Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › A New Dawn: Nvidias DX11-Elfe zum…

Die Haar-Animation...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Haar-Animation...

    Autor: ichbinsmalwieder 24.07.12 - 10:26

    ...ist ja wohl ziemlich daneben gegangen.

    Sieht zwar nett aus, aber völlig unnatürlich. Echtes Haar in dieser Länge bzw. "Kürze" ist viel steifer.
    Die Bewegungen sehen aus wie bei langem Haar unter Wasser.

  2. Re: Die Haar-Animation...

    Autor: tunnelblick 24.07.12 - 10:37

    ja, auch viele filme übertreiben es mit der elastizität. bspw. auch reportagen über "dinos" sind meist grottig - der schwanz bewegt sich auch dort oft wie unter wasser.

  3. Re: Die Haar-Animation...

    Autor: Insomnia88 24.07.12 - 13:26

    Das würde ich nicht mal zwingend behaupten. Du vergleichst die Elfe in der Größe einer Hand mit einem Menschen. Bei so wenig Masse bewegt sich logischer Weise das Haar viel intensiver als bei einem ausgewachsenen Menschen. Da der Kopf ja auch verhältnismäßig klein ist wirken die Bewegungen viel intensiver als sie eigentlich sind.

  4. Re: Die Haar-Animation...

    Autor: Vollstrecker 24.07.12 - 13:34

    Eine weitere Unbekannte ist auch das verwendete Shampoo in Kombination mit der Spülung.

  5. Re: Die Haar-Animation...

    Autor: LH 24.07.12 - 13:51

    Vollstrecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine weitere Unbekannte ist auch das verwendete Shampoo in Kombination mit
    > der Spülung.

    Unwichtig, solange wir nicht wissen, aus was Elfenhaar gemacht ist. Vielleicht sind sie ja aus Kinderlachen gezaubert? Da muss man offen für alles sein.

  6. Re: Die Haar-Animation...

    Autor: ichbinsmalwieder 24.07.12 - 14:17

    Insomnia88 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das würde ich nicht mal zwingend behaupten. Du vergleichst die Elfe in der
    > Größe einer Hand mit einem Menschen. Bei so wenig Masse bewegt sich
    > logischer Weise das Haar viel intensiver als bei einem ausgewachsenen
    > Menschen. Da der Kopf ja auch verhältnismäßig klein ist wirken die
    > Bewegungen viel intensiver als sie eigentlich sind.

    Naja wenn die so klein ist, wäre das Haar ja noch steifer... schau dir mal Insekten unter dem Mikroskop an.

    Die typischen Haarbewegungen werden durch die Massenträgheit des Haares erzeugt und daher gilt: je schwerer das Haar, desto "schwungvoller" die Bewegung.
    Einfache Physik.

  7. Re: Die Haar-Animation...

    Autor: Endwickler 24.07.12 - 14:58

    ichbinsmalwieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die typischen Haarbewegungen werden durch die Massenträgheit des Haares
    > erzeugt und daher gilt: je schwerer das Haar, desto "schwungvoller" die
    > Bewegung.
    > Einfache Physik.

    Nvidiaelfen haben also sehr schwere Haare.
    Gilt für Elfen die Physik?

  8. Re: Die Haar-Animation...

    Autor: Insomnia88 24.07.12 - 15:35

    Vllt. hat sie ja schwere Haare. Gibt es Aufzeichnungen zur Anatomie von Elfen-Haaren? :P

  9. Re: Die Haar-Animation...

    Autor: ichbinsmalwieder 24.07.12 - 15:54

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ichbinsmalwieder schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die typischen Haarbewegungen werden durch die Massenträgheit des Haares
    > > erzeugt und daher gilt: je schwerer das Haar, desto "schwungvoller" die
    > > Bewegung.
    > > Einfache Physik.
    >
    > Nvidiaelfen haben also sehr schwere Haare.
    > Gilt für Elfen die Physik?

    Wenn das Ziel war, eine Elfe möglichst menschenähnlich darzustellen, ja.

  10. Re: Die Haar-Animation...

    Autor: elitezocker 24.07.12 - 17:46

    ichbinsmalwieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...ist ja wohl ziemlich daneben gegangen.
    >
    > Sieht zwar nett aus, aber völlig unnatürlich. Echtes Haar in dieser Länge
    > bzw. "Kürze" ist viel steifer.
    > Die Bewegungen sehen aus wie bei langem Haar unter Wasser.

    Du willst doch nicht im Ernst darüber diskutieren welche physikalischen Eigenschaften ein imaginäres Wesen hat?! Ich steh zwar auf SciFi und etwas Fantasy, aber bei der Diskussion beginnt für mich das Fremdschämen.

    Die Animation ist für sich gesehen ganz nett und mehr nicht.

    --==::Hier sind die Gamer::==-- シ

  11. Re: Die Haar-Animation...

    Autor: irata 24.07.12 - 22:20

    elitezocker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du willst doch nicht im Ernst darüber diskutieren welche physikalischen
    > Eigenschaften ein imaginäres Wesen hat?!

    Doch, gerade bei Sci Fi ist es interessant, was die Wissenschaft dazu sagt.
    Z.B. dass ein King Kong unmöglich ist, weil die Knochen die Masse nicht tragen könnten.
    Oder Riesenkäfer bei Starship Troopers - nicht mal mit viel Sauerstoff möglich.
    ;-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Frankfurt am Main
  2. AKDB, München, Regensburg
  3. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  4. Institut Franco-Allemand de Recherches Saint-Louis, Weil am Rhein

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Legion Y530-15ICH für 699€ + Versand - Bestpreis!)
  2. ab 99,00€
  3. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Smartphone Oneplus 7 Pro hat kein echtes Dreifach-Tele
  2. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  3. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

  1. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
    Briefe und Pakete
    Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

  2. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
    Vodafone
    Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

    Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.

  3. Amazons Patentanmeldung: Alexa-Aktivierungswort kann auch am Ende gesagt werden
    Amazons Patentanmeldung
    Alexa-Aktivierungswort kann auch am Ende gesagt werden

    Amazon will die Nutzung von Sprachassistenten natürlicher machen. Amazons digitaler Assistent Alexa würde dann auch reagieren, wenn das Aktivierungswort etwa am Ende eines Befehls gesagt wird. Ein entsprechender Patentantrag liegt vor.


  1. 11:31

  2. 11:17

  3. 10:57

  4. 13:20

  5. 12:11

  6. 11:40

  7. 11:11

  8. 17:50