1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 802.11ac-WLAN-Adapter: Trendnets…

Smartphones

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Smartphones

    Autor: Lala Satalin Deviluke 01.07.14 - 14:25

    Selbst das HTC One M8 und das Lumia 1520 unterstützen nur 65 MBit WLAN, obwohl meins 300 MBit kann mit jedem anderen Gerät. Ist das normal oder habe ich etwas falsch konfiguriert?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  2. Re: Smartphones

    Autor: Himmerlarschundzwirn 01.07.14 - 15:47

    Laut Datenblatt unterstützt das One M8 WLAN b/g/n/ac, also theoretisch fast 7 GBit/s.

    Hast du denn mal alle andere WLAN-Geräte abgeschaltet. Möglicherweise hast du ein anderes Gerät, das weniger kann (802.11g z.B.), dann wird u.U. die Geschwindigkeit im kompletten WLAN gedrosselt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.07.14 15:49 durch Himmerlarschundzwirn.

  3. Re: Smartphones

    Autor: Lala Satalin Deviluke 01.07.14 - 16:14

    Zu dem Zeitpunkt war nur ein Laptop bit 300 MBit/s angebunden. Da klappt es ja auch. Beide Geräte befanden sich im selben Raum.

    Es handelt sich um eine Fritzbox Cable 6 irgendwas (nicht im Kopf) UM-Branding.

    Es ist - damit Freunde mit alten oder billig Smartphones drauf kommen - nur 2,4 GHz aktiviert. 5 GHz und 2,4 gleichzeitig geht mit dem Cable-Modell leider nicht...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  4. Re: Smartphones

    Autor: Himmerlarschundzwirn 01.07.14 - 16:17

    Dann würde ich - um die Fehlerquelle einzugrenzen - das Handy mal in anderen WLANs beobachten. Mehr fällt mir dazu per Ferndiagnose gerade nicht ein, aber vielleicht macht's ja beim Beobachten Klick :-)

  5. Re: Smartphones

    Autor: Lala Satalin Deviluke 01.07.14 - 16:36

    Das bedeutet dann 30 Minuten Fahrt, da ist ne Fritzbox, unbranded... Irgendwie habe ich nur Bekannte in der Nähe, die sich nicht mal Internet leisten können. QQ Und wenn, dann sinds eh so Telekom-Router...

    Kann aber denke ich an dem 2,4 GHz liegen, oder? Dass die da nur 65 MBit/s hinkriegen. Könnte ja mal 5 GHz probieren. Wenn's dann klappt, weiß ich, dass die beiden Smartphones nicht kaputt sind, sondern der Router nicht wirklich geeignet ist für optimales WLAN bei mir. Dann haben die anderen mit den alten/billigen Phones leider keine Verbindung. :/

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  6. Re: Smartphones

    Autor: Himmerlarschundzwirn 02.07.14 - 07:05

    Also bis WLAN n funktioniert auch 2,4 GHz noch. Erst WLAN ac geht ausschließlich über 5 GHz.

    Selbst bei den meisten Telekom-Kisten sollten mehr als 56 MBit/s drin sein.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Unternehmensarchitekt (m/w/d)*
    Alte Leipziger Lebensversicherung a. G., Stuttgart, Oberursel bei Frankfurt am Main
  2. SAP Logistik-Berater (m/w/x) mit Fokus auf SD - SAP Logistic
    über duerenhoff GmbH, Darmstadt
  3. Datenschutz Manager / Data Compliance Manager (m/w/d)
    Bauhaus AG, Mannheim
  4. IT Solution Architect Custom & AI Solutions (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 179€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Enermax ARGB CPU-Kühler für 36,99€, Enermax Aquafusion 360mm Wasserkühlung für 89...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Windows 11: Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!
    Windows 11
    Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!

    Kunden ärgern sich darüber, dass ihre vier Jahre alten Prozessoren bereits kein Windows 11 mehr unterstützen. Zu Recht.

  2. Sjömärke: Ikea integriert drahtloses Laden in normale Tische
    Sjömärke
    Ikea integriert drahtloses Laden in normale Tische

    Ikea hat ein Qi-Ladegerät vorgestellt, um Tische mit drahtloser Ladetechnik zu versorgen. Es wird unten an der Tischplatte angebracht.

  3. Pocket 3: GPDs Mini-Notebook hat einen austauschbaren USB-Port
    Pocket 3
    GPDs Mini-Notebook hat einen austauschbaren USB-Port

    Erste Bilder zeigen GPDs kommendes Mini-Notebook Pocket 3. Das hat einen USB-Port, der sich in einen anderen Port umwandeln lässt.


  1. 14:01

  2. 13:45

  3. 13:20

  4. 12:55

  5. 12:30

  6. 12:12

  7. 11:45

  8. 11:18