teufel PC Systeme am überholen! :D). Und wieso ein 50" Guckloch? Für den Preis was das kostet bekommst du locker schon einen guten Beamer der in HD Bild mit mindestens 150" an die Wand wirft! Ab einer gewissen Bildgröße rechnet sich ein TV gar nicht mehr. Viel zu teuer und zu sperrig/schwer und auch zu stromfressend im Vergleich xD

    50" sind 126cm Bilddiagonale. Selbst mein günstiger LED Beamer von LG (PA70G) brachte schon 240cm Bilddiagonale im abgedunkelten Raum (hab ich abgemessen mit Maßband!) und hatte eine 30.000 Stunden Lampe und hat mich nur 500¤ gekostet! xD Und ist sehr handlich und frisst eben nicht den Strom der so ein Fernseher fressen würde bei der Bildgröße xD

  9. Re: Wahnsinn worum sich andere Kinosäle Gedanken machen...

    Autor: BiGfReAk 14.04.15 - 13:30

    spantherix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Selbst mein günstiger LED Beamer von LG
    > (PA70G) brachte schon 240cm Bilddiagonale im abgedunkelten Raum (hab ich
    > abgemessen mit Maßband!) und hatte eine 30.000 Stunden Lampe und hat mich
    > nur 500¤ gekostet!

    Das ist das Problem an den Beamern. Nicht jeder ist ein Kellerkind und sitzt 24/7 in einem abgedunkelten Raum.

  10. Re: Wahnsinn worum sich andere Kinosäle Gedanken machen...

    Autor: Anonymer Nutzer 14.04.15 - 14:10

    BiGfReAk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist das Problem an den Beamern. Nicht jeder ist ein Kellerkind und
    > sitzt 24/7 in einem abgedunkelten Raum.

    Nein, das ist ein Problem (momentan) mit den LED Beamern. Die normalen sind VIEL heller und gehen auch tags :)

  11. Re: Wahnsinn worum sich andere Kinosäle Gedanken machen...

    Autor: Crossfire579 14.04.15 - 14:21

    Wo ist denn im Kino Tageslicht? "kinofeeling" sollte jeder für sich selbst bestimmen, aber ab 1300 Euro (wenn man auch manche Sachen gebraucht kauft) ist man auf jeden Fall dabei. 500¤ beamer und 600 euro sound und 100 Leinwand. Allein schon weil ich den Film pausieren kann wie ich will gehe ich nicht mehr gerne ins kino

  12. Re: Wahnsinn worum sich andere Kinosäle Gedanken machen...

    Autor: SoniX 14.04.15 - 14:21

    spantherix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimmt! Wenn schon dann mindestens eine gute chinesische Anlage wie das
    > Edifier S550 Soundsystem (das habe ich und das fetzt WIRKLICH und hat auch
    > super gute Tonkurven im Test für die Preisklasse von nur 350¤ ungeschlagen
    > und weit vor Logitech Systemen und sogar Teufel PC Systeme am überholen!
    > :D). Und wieso ein 50" Guckloch? Für den Preis was das kostet bekommst du
    > locker schon einen guten Beamer der in HD Bild mit mindestens 150" an die
    > Wand wirft! Ab einer gewissen Bildgröße rechnet sich ein TV gar nicht mehr.
    > Viel zu teuer und zu sperrig/schwer und auch zu stromfressend im Vergleich
    > xD

    Wieso wird denn gerade die chinesische Abstammung hervorgehoben? Made in China ist eher ein Manko als ein Vorteil.

    350? Ich finde es erst ab 450...

    Vergleich mit Logitech? Hey, mein Auto fährt auch besser als n Lada... ;-)

    > 50" sind 126cm Bilddiagonale. Selbst mein günstiger LED Beamer von LG
    > (PA70G) brachte schon 240cm Bilddiagonale im abgedunkelten Raum (hab ich
    > abgemessen mit Maßband!) und hatte eine 30.000 Stunden Lampe und hat mich
    > nur 500¤ gekostet! xD Und ist sehr handlich und frisst eben nicht den Strom
    > der so ein Fernseher fressen würde bei der Bildgröße xD

    Okay...

  13. Re: Wahnsinn worum sich andere Kinosäle Gedanken machen...

    Autor: Moe479 14.04.15 - 14:21

    100 kinogänge sind ein guter beamer und weitere 100 bringen beseren sound ins wohnzimmer, mann kann anhalten wenn die blase drückt, das futtern was man möchte, rauchen, furzen, das stört dann maximal die getränke mitbringenden gäste, die man sich aussuchen kann ... usw. ... wer da noch ins kino geht hat imho nen rad ab!

  14. Re: Wahnsinn worum sich andere Kinosäle Gedanken machen...

    Autor: SoniX 14.04.15 - 14:24

    Deine Rechnung ist nicht wirklich ermunternd. 200 Kinogänge... so oft war ich in meinem Leben noch nicht dort. Selbst bei einem wöchentlichen Besuch würde man 4 Jahre brauchen.... Dann ist die Anlage veraltet; die Birne durchgebrannt oder was weiß ich was ^^

    Nene, nichts gegen Heimkino, aber deine Rechnung will nicht aufgehen auch wenn es noch so nett gemeint war.

  15. Re: Wahnsinn worum sich andere Kinosäle Gedanken machen...

    Autor: Anonymer Nutzer 14.04.15 - 14:26

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 100 kinogänge sind ein guter beamer und weitere 100 bringen beseren sound
    > ins wohnzimmer,

    Das sind schon mindestens vier Jahre mit einem Kinobesuch wöchentlich.

    > mann kann anhalten wenn die blase drückt, das futtern was
    > man möchte, rauchen, furzen, das stört dann maximal die getränke
    > mitbringenden gäste, die man sich aussuchen kann ... usw. ... wer da noch
    > ins kino geht hat imho nen rad ab!

    Wer sich zuhause furzend mit Gästen einschließt, auch. Alles eine Sache der Perspektive.

  16. Re: Wahnsinn worum sich andere Kinosäle Gedanken machen...

    Autor: motzerator 14.04.15 - 14:34

    serra.avatar schrieb:
    ------------------------------
    > Heimkinos sind schon seit ein paar Jahren bezahlbar ;p nur ist ein 50"
    > Guckloch und ein paar Brüllwürfelchen eben noch lange keine Heimkino!

    Nicht die Diagnonale ist entscheidend, sondern der Abstand :D

  17. Re: Wahnsinn worum sich andere Kinosäle Gedanken machen...

    Autor: Anonymer Nutzer 14.04.15 - 14:54

    Crossfire579 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo ist denn im Kino Tageslicht?

    GUTER Konter! :D
    Tageslicht und Popkorn Kino passt gar nicht zusammen! xD

    > "kinofeeling" sollte jeder für sich selbst
    > bestimmen, aber ab 1300 Euro (wenn man auch manche Sachen gebraucht kauft)
    > ist man auf jeden Fall dabei. 500¤ beamer und 600 euro sound und 100
    > Leinwand. Allein schon weil ich den Film pausieren kann wie ich will gehe
    > ich nicht mehr gerne ins kino

    Naja... Also ich hab 500¤ Beamer, 350¤ Sound und Rauhfasertapete Leinwand :)
    Während man den Film guckt merkt man das gar nicht, daß es auf Tapete ist. Das Bild wirkt normal und nicht gestört. Ich brauch keine extra Leinwand ^^ Eine wirklich weiß gestrichene, gleichmäßig gearbeitete Wand reicht mir völlig :)

  18. Re: Wahnsinn worum sich andere Kinosäle Gedanken machen...

    Autor: Moe479 14.04.15 - 15:08

    kommt sicherlich darauf an wie oft du filme schaust, manch einer hat fast täglich dazu lust und zeit, z.b vorm schlafengehen, aber auch viele serien und sportübertragungen sind so einfach eindrucksvoller, und wenn man zu mehrt schaut (familie, freunde, bekante zu besuch, etc.), rechnet sich das schon deutlich früher ...

    das mit dem leuchtmittel ist ne lüge, weil 200*2h filmgucken sind 400h betrieb ... die meisten birnen halten um ein vielfaches (ca. 10x) länger durch, LED-geräte wie der der LG PF80G werden mit bis zu 30.000h beziffert, das sind gute 3,4 jahre dauerbetrieb ...

    und ne 4 jahre alte anlage würde ich nicht in ihrerer gesammtheit veraltet nennen, gute boxen bleiben gute boxen, sattelliten, centerbox und der sub können ergänzt und weiterverwendet werden, am besten kauft man sich was bewährtes zusammen. solange sich der raum nicht deutlich vergrößert, den du beschallen möchtest, geht das super, einfach nur die endstufe getauscht und ggf. entsprechendes mobo oder steckkarte im mediacenter-pc ...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 14.04.15 15:12 durch Moe479.

  19. Re: Wahnsinn worum sich andere Kinosäle Gedanken machen...

    Autor: Anonymer Nutzer 14.04.15 - 15:13

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso wird denn gerade die chinesische Abstammung hervorgehoben? Made in
    > China ist eher ein Manko als ein Vorteil.

    Bullshit xD
    Made in China ist halt viel Ware für wenig Geld (meist). Also viel Gegenwert fürs Geld. Nicht alles ist Müll nur weil es aus China kommt! Auch Schnäppchen findet man von dort! :)

    > 350? Ich finde es erst ab 450...

    Tja! Es ist eben im Preis gestiegen! *fg*
    Ne Spaß, was du jetzt siehst ist die Neuauflage vom S550 mit noch mehr Watt XD
    Ich habe das System mit weniger Power von damals für 350¤ :)
    Und DAS hatte schon Wumms! Wenn das jetzige noch kräftiger ist dann boah! XD
    Mir hat meins aber immer gereicht. Je nach Lied (Gigi D'Agostino - Bla Bla Bla) war mein Wohnzimmerschrank stark am vibrieren (mitsamt Glas Einheiten in den Türen) und selbst mein Sofa xD

    Das hat wenn ich ehrlich bin zu viel Dampf für eine Stadtwohnung mit Nachbarn *fg*
    Aber es hat ja auch eine enorme Klangpräzision auch in den Mitteltönen. Glasklare Töne und super Sound. Man muss ja nicht total aufdrehen xD Es macht jedenfalls Spaß und hat super Klang und reicht völlig :)

    Edifier hat das Modell dann irgendwann eingestellt. Aber das war in allen Tests in Computerzeitschriften immer das Siegerset und hatte SEHR große Nachfrage, weswegen Edifier es als Revision neu aufgelegt hat :)

    Jetzt mit noch mehr Watt Leistung und sonst aber gleichem Aussehen xD

    Ob die neuen Speaker darin immernoch so gute Klänge produzieren im Vergleich zur Konkurrenz kann ich nicht sagen. Meines hatte die Konkurrenz jedenfalls geschlagen. Ich weiß nur daß das neue noch mehr Power hat. Wie es klangtechnisch abschneidet kann ich nicht sagen ^^' Nie einen Test gelesen (falls es von der Neuauflage überhaupt einen Vergleichstest gibt) :/

    > Vergleich mit Logitech? Hey, mein Auto fährt auch besser als n Lada... ;-)

    Ne das war ernst gemeint! Es ist ein PC Soundsystem und wurde gegen Teufel und Logitech Systeme GLEICHER Preisklasse getestet! Und hat BEIDE Systeme abgehängt! :D
    MEHR bekommst du für das Geld nicht und der Klang ist wirklich DER HAMMER! :D
    Klar, kräftig, definiert, sauber, LAUT! xD

    Bin SEHR zufrieden damit! <3
    Und weil NUR analoge Cinch Eingänge, NIX dran was technisch veralten kann! Manche gaben das als Manko an und hoben dann bei Logitech das Digitale Gefurz mit an. ABER, digitale Schnittstellen veralten! Cinch aber besteht schon gefühlte EWIGKEITEN! :D
    Und man kann ja an die Cinch Buchsen alles dranklemmen! Man kann dort also einen Digitalen Decoder dranstecken wenn dieser Cinch Ausgänge hat (was häufig so ist). Dann hat man seine digitale Verbindung und wenn die mal outdated ist, wechselt man sie einfach! Aber eben NICHT das gesamte System! :D

    Ich finde das einfach nur geil so und Edifier hat ALLES richtig gemacht daran!

    > Okay...

    Ja so ein 240cm Bild würde bei Fernsehern nicht nur extrem sperrig und schwer sein, es wäre auch sehr stromfressend und SEHR teuer! xD
    Da lob ich mir den Beamer für nur 500¤ wo ich das Bild so groß hab aber trotzdem nur ein kleines portables Gerät das nicht so viel Strom frisst weil LED und effizienter (im Vergleich mit Paneltechnik in der Bildgröße) :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.04.15 15:16 durch spantherix.

  20. Re: Wahnsinn worum sich andere Kinosäle Gedanken machen...

    Autor: Anonymer Nutzer 14.04.15 - 15:20

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 100 kinogänge sind ein guter beamer und weitere 100 bringen beseren sound
    > ins wohnzimmer, mann kann anhalten wenn die blase drückt, das futtern was
    > man möchte, rauchen, furzen, das stört dann maximal die getränke
    > mitbringenden gäste, die man sich aussuchen kann ... usw. ... wer da noch
    > ins kino geht hat imho nen rad ab!

    WTF? xD
    100? Äh... ne! O.o
    1 Kinogang 9¤ und das wären dann ja 900¤! o.o
    Für 500¤ bekommst du schon einen HD fähigen guten Beamer heute :)
    Und du brauchst auch keine 900¤ für ein gutes Soundsystem. Das Edifier S550 hat Spitze Sound und kostet nicht mal 500¤. Du kommst also viel günstiger weg für ein gutes Heimkino :)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SSI Schäfer Automation GmbH, Münster
  2. Vodafone GmbH, Unterföhring
  3. h.a.l.m. elektronik gmbh, Frankfurt am Main
  4. BASF Digital Solutions GmbH, Ludwigshafen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster