Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Acer DA241 HL: All-in-One-PC mit…

Acer DA241 HL: All-in-One-PC mit Android und 24-Zoll-Display für 430 Euro

Acer hat mit dem DA241 HL seinen ersten All-in-One-PC auf Android-Basis vorgestellt. Das an ein Riesentablet erinnernde Gerät kommt mit einem 24-Zoll-Display und einem Tegra-3-Prozessor für 430 Euro in den Handel.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Ich verstehe den Sinn dieses Gerätes nicht. Ideen? 7

    Mario | 15.10.13 18:09 17.10.13 16:49

  2. Erster All-In-One PC mit Android von Acer? Nö, gab's schon ... 2

    tuxedo0801 | 16.10.13 10:14 17.10.13 16:39

  3. Tegra 3? 4

    Anonymer Nutzer | 15.10.13 17:24 16.10.13 15:21

  4. PC für den Pro, Apps für die Masse 8

    TC | 15.10.13 16:47 16.10.13 08:58

  5. Mit Multitouch und xbmc 2

    kuehne.robert | 15.10.13 19:26 16.10.13 01:55

  6. are you kidding me, Aprilscherz nein? 1

    spiderbit | 15.10.13 17:22 15.10.13 17:22

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. BAYER AG, Leverkusen, Berlin
  2. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart
  3. Rational AG, Landsberg am Lech
  4. VMT GmbH, Bruchsal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HyperX Gaming-Headset 111€, Asus Strix RTX 2060 449€, Asus 34-Zoll-Gaming-Monitor 829€)
  2. (-61%) 23,50€
  3. (Anime-Blu-rays, Anime-Boxen, DVDs, Limited Edition)
  4. (u. a. WD My Book 3 TB 87,99€, WD My Book Duo 16 TB 424,99€, Sandisk 128 GB microSDXC-Karte 31...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
    Begriffe, Architekturen, Produkte
    Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

    Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
    Von George Anadiotis


      Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
      Enterprise Resource Planning
      Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

      Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
      Von Markus Kammermeier


        1. Förderung: Bundesminister will Glasfaser auch in Vectoring-Gebieten
          Förderung
          Bundesminister will Glasfaser auch in Vectoring-Gebieten

          Eine neue Förderung soll auch in Gebieten möglich sein, in denen es bereits Vectoring gibt. Nach Anlauf von drei Jahren ist der Investitionsschutz ausgelaufen.

        2. Kabelverzweiger: Telekom schließt erste Phase im Nahbereich-Vectoring ab
          Kabelverzweiger
          Telekom schließt erste Phase im Nahbereich-Vectoring ab

          Die erste Ausbauwelle der alten Kabelverzweiger hat die Telekom jetzt beendet. Das Unternehmen habe im ländlichen Raum begonnen und arbeite nun verstärkt in großen Städten an Vectoring und Super-Vectoring.

        3. Uploadfilter: Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
          Uploadfilter
          Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

          Das Netz mobilisiert weiter gegen Uploadfilter und Leistungsschutzrecht. Zwar hat Justizministerin Barley selbst Bedenken gegen die Urheberrechtsreform, doch stoppen kann sie die Pläne nicht mehr.


        1. 18:46

        2. 18:23

        3. 18:03

        4. 17:34

        5. 16:49

        6. 16:45

        7. 16:30

        8. 16:15