Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Acer Predator Orion 9000: 18 Kerne…

SLI/Crossfire zum Zocken ist doch Quatsch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. SLI/Crossfire zum Zocken ist doch Quatsch

    Autor: Neuro-Chef 30.08.17 - 16:15

    Eine Oberklasse-Karte sollte dafür doch reichen, zudem spart man sich Treiber-Probleme, die mit Multi-GPU gelegentlich auftreten.

    Für sonstige Berechnungen mag das ja schick sein, aber so.. ne.

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  2. Re: SLI/Crossfire zum Zocken ist doch Quatsch

    Autor: tschick 31.08.17 - 08:38

    Wenn man immer noch auf 1080p hängt oder einem bei höheren Auflösungen 30fps langen, okay.
    Für alle anderen gibt's MultiGPU. Ja Nachteile. Die gibt es.

  3. Re: SLI/Crossfire zum Zocken ist doch Quatsch

    Autor: SalamanderMan 31.08.17 - 09:42

    tschick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man immer noch auf 1080p hängt oder einem bei höheren Auflösungen
    > 30fps langen, okay.
    > Für alle anderen gibt's MultiGPU. Ja Nachteile. Die gibt es.

    und eine 1080Ti reicht bei höhreren Auflösungen nur für 30fps, oder wie?

  4. Re: SLI/Crossfire zum Zocken ist doch Quatsch

    Autor: Porterex 31.08.17 - 10:00

    SalamanderMan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tschick schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn man immer noch auf 1080p hängt oder einem bei höheren Auflösungen
    > > 30fps langen, okay.
    > > Für alle anderen gibt's MultiGPU. Ja Nachteile. Die gibt es.
    >
    > und eine 1080Ti reicht bei höhreren Auflösungen nur für 30fps, oder wie?

    Waum eine 1080 Ti. Das kannst du auch mit anderen Karten haben.

  5. Re: SLI/Crossfire zum Zocken ist doch Quatsch

    Autor: SalamanderMan 31.08.17 - 11:37

    Porterex schrieb:
    ------------------------------------------------------------------------------
    > Waum eine 1080 Ti. Das kannst du auch mit anderen Karten haben.

    Stimmt eigentlich. Unter 1440p reicht eine gtx 1070 für 60fps+. Ich muss Neuro-Chef zustimmen, Multi-Gpu Systeme für Gaming sind im Moment nicht besonders attraktiv.

    edit: typo



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.08.17 11:38 durch SalamanderMan.

  6. Re: SLI/Crossfire zum Zocken ist doch Quatsch

    Autor: Sarkastius 31.08.17 - 12:15

    Wusste gar nicht das Nvidia auf einmal wieder 4x Pascal unterstützt. Warum so etwas überhaupt konfigurierbar ist kann ich nicht nachvollziehen.

  7. Re: SLI/Crossfire zum Zocken ist doch Quatsch

    Autor: Smincke 31.08.17 - 17:58

    Weil Grafikkarte n nicht nur zum Zocken da sind.

  8. Re: SLI/Crossfire zum Zocken ist doch Quatsch

    Autor: Sarkastius 01.09.17 - 01:36

    Smincke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil Grafikkarte n nicht nur zum Zocken da sind.

    Sondern? Benchmarken?
    Das System richtet sich nicht an den Workstation Markt sonst wäre da auch ECC Ram drin und für Mining ist es auch nicht wirklich geeignet.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AOK Systems GmbH, Bonn
  2. EXTRA Computer GmbH, Giengen an der Brenz
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. Versicherungskammer Bayern, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 14,99€
  2. 3,40€
  3. (-71%) 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

Akku-FAQ: Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!
Akku-FAQ
Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!

Soll man Akkus ganz entladen oder nie unter 20 Prozent fallen lassen - oder garantiert ein ganz anderes Verhalten eine möglichst lange Lebensdauer? Und was ist mit dem Memory-Effekt? Wir geben Antworten.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Müll Pfand auf Fahrrad-Akkus gefordert
  2. Akku-FAQ Wo bleiben billige E-Autos?
  3. Echion Technologies Neuer Akku soll sich in sechs Minuten laden lassen

  1. Supply-Chain-Angriff: Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden
    Supply-Chain-Angriff
    Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden

    Ein Sicherheitsforscher zeigt, wie er mit Equipment für unter 200 US-Dollar mit einem Mikrochip eine Hardware-Firewall übernehmen konnte. Damit beweist er, wie günstig und realistisch solche Angriffe sein können. Vor einem Jahr berichtete Bloomberg von vergleichbaren chinesischen Spionagechips.

  2. IT an Schulen: Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
    IT an Schulen
    Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf

    Stabilo und der Bund wollen einen Stift entwickeln, der Kinder bei Defiziten mit der Handschrift unterstützt. Mit Hilfe von Machine Learning und einer mobilen App analysiert das System das Geschriebene und passt Übungen an. Das Projekt ist mit 1,77 Millionen Euro beziffert.

  3. No Starch Press: IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor
    No Starch Press
    IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor

    Der Fachverlag No Starch Press wirft Amazon vor, Schwarzkopien von Büchern aus seinem Verlagsangebot zu verkaufen. Dabei handele es sich explizit nicht um Drittanbieter, sondern Amazon selbst als Verkäufer. Das geschieht nicht das erste Mal.


  1. 16:54

  2. 16:41

  3. 16:04

  4. 15:45

  5. 15:35

  6. 15:00

  7. 14:13

  8. 13:57