Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › A10-5800K im Test: AMDs Trinity…

Wann bringt AMD wieder eine CPU für Enthusiasten?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wann bringt AMD wieder eine CPU für Enthusiasten?

    Autor: Itchy 02.10.12 - 08:19

    Ich bin ja eigentlich ein großer Freund von Underdogs, deswegen verbaue ich gern die AMD CPUs, so auch in meinem letzten Rechner mit einem jetzt schon betagtem Phenom II X4 945. Da es also Zeit wird, diesen zu ersetzen, habe ich mal begonnen mich schlau zu machen, wie es an der Hardware-Front so aussieht. Und, so leid wie es mir auch tut, am i7 scheint aktuell wohl kein Weg vorbei zu führen, in den Benchmarks, die ich mir so angesehen habe, konkurriert der Top-FX leider nur mit den kleinsten i7 bzw. Top-i5.

    Also, liebes AMD: Mainstream schön und gut, aber mich überzeugt Ihr leider nicht mehr...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.10.12 08:20 durch Itchy.

  2. Re: Wann bringt AMD wieder eine CPU für Enthusiasten?

    Autor: Tmrn 02.10.12 - 08:27

    Sie haben es halt auch schwer.

    https://www.google.com/finance?q=NYSE:AMD,INTC

    Mkt Cap:
    AMD: 2.23 Milliarden
    INTC: 113.84 Milliarden

    Die Vermutung, dass Intel jährlich so viel oder gar mehr in die CPU Forschung steckt als AMD überhaupt wert ist, ist vermutlich gar nicht mal so abwegig.

  3. Re: Wann bringt AMD wieder eine CPU für Enthusiasten?

    Autor: Itchy 02.10.12 - 08:45

    Naja, ob ein Vergleich der Marktkapitalisierung da die richtige Kennzahl ist? Wenn man sich die Umsatzwerte ansieht, dann ist dort Intel "nur" ca. um Faktor 8 größer. Ist natürlich immer noch eine Hausnummer, aber deutlich unter dem Faktor 50 bei der Marktkapitalisierung, von der ja eine Firma wenig bis gar nichts direkt hat.

  4. Re: Wann bringt AMD wieder eine CPU für Enthusiasten?

    Autor: 4x 02.10.12 - 10:02

    Was genau ist denn der Haupteinsatzzweck deines PCs?

  5. Re: Wann bringt AMD wieder eine CPU für Enthusiasten?

    Autor: 7hyrael 02.10.12 - 10:13

    falls zocken liegst du mit dem i7 schonmal ziemlich weit im abseitz. die funktionalen vorteile eines i7 zum i5 bringen beim zocken nullkommanichts(0,0). die paar prozente leistungsvorteil die der i7 bedingt durch höheren basistakt mitbringt bemerkt man sicher nicht. halte es nach wie vor für absolute geldverschwendung wenn sich leute einen i7 zum zocken ranholen, aber das billigste noname-netzteil dazu kaufen. dann lieber nen anständigen kühler auf den i5 und selber die schrauben anziehen.

  6. Re: Wann bringt AMD wieder eine CPU für Enthusiasten?

    Autor: 4x 02.10.12 - 10:14

    Deswegen habe ich ihn ja erst einmal gefragt :)

  7. Re: Wann bringt AMD wieder eine CPU für Enthusiasten?

    Autor: Anonymer Nutzer 02.10.12 - 10:20

    7hyrael schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > falls zocken liegst du mit dem i7 schonmal ziemlich weit im abseitz. die
    > funktionalen vorteile eines i7 zum i5 bringen beim zocken
    > nullkommanichts(0,0). die paar prozente leistungsvorteil die der i7 bedingt
    > durch höheren basistakt mitbringt bemerkt man sicher nicht. halte es nach
    > wie vor für absolute geldverschwendung wenn sich leute einen i7 zum zocken
    > ranholen, aber das billigste noname-netzteil dazu kaufen. dann lieber nen
    > anständigen kühler auf den i5 und selber die schrauben anziehen.

    Für digitalcombatsimulator.com oder xplane lohnt sich ein i7 schon ^^

  8. Re: Wann bringt AMD wieder eine CPU für Enthusiasten?

    Autor: wolfi86 02.10.12 - 10:28

    in ein paar Wochen wird AMD wohl dann die Vishera FX CPU's rausbringen. Was Multicore Anwendungen betrifft, sollten die dann mit Intels Hochleistungsprozessoren halbwegs mithalten können. Nach AMD's Angabe sollen diese Prozessoren dann 20 bis 30% schneller sein, als Prozessoren der Vorgänger Serie.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.10.12 10:29 durch wolfi86.

  9. Re: Wann bringt AMD wieder eine CPU für Enthusiasten?

    Autor: Anonymer Nutzer 02.10.12 - 10:34

    Nur dumm, dass die nen anderen Sockel haben :(

  10. Re: Wann bringt AMD wieder eine CPU für Enthusiasten?

    Autor: 4x 02.10.12 - 10:34

    Nein, die AMD CPUs werden über längere Sicht nicht mit den Intel CPUs konkurrieren können. Ihre Stärke sind die APUs. Intel hat schon die nächste Generation an CPUs in der Schublade und AMD versucht immer noch diese Generation aufzuholen.

    Ich bin dennoch von AMD überzeugt. Die Prozessoren sind sehr gut und deren Performance völlig ausreichend, wenn man nicht gerade eine High-CPU Umgebung benötigt (sprich Grafikbearbeitung/Rendering etc. betreibt). Selbst fürs Gamen reicht eine mittlere CPU völlig aus, dort ist die GPU der limitierende Faktor.

    AMD müsste nur mal das Mikrorucklerproblem in den Griff bekommen um notfalls eine dedizierte GPU hinzustecken zu können.

    Und bitte keine Diskussion über Stromverbrauch. Die ist lächerlich.

    Hier sind zwei sehr ausführliche Tests (einmal CPU, einmal GPU):

    http://www.computerbase.de/artikel/prozessoren/2012/test-trinity-vs.-ivy-bridge-im-cpu-test/

    http://www.computerbase.de/artikel/grafikkarten/2012/test-trinity-vs.-ivy-bridge-im-gpu-test/

  11. Re: Wann bringt AMD wieder eine CPU für Enthusiasten?

    Autor: tunnelblick 02.10.12 - 10:46

    4x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, die AMD CPUs werden über längere Sicht nicht mit den Intel CPUs
    > konkurrieren können. Ihre Stärke sind die APUs. Intel hat schon die nächste
    > Generation an CPUs in der Schublade und AMD versucht immer noch diese
    > Generation aufzuholen.
    >
    > Ich bin dennoch von AMD überzeugt. Die Prozessoren sind sehr gut und deren
    > Performance völlig ausreichend, wenn man nicht gerade eine High-CPU
    > Umgebung benötigt (sprich Grafikbearbeitung/Rendering etc. betreibt).
    > Selbst fürs Gamen reicht eine mittlere CPU völlig aus, dort ist die GPU der
    > limitierende Faktor.
    >
    > AMD müsste nur mal das Mikrorucklerproblem in den Griff bekommen um
    > notfalls eine dedizierte GPU hinzustecken zu können.
    >
    > Und bitte keine Diskussion über Stromverbrauch. Die ist lächerlich.
    >
    > Hier sind zwei sehr ausführliche Tests (einmal CPU, einmal GPU):
    >
    > www.computerbase.de
    >
    > www.computerbase.de

    danke für den link! ich suchte schon länger nach einer schönen cpu für nen htpc, scheint nun der core i3-3220 zu werden!

  12. Re: Wann bringt AMD wieder eine CPU für Enthusiasten?

    Autor: Anonymer Nutzer 02.10.12 - 10:48

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > danke für den link! ich suchte schon länger nach einer schönen cpu für nen
    > htpc, scheint nun der core i3-3220 zu werden!

    Ich versteh nicht warum sich die Leute einen htpc ins wohnzimmer stellen, aber sich kein gamepad zum spielen schnappen. In dem Fall ist der i3 vieeel zu einseitig begabt, denn man schaut eben nicht immer nur bluerays :)

  13. Re: Wann bringt AMD wieder eine CPU für Enthusiasten?

    Autor: tunnelblick 02.10.12 - 10:50

    providus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tunnelblick schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > danke für den link! ich suchte schon länger nach einer schönen cpu für
    > nen
    > > htpc, scheint nun der core i3-3220 zu werden!
    >
    > Ich versteh nicht warum sich die Leute einen htpc ins wohnzimmer stellen,
    > aber sich kein gamepad zum spielen schnappen.

    doch, habe ich vor - für emulatoren :) aktuelle spiele werde ich damit nicht spielen können, da das gehäuse dies wohl verbieten wird.

    > In dem Fall ist der i3 vieeel
    > zu einseitig begabt, denn man schaut eben nicht immer nur bluerays :)

    1. heisst es blu-ray, 2. ist das schöne am pc, dass mir keiner (auch nicht forenschreiber) vorschreiben kann, was ich mit dem gerät mache :)

  14. Re: Wann bringt AMD wieder eine CPU für Enthusiasten?

    Autor: Anonymer Nutzer 02.10.12 - 10:52

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1. heisst es blu-ray, 2. ist das schöne am pc, dass mir keiner (auch nicht
    > forenschreiber) vorschreiben kann, was ich mit dem gerät mache :)

    Oh, ich glaub du nimmst dich einfach bisschen zu wichtig... das interessiert doch nämlich keine sau! ;)

  15. Re: Wann bringt AMD wieder eine CPU für Enthusiasten?

    Autor: tunnelblick 02.10.12 - 10:54

    eh, ja genau :) bis denne.

  16. Re: Wann bringt AMD wieder eine CPU für Enthusiasten?

    Autor: lisgoem8 02.10.12 - 11:36

    Tmrn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sie haben es halt auch schwer.
    >
    > https://www.google.com/finance?q=NYSE:AMD,INTC

    Ganz was anderes...

    Mich wunderte eben warum Google hier noch auf Flash setzt.

    So einen billige Grafik hätte man echt mit JS Mitteln inzwischen umsetzen können.

    Zumal das Flash hier echt buggy bzw. tricky wirkt, sobald man mal scrollt.

    Aber das nur am Rande

  17. Re: Wann bringt AMD wieder eine CPU für Enthusiasten?

    Autor: scheißregistration 02.10.12 - 16:13

    lisgoem8 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tmrn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sie haben es halt auch schwer.
    > >
    > > www.google.com
    >
    > Ganz was anderes...
    >
    > Mich wunderte eben warum Google hier noch auf Flash setzt.
    >
    > So einen billige Grafik hätte man echt mit JS Mitteln inzwischen umsetzen
    > können.
    >
    > Zumal das Flash hier echt buggy bzw. tricky wirkt, sobald man mal scrollt.
    >
    > Aber das nur am Rande

    Jo, z.B. mit Highcharts recht einfach machbar: http://www.highcharts.com/stock/demo/compare

    Vermutlich haben die momentan andere Prioritäten.

  18. Re: Wann bringt AMD wieder eine CPU für Enthusiasten?

    Autor: matok 02.10.12 - 17:29

    Es wird AMD auf absehbare Zeit (oder auch nie mehr) gelingen, eine CPU zu entwickeln, die bei einer gescheiten TDP einer Intel CPU leistungstechnisch die Stirn bieten kann. Dazu ist Intel u.a. im Bereich der Fertigungstechnik viel zu weit weg.
    Was bleibt? Man besinnt sich auf die eigenen Stärken und das ist nunmal die Kombination einer guten CPU mit der besten integrierten Grafik zu einem sehr guten Preis und einem akzeptablen Strombedarf. Das sind die APUs von AMD. Für die ganzen 0815 Brot und Butter PCs sind die Dinger 1A, so auch in Notebooks.

  19. Re: Wann bringt AMD wieder eine CPU für Enthusiasten?

    Autor: hänschenklein 02.10.12 - 19:59

    matok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es wird AMD auf absehbare Zeit (oder auch nie mehr) gelingen, eine CPU zu
    > entwickeln, die bei einer gescheiten TDP einer Intel CPU leistungstechnisch
    > die Stirn bieten kann. Dazu ist Intel u.a. im Bereich der Fertigungstechnik
    > viel zu weit weg.
    > Was bleibt? Man besinnt sich auf die eigenen Stärken und das ist nunmal die
    > Kombination einer guten CPU mit der besten integrierten Grafik zu einem
    > sehr guten Preis und einem akzeptablen Strombedarf. Das sind die APUs von
    > AMD. Für die ganzen 0815 Brot und Butter PCs sind die Dinger 1A, so auch in
    > Notebooks.

    *gähn* Nimm dir mal ne vergleichbare Kombination aus Intel CPU und Grafikkarte und schau dir dann noch einmal die Leistungsaufnahme an...

  20. Re: Wann bringt AMD wieder eine CPU für Enthusiasten?

    Autor: Itchy 02.10.12 - 22:04

    7hyrael schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > halte es nach
    > wie vor für absolute geldverschwendung wenn sich leute einen i7 zum zocken
    > ranholen, aber das billigste noname-netzteil dazu kaufen. dann lieber nen
    > anständigen kühler auf den i5 und selber die schrauben anziehen.

    Die Sorge ist bei mir jedenfalls unbegründet, meine Netzteile kosten meistens 100 Euro und mehr und ich behaupte mal, auch bei anderen Komponenten (z.B. RAM kommt bei mir auch kein G.E.I.L. oder ähnlicher Rotz rein) achte ich schon auf vernünftige Qualität und das geht meistens auch zum vernünftigen Preis. Wirklich Geldverschwendung hab ich eher früher betrieben, Stichwort UW-SCSI im Heim-Desktop :)

    Und der Haupteinsatzzweck meines Rechners ist, alles zu können, was ein Rechner können kann und zwar am besten alles auf einmal. Und das meine ich Ernst, es kommt durchaus mal vor, dass ich größere JEE-Projekte im Hintergrund kompiliere und währenddessen eine Runde zocke oder mit Gimp oder Blender rumspiele. Und zocken heißt bei mir auch z.B. gerade im Moment, dass auf Monitor 1 Borderlands 2 läuft und auf Monitor 2 EVE Online :)

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf
  3. Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH, München
  4. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€ (erscheint am 14.02.)
  2. 16,49€
  3. (-50%) 4,99€
  4. 5,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  2. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  3. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

  1. iPhones: Apple-Zulieferer korrigieren Umsatz- und Gewinnerwartungen
    iPhones
    Apple-Zulieferer korrigieren Umsatz- und Gewinnerwartungen

    Wegen schwächelnder Absatzzahlen von iPhones in China korrigieren erste Zulieferer Apples ihre wirtschaftlichen Prognosen. Grund ist ein Rückgang der Nachfrage nach Oberklasse-Smartphones und Unsicherheiten aufgrund des Handelskriegs zwischen den USA und China.

  2. 7 Prozent müssen gehen: Massenentlassungen bei Tesla wegen zu hoher Kosten
    7 Prozent müssen gehen
    Massenentlassungen bei Tesla wegen zu hoher Kosten

    Tesla muss seine Kosten reduzieren, um seine Elektrofahrzeuge günstiger anbieten zu können und entlässt deshalb 7 Prozent seiner Belegschaft. Im vergangenen Jahr hatte das Unternehmen noch zahlreiche neue Mitarbeiter eingestellt.

  3. Multicopter-Hersteller: DJI erleidet Millionenverluste durch interne Korruption
    Multicopter-Hersteller
    DJI erleidet Millionenverluste durch interne Korruption

    Mehrere Fälle von schwerer Korruption innerhalb des Unternehmens führen beim Drohnen-Hersteller DJI zu deutlichen Verlusten: Im Jahr 2018 verliert das chinesische Unternehmen dadurch insgesamt umgerechnet mehr als 130 Millionen Euro.


  1. 15:39

  2. 15:13

  3. 14:16

  4. 13:17

  5. 09:02

  6. 18:04

  7. 15:51

  8. 15:08