Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › A10-5800K im Test: AMDs Trinity…

Grafikkarte im Bundle mit CPU

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Grafikkarte im Bundle mit CPU

    Autor: mpower 02.10.12 - 09:14

    bzw. man muß die Kröte CPU mit einer GPU versüßen.
    Dann doch lieber getrennt eine gescheite CPU und eine gescheite Grafikkarte kaufen.

  2. Re: Grafikkarte im Bundle mit CPU

    Autor: Anonymer Nutzer 02.10.12 - 09:16

    mpower schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bzw. man muß die Kröte CPU mit einer GPU versüßen.
    > Dann doch lieber getrennt eine gescheite CPU und eine gescheite Grafikkarte
    > kaufen.

    Der Intelligenzquotient einer gecheiten CPU + dedizierte GPU wird aber kaum höher sein, wenn man dafür um die 100¤ ausgeben möchte! ;)

  3. Re: Grafikkarte im Bundle mit CPU

    Autor: 7hyrael 02.10.12 - 10:01

    [x] du hast den sinn solcher lösungen nicht verstanden
    [x] du denkst nur bis zum, durch deine subjektive betrachtung eingeschränkten tellerrand
    [x] du redest ohne ahnung zu haben

    hab mal für dich angekreuzt.
    ich hab schon mehrfach den 3850er verbaut und der macht was er soll und das zu nem guten preis und in schlanker bauform. klar gibt es performantere/effizientere lösungen wenn man sich eine CPU + dedizierte karte im vergleichbaren preisbereich kauft, aber das brauch mehr platz innem gehäuse, oder es wird sehr eng darin
    -> schlechte luftzirkulation
    -> wenns mal doch hitziger wird, drehn die lüfter früher hoch.
    -> die kühler auf den billigen dedizierten karten sind oft mist, die passiv gekühlten liegen gern außerhalb dem preisrahmen.
    dann doch lieber so ne APU und nen anständigen kühler drauf.

    an den für OEMs viel simpleren zusammenbau (spart geld), weniger platzbedarf für die lagerung oder transport (spart geld) und die flexiblere bauweise für Set-Top-Boxen brauchen wir glaube ich nicht reden.

    aber Bau du dir ruhig dein quad-SLI system inkl. 2 Xeons etc um beim arbeiten oder gelegenheitsspielen, filme schaun und derlei dinge für die diese APUs generell gedacht sind die energieversorger trotzdem entsprechend zu entlohnen.

  4. Re: Grafikkarte im Bundle mit CPU

    Autor: 4x 02.10.12 - 10:10

    Und dafür das Doppelte an Geld ausgeben.

  5. Re: Grafikkarte im Bundle mit CPU

    Autor: Phreeze 02.10.12 - 11:41

    [x] Für einen Büro-PC perfekt und billiger (=wichtig!) (da oft small form factor gekauft wird)

  6. Re: Grafikkarte im Bundle mit CPU

    Autor: hänschenklein 02.10.12 - 11:46

    Phreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für einen Büro-PC perfekt und billiger (=wichtig!) (da oft small form
    > factor gekauft wird)

    Im Büro. Dedizierte Grafik? Ha-ha-ha

  7. Re: Grafikkarte im Bundle mit CPU

    Autor: menschmeier 02.10.12 - 19:34

    7hyrael schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > du hast den sinn solcher lösungen nicht verstanden
    Also ich hab den Sinn von diesen Dingern auch nicht verstanden.
    Wenn ich einen Office-PC oder eine Surfmaschine will, brauch ich keine GPU und will die auch nicht mitbezahlen.
    Wenn ich einen Rechenknecht will, brauch ich eine starke CPU, die mir Trinity nicht liefern kann, aber keine GPU die ich mitbezahlen muß.
    Wenn ich ein Spielemonster haben will, dann, brauch ich ne mindestens mittelprächtige CPU, aber eine GPU die deutlich besser ist als die beste AMD-APU GPU.
    Selbst für eine kleine Spielemaschine bekomme ich bei Intel + separater Graka mehr für mein Geld.
    Es mag ja eine exotische Nische geben, wo man eine lahme CPU mit einer unterklassigen Spielegrafik braucht, aber die haben wohl bisher nur AMD-Fanbois entdecken können.

    > du denkst nur bis zum, durch deine subjektive betrachtung eingeschränkten
    > tellerrand
    > du redest ohne ahnung zu haben
    Das passt eher zu den AMD-Fanbois die auf Teufel komm raus diesen Fehlgeburten einen Sinn verleihen wollen.

  8. Re: Grafikkarte im Bundle mit CPU

    Autor: hänschenklein 02.10.12 - 19:58

    Sorry, aber das ist totaler Blödsinn. Für 120¤ bekommst du keine brauchbare Kombination aus Intel Prozessor UND dedizierter Grafikkarte.
    Zudem ist die Prozessorleistung von Trinity nicht schlecht, besonders in Multithreading Anwendungen stinkt ein gleichteurer Intel ab.
    Ich hol mir sone Art APU, ganz einfach weil das zum gelegentlichen Zocken, HTPC und NAS in einem mehr als ausreicht.

  9. Re: Grafikkarte im Bundle mit CPU

    Autor: menschmeier 02.10.12 - 21:01

    hänschenklein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sorry, aber das ist totaler Blödsinn. Für 120¤ bekommst du keine brauchbare
    > Kombination aus Intel Prozessor UND dedizierter Grafikkarte.
    g550 + 6670 = ~80 EUR und ein besseres Spielesystem als eine AMD APU. Die gesparten 40EUR kannst du nach belieben verwenden.

    > Zudem ist die Prozessorleistung von Trinity nicht schlecht, besonders in
    > Multithreading Anwendungen stinkt ein gleichteurer Intel ab.
    Singlecore ist schlecht, und wenn ich wirklich Multithread brauche, hole ich mir bestimmt nicht eine billigst CPU. Bei Intel hast du wenigstens die Wahl, bei AMD gibt es nur untrennbar CPU+GPU zusammen, wobei eine schnellere CPU noch nicht mal existiert.

    > Ich hol mir sone Art APU, ganz einfach weil das zum gelegentlichen Zocken,
    > HTPC und NAS in einem mehr als ausreicht.
    Kannst gerne machen, ist dein Geld, kannst verschwenden wie du willst.

  10. Re: Grafikkarte im Bundle mit CPU

    Autor: hänschenklein 02.10.12 - 21:32

    menschmeier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hänschenklein schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sorry, aber das ist totaler Blödsinn. Für 120¤ bekommst du keine
    > brauchbare
    > > Kombination aus Intel Prozessor UND dedizierter Grafikkarte.
    > g550 + 6670 = ~80 EUR und ein besseres Spielesystem als eine AMD APU. Die
    > gesparten 40EUR kannst du nach belieben verwenden.

    Ein Celeron??? Ist nicht dein Ernst, oder? Ausserdem gibts das zusammen nicht für 80¤ ;)

  11. Re: Grafikkarte im Bundle mit CPU

    Autor: menschmeier 03.10.12 - 01:00

    hänschenklein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > menschmeier schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > hänschenklein schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Sorry, aber das ist totaler Blödsinn. Für 120¤ bekommst du keine
    > > brauchbare
    > > > Kombination aus Intel Prozessor UND dedizierter Grafikkarte.
    > > g550 + 6670 = ~80 EUR und ein besseres Spielesystem als eine AMD APU.
    > Die
    > > gesparten 40EUR kannst du nach belieben verwenden.
    >
    > Ein Celeron??? Ist nicht dein Ernst, oder? Ausserdem gibts das zusammen
    > nicht für 80¤ ;)

    Tja, schon erstaunlich, was alles so geht, wenn man die Rosarote AMD-Brille mal absetzt!
    http://media.bestofmicro.com/R/Q/344438/original/0202_Gaming_Starcraft2.png
    Das gilt für eine G530 für ein paar Cent mehr bekommst du noch ein paar hundert MHz zusätzlich.
    Ansonsten kannst gerne selber bei geizhals schauen, 80 EUR sind ausreichend, eventuell sogar noch darunter.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.10.12 01:02 durch menschmeier.

  12. Re: Grafikkarte im Bundle mit CPU

    Autor: hänschenklein 03.10.12 - 02:02

    selbst wenn ... der sockel 1155 ist doch ab 2013 eh geschichte, ich will auch noch aufrüsten können!
    ausserdem ist die multimedia leistung kacke
    und es ist ein 2 kerner
    absolut das gegenteil von zukunftssicher...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.10.12 02:16 durch hänschenklein.

  13. Re: Grafikkarte im Bundle mit CPU

    Autor: menschmeier 03.10.12 - 14:40

    hänschenklein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > selbst wenn ... der sockel 1155 ist doch ab 2013 eh geschichte, ich will
    > auch noch aufrüsten können!
    > ausserdem ist die multimedia leistung kacke
    > und es ist ein 2 kerner
    > absolut das gegenteil von zukunftssicher...
    Es ist ein low Budget System. Wenn du aufrüsten willst, kannst du das auch 2014 oder 2015 mit einem flotten Ivy 4-Kerner machen, oder einfach die Graka aufrüsten. Oder auch gleich ein potenteres System kaufen. Alles Dinge, die du mit dem AMD System nicht tun kannst. Weder kannst du heute eine flottere AMD CPU kaufen, noch ist es wahrscheinlich, daß AMD jemals eine eine CPU für FM2 raus bringen wird, die mit Ivy auch nur halbwegs konkurrieren können wird.
    Abgesehen davon, warum willst du dir heute ein System kaufen, welches du 2014 schon wieder aufrüsten willst?

  14. Re: Grafikkarte im Bundle mit CPU

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 03.10.12 - 23:22

    menschmeier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > g550 + 6670 = ~80 EUR und ein besseres Spielesystem als
    > eine AMD APU. Die gesparten 40EUR kannst du nach belieben
    > verwenden.

    Du unterschlägst mal eben, dass sich die kombinierte CPU/GPU-Leistung von AMDs APUs zwar durchaus mit einer Intel-CPU des unteren Segments und einer vergleichbaren diskreten Grafikkarte erzeugen lässt, aber diese Kombination viel mehr Platz benötigt und mehr Abwärme an verschiedenen Punkten erzeugt. Eine APU bündelt die Leistung auf weniger Raum und muss auch nur dort gekühlt werden - womit das Ganze interessant für Systeme wird, die mehr Grafikpower auf möglichst kleinem Platz unterbringen wollen. Das betrifft dann "Bürorechner" (CAD, professionelle Grafikbearbeitung etc.) im SFX-Format, Hardware für Multimedia-Enthusiasten und Spielkonsolen-Ersatz-PCs.

    Ich möchte nicht sagen, dass Deine Argumente nicht triftig sind, etlichen davon kann ich vorbehaltlos zustimmen. Du machst aber IMHO den Fehler, nur von Deinen Anwendungsbereichen auszugehen. Bereits die Trinity-Vorgänger haben sich nicht übel verkauft, was wohl nicht der Fall wäre, gäbe es gar keinen Bedarf.

  15. Re: Grafikkarte im Bundle mit CPU

    Autor: elknipso 04.10.12 - 00:18

    Phreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für einen Büro-PC perfekt und billiger (=wichtig!) (da oft small form
    > factor gekauft wird)

    AMD spielt im Business Umfeld noch ein einiger als keine rolle.

  16. Re: Grafikkarte im Bundle mit CPU

    Autor: 4x 04.10.12 - 08:06

    Einfach nur falsch.

  17. Re: Grafikkarte im Bundle mit CPU

    Autor: 7hyrael 04.10.12 - 08:41

    seltsam dass ich für mich selbst bisher ausschließlich intel verbaut habe in den letzten jahren nach dem P4 Debakel... zu dessen zeit amd einfach die bessere lösung für mich bot.

    und du hast die klasse käufer vergessen, die in den Aldi spaziert und sich nen rechner kauft, den simplen multimedia-anwender, der nen PC braucht der zum arbeiten locker reicht und am ende vom arbeitstag evtl auch noch genügt um ne runde anno2070 zu spielen oder seine blurays zu schauen.

    und in dem segment ist trinity kaum zu schlagen, auch wenn das von nem i3 mit 4K evtl auch gepackt werden würde....

  18. Re: Grafikkarte im Bundle mit CPU

    Autor: 7hyrael 04.10.12 - 08:47

    seltsam dass ich für mich selbst bisher ausschließlich intel verbaut habe in den letzten jahren nach dem P4 Debakel... zu dessen zeit amd einfach die bessere lösung für mich bot.

    und du hast die klasse käufer vergessen, die in den Aldi spaziert und sich nen rechner kauft, den simplen multimedia-anwender, der nen PC braucht der zum arbeiten locker reicht und am ende vom arbeitstag evtl auch noch genügt um ne runde anno2070 zu spielen oder seine blurays zu schauen.

    und in dem segment ist trinity kaum zu schlagen, auch wenn das von nem i3 mit 4K evtl auch gepackt werden würde....

    einziger nachteil an der APU-konzeption ist dass die OEMs meist nen fatalen fehler begehen, indem sie billigen RAM verbauen. bei diesen merkt man jedoch sogar noch den sprung von 1866 auf 2133. wobei auch dafür die preis längst im absolut bezahlbaren rahmen liegen und der preisvorteil zur intellösung nach wie vor besteht.
    mag sein dass es preis-/Leistungstechnisch im intel-universum durchaus besseres gibt, doch das interessiert den durchschnitts-user nicht. wenn die kiste für seine zwecke alles ohne mucken erfüllt und billiger ist, als das intel-pendant, dann ist er auch mit ner 10% niedrigeren effizienz zufrieden. und wie gesagt, den faktor der kompaktheit sollte man nicht vernachlässigen. mit ner dedizierten karte wird man niemals so kompakt bauen können wie mit ner APU.

  19. Re: Grafikkarte im Bundle mit CPU

    Autor: hänschenklein 04.10.12 - 10:24

    Wenn das ganze in ein Lian Li mini atx cube gehäuse soll, stört ne extra graka nur! für die apus gibt es einfach gerade keine konkurrenz, dass sie lahm sind muss man eben verschmerzen können :) amd hat ja angekündigt für den sockel fm2 mit 85x chipsatz noch 3 jahre lang neue apus/cpus zu liefern...

  20. Re: Grafikkarte im Bundle mit CPU

    Autor: elknipso 04.10.12 - 11:11

    4x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einfach nur falsch.

    Ich arbeite in dem Umfeld, annähernd niemand interessiert sich für AMD Systeme.
    Lasse mich aber gerne mit Fakten überzeugen, die belegen, dass es hier deutlich Nachfrage im Business Umfeld gibt.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. Landratsamt Göppingen - Zweckverband Gigabit Landkreis Göppingen, Göppingen
  4. assyst GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 80,90€ + Versand
  2. 294€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    1. Fortnite: Epic Games streicht Unterstützung für DirectX-9
      Fortnite
      Epic Games streicht Unterstützung für DirectX-9

      Ab Season 10 läuft Fortnite endgültig nicht mehr mit DirectX-9, stattdessen muss die Grafikkarte mit DirectX-11 kompatibel sein. Von der Änderung dürften vor allem Spieler mit älteren Laptops betroffen sein.

    2. Microsoft: Neues Windows Terminal als Vorschau verfügbar
      Microsoft
      Neues Windows Terminal als Vorschau verfügbar

      Microsoft hat eine erste Vorschau auf das neue Windows Terminal für Windows 10 veröffentlicht. Die Open-Source-Anwendung bietet viele moderne Funktionen und eine einheitliche Oberfläche für mehrere Shells.

    3. Bose Frames im Test: Sonnenbrille mit Musik
      Bose Frames im Test
      Sonnenbrille mit Musik

      Bose bringt seine Sonnenbrille Frames pünktlich zum Sommeranfang auf den Markt: Sie hat eingebaute Lautsprecher, die überraschend gut klingen, für Musikgenuss ist sie dennoch nur eingeschränkt nutzbar. Interessant sind auch einige der Audio-AR-Apps.


    1. 10:42

    2. 09:56

    3. 09:30

    4. 08:50

    5. 08:37

    6. 08:00

    7. 12:22

    8. 11:49