1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 95 Watt TDP: Phenom II X4 955 mit…

Und was ist mit dem 95W-X6?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und was ist mit dem 95W-X6?

    Autor: urlauber 06.09.10 - 11:25

    Sollte doch auch laut diversen Roadmaps im 3. Quartal kommen, gibt's da Neuigkeiten?

  2. Re: Und was ist mit dem 95W-X6?

    Autor: noreply 06.09.10 - 11:29

    Die Roadmap sah das Ding hier auch für das 2Q vor. 3.Q ist schon fast vorbei, eh das Ding wirklich zu kaufen ist.

    Hat der nun auch Turbo-Kerne als Quad? (Zosma-Kern)


    Egal, ich bin mit meinem 1090T sehr zufrieden bei 6x3,8GHz (3x 4 als Turbo). :D

  3. Re: Und was ist mit dem 95W-X6?

    Autor: nie (Golem.de) 06.09.10 - 11:33

    Da alle X6 bisher mit Turbo-Core arbeiten, ist auch für das 95-Watt-Modell davon auszugehen. Und allzulange muss man auf dieses auch nicht mehr warten. Mehr kann ich leider noch nicht sagen ;)

    Nico Ernst
    Redaktion Golem.de

  4. Re: Und was ist mit dem 95W-X6?

    Autor: Kritischer Kunde 06.09.10 - 11:52

    Hallo, den 1090T will ich mir auch als Nachfolger für den 955BE holen - wie ist denn die "Pro-Kern Leistung" und die Skalierung bei 4 und mehr ausgelasteten Kernen?
    Laufen die 3,8 GHZ nur über höheren Multi oder eine Kombi als Multi und Referenztakt?

  5. Re: Und was ist mit dem 95W-X6?

    Autor: noreply 06.09.10 - 11:57

    Ich habe nur den Multiplikator verändert mit dem AMD Overdrive. (dh 19)

    Meinst du mit Leistung nun Watt? Das habe ich noch nicht gemessen.

  6. Re: Und was ist mit dem 95W-X6?

    Autor: Kritischer Kunde 06.09.10 - 12:03

    > Ich habe nur den Multiplikator verändert mit dem AMD Overdrive. (dh 19)
    Ah, ok...

    > Meinst du mit Leistung nun Watt? Das habe ich noch nicht gemessen.
    Ich meinte die Performance bei älteren Anwendungen, die nur 1 Core unterstützen. Hab ich leider immer noch einige laufen...
    Verbrauch dürfte ziemlich auf dem Niveau des X4 liegen.

  7. Re: Und was ist mit dem 95W-X6?

    Autor: ThorstenMUC 06.09.10 - 12:07

    Ich würd mir ja lieber einen schnellen X3 wünschen... Phenom II 765 mit 95W oder sowas.

    Drei Cores bekomme ich mit meinen Anwendungen und Spielen noch halbwegs sinnvoll ausgelastet.. der vierte Core skaliert dann nur noch unterdurchschnittlich... von Hexacores ganz zu schweigen.

  8. Re: Und was ist mit dem 95W-X6?

    Autor: springbrunnen 06.09.10 - 12:19

    urlauber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sollte doch auch laut diversen Roadmaps im 3. Quartal kommen, gibt's da
    > Neuigkeiten?


    Bei den 6 Kernigen Opterons gibts schon seit geraumer Zeit HE Modelle mit nur 65 Watt.
    Desktop Modelle sollten also nicht mehr lange auf sich warten lassen.

  9. Re: Und was ist mit dem 95W-X6?

    Autor: Kritischer Kunde 06.09.10 - 12:20

    Na ja, wenn Du den 4. Core fast geschenkt bekommst.... ist es doch OK. Die Spiele und Anwendungen, die mit 4 Cores optimal skalieren kommen schon bald in "Massen".
    Ich fand es aber auch komisch, dass AMD keinen 755BE oder 765 BE rausbrachte - evtl. gab es nicht genug X4 mit nur einem defekten Core....

  10. Re: Und was ist mit dem 95W-X6?

    Autor: tunnelblick 06.09.10 - 12:49

    sag noch mal *einer* was gegen intels nomenklatur ;) was ich hier lese, ist ebenso unverständlich.

  11. Re: Und was ist mit dem 95W-X6?

    Autor: Der braune Lurch 06.09.10 - 12:54

    Naja, es geht. Größere Zahl - Höherer Takt. Suffix BE - Black Edition, offener Multiplikator. Suffix e - Niedrige Leistungsaufnahme. Vor allem großes Plus bei AMD: alle Prozessoren haben viele Features wie Unterstützung für KVM. Die Reihen unterscheiden sich zwar grundsätzlich, aber in den den Feinheiten sind sie sehr ähnlich.

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------

  12. Re: Und was ist mit dem 95W-X6?

    Autor: Der Olli 06.09.10 - 13:19

    Den gibt es schon! Allerdings wohl noch nicht einzeln.

    Ich habe diese Woche einen Acer Aspire M3300 geholt und da steckt schon ein Phenom II X6 1035T drin. Der ist mit 95W TDP angegeben.

  13. Re: Und was ist mit dem 95W-X6?

    Autor: urlauber 06.09.10 - 13:37

    Dann wird's wohl in der Tat nich mehr lange dauern. Den 1035T gibt's ja soweit ich das überblicke eh nur als 95W-Version

    > http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_AMD-K10-Prozessoren_(Desktop)#Sechskernprozessoren

    Scharf wär ich ja auf den 1055T als Ablöse für meinen "alten" Athlon64 X2...

  14. Re: Und was ist mit dem 95W-X6?

    Autor: noreply 06.09.10 - 14:24

    Kritischer Kunde schrieb:
    -----------------------------------------------------------------
    > Ich meinte die Performance bei älteren Anwendungen, die nur 1 Core
    > unterstützen.

    Halbe Antwort:
    Truecrypt 7:
    Mit 6x 3,2 GHz waren es ~750 MB/s
    Mit 6x 3,8 GHz waren fast 950 MB/s
    Aber das skaliert ja wunderbar

    Ich habe keine tollen 1Core-Benchmarkwürdigen Programme, was nimmst du da? Aber bitte keine Programme, die man erst umständlich installieren muß...

  15. Re: Und was ist mit dem 95W-X6?

    Autor: Kritischer Kunde 06.09.10 - 15:21

    > Ich habe keine tollen 1Core-Benchmarkwürdigen Programme, was nimmst du da?

    Hab noch nen alten Photoshop 7 ^^
    Die "Pro-Kern Performance" ist bei neueren Progs+Games recht irrelevant, außer es arbeiten mehrere Progs im System, die sich alle um die Kerne "prügeln" ; echtes Multitasking eben....
    Blu-Ray-Ripping z.B. braucht schon ordentlich Power, von Re-Authoring gar nicht zu reden. Da kommen langsame / ältere CPUs nicht mit dem Laufwerk mit, und das sollte schon sein.

  16. Re: Und was ist mit dem 95W-X6?

    Autor: noreply 06.09.10 - 21:47

    Ja schon klar, daß das besonders viel Zeit kostet. Aber das ist kein guter Testkandidat um irgendwas zu vergleichen. Wenn ich sage, daß irgendeine Transcodierung eines Videos nun xx% schneller geht, hilft das kaum etwas.
    Deswegen... kann man schlecht vergleichen.

  17. Re: Und was ist mit dem 95W-X6?

    Autor: Django79 07.09.10 - 11:06

    ThorstenMUC schrieb:
    ----------------------------------------------------------------
    > Ich würd mir ja lieber einen schnellen X3 wünschen...
    > Phenom II 765 mit 95W oder sowas.

    Hm, soweit ich weiß haben doch alle Phenom-II-Triplecores 95 Watt TDP. Und da kann man eigentlich so gut wie jede Black Edition nehmen, über den Multi hochschrauben und gff. die Spannung trotzdem noch herabsetzen.

    Mein Phenom II 720 BE (2.8Ghz) läuft derzeit mit 3.2Ghz @ 1.3V ... Ab 1.275V ist er primestable, aber ich habe gerne noch etwas Spielraum. Mit mehr Volt und entsprechender Kühlung ist garantiert auch mehr drin, aber dafür sah ich bisher keinen Anlass, da in der Praxis die Kerne nur beim Encoden ausgelastet werden, und da sind mir ein paar Sekunden Zeitgewinn die Verringerung der CPU-Lebensdauer nicht wert.

    Aber weiter: Der 740er hat nativ 3Ghz, ansonsten lässt er sich exakt genauso über-/untertakten bzw. über-/untervolten.

    Dein hypothetischer Phenom II 765 hätte also vermutlich nativ 3.2Ghz oder vielleicht auch schon 3.4Ghz ... Und das wär's dann auch schon gewesen. Mit dem neueren Stepping lassen sich durch den experimentierfreudigen Endkunden bestenfalls 200 MHz mehr bei gleicher Spannung resp. 0.025V weniger bei gleichem Takt herausholen, was in der Praxis jedoch verpuffen dürfte.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. Curalie GmbH, Berlin
  3. ARI Fleet Germany GmbH, Stuttgart, Eschborn, Koblenz
  4. Advantest Europe GmbH, Böblingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,49€
  2. 6,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de