Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Acer Revo Build ausprobiert: Ein…

Da steht Acer drauf

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Da steht Acer drauf

    Autor: HubertHans 07.09.15 - 09:49

    laufe weg wer kann! Sieht ja lustig aus, aber wer Acer kennt (Speziell Notebooks) weiß das da sehr viele Haken sind. Gaengelung und stellenweise sogar Beschneidung teuer bezahlter CPU-Features im BIOS/ billigste Komponenten und manipulierte (WLAN-Karten seien mal genannt, welche durch manipulierte Device-IDs Bluescrenn bei der Windows Installation verursachten. Nur per Abschalten oder speziellem Treiber loesbar) Inkompatibilitaeten zu neueren Windows Versionen. Erst per BIOS-Update "keine" Probleme mehr. Miese Kuehlkonzepte (Acer ist hier der beste Sparfuchs) Und das bei recht hohen Preisen >> Nein Danke! Kuenstliche Beschraenkungen des RAM-Ausbaus mioechte ich noch hinzufuegen. Bei einigen Notebooks hat das BIOS gestoppt, wenn der RAM-Ausbau auf das maximal Moegliche des Chipset gebracht wurde. Da hat Acer dann ganz einfach einen RTiegel vorgeschoben. Gilt speziell fuer einige Notebooks mit Intels x3/ x4 Chipset. Die liefen nur bs 6Gbyte hoch. Ab 8Gbyte (Was der Chipset kann) hat das BIOS dann zu gemacht. (Wurde nicht offiziell unterstuetz lol)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.09.15 09:53 durch HubertHans.

  2. Re: Da steht Acer drauf

    Autor: raskani 07.09.15 - 22:54

    HubertHans schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > laufe weg wer kann! Sieht ja lustig aus, aber wer Acer kennt (Speziell
    > Notebooks) weiß das da sehr viele Haken sind. Gaengelung und stellenweise
    > sogar Beschneidung teuer bezahlter CPU-Features im BIOS/ billigste
    > Komponenten und manipulierte (WLAN-Karten seien mal genannt, welche durch
    > manipulierte Device-IDs Bluescrenn bei der Windows Installation
    > verursachten. Nur per Abschalten oder speziellem Treiber loesbar)
    > Inkompatibilitaeten zu neueren Windows Versionen. Erst per BIOS-Update
    > "keine" Probleme mehr. Miese Kuehlkonzepte (Acer ist hier der beste
    > Sparfuchs) Und das bei recht hohen Preisen >> Nein Danke! Kuenstliche
    > Beschraenkungen des RAM-Ausbaus mioechte ich noch hinzufuegen. Bei einigen
    > Notebooks hat das BIOS gestoppt, wenn der RAM-Ausbau auf das maximal
    > Moegliche des Chipset gebracht wurde. Da hat Acer dann ganz einfach einen
    > RTiegel vorgeschoben. Gilt speziell fuer einige Notebooks mit Intels x3/ x4
    > Chipset. Die liefen nur bs 6Gbyte hoch. Ab 8Gbyte (Was der Chipset kann)
    > hat das BIOS dann zu gemacht. (Wurde nicht offiziell unterstuetz lol)

    bei mir werkeln hier 3 acer-geräte (tablet: w511, lappi:aspire 7739z und ein pc). laufen alle schon seit jahren und haben auch mehrer betriebssysteme (win7-8.1 und win10) anstandslos ausgeführt. das einzige manko: der akku vom lappi schwächelt. er schaft nurnoch 2h film, was aber nach 3,5 jahren immer noch ein guter schnitt ist, denk ich zumindest.
    die box soll erst einmal auf den markt kommen und dann schau ich mir die preise an. aber als erweiterung für den tv oder als erweiterbarer festplattenspeicher? kann ich mir gut vorstellen...

    LG

  3. Re: Da steht Acer drauf

    Autor: HubertHans 08.09.15 - 09:25

    raskani schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HubertHans schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > laufe weg wer kann! Sieht ja lustig aus, aber wer Acer kennt (Speziell
    > > Notebooks) weiß das da sehr viele Haken sind. Gaengelung und
    > stellenweise
    > > sogar Beschneidung teuer bezahlter CPU-Features im BIOS/ billigste
    > > Komponenten und manipulierte (WLAN-Karten seien mal genannt, welche
    > durch
    > > manipulierte Device-IDs Bluescrenn bei der Windows Installation
    > > verursachten. Nur per Abschalten oder speziellem Treiber loesbar)
    > > Inkompatibilitaeten zu neueren Windows Versionen. Erst per BIOS-Update
    > > "keine" Probleme mehr. Miese Kuehlkonzepte (Acer ist hier der beste
    > > Sparfuchs) Und das bei recht hohen Preisen >> Nein Danke! Kuenstliche
    > > Beschraenkungen des RAM-Ausbaus mioechte ich noch hinzufuegen. Bei
    > einigen
    > > Notebooks hat das BIOS gestoppt, wenn der RAM-Ausbau auf das maximal
    > > Moegliche des Chipset gebracht wurde. Da hat Acer dann ganz einfach
    > einen
    > > RTiegel vorgeschoben. Gilt speziell fuer einige Notebooks mit Intels x3/
    > x4
    > > Chipset. Die liefen nur bs 6Gbyte hoch. Ab 8Gbyte (Was der Chipset kann)
    > > hat das BIOS dann zu gemacht. (Wurde nicht offiziell unterstuetz lol)
    >
    > bei mir werkeln hier 3 acer-geräte (tablet: w511, lappi:aspire 7739z und
    > ein pc). laufen alle schon seit jahren und haben auch mehrer
    > betriebssysteme (win7-8.1 und win10) anstandslos ausgeführt. das einzige
    > manko: der akku vom lappi schwächelt. er schaft nurnoch 2h film, was aber
    > nach 3,5 jahren immer noch ein guter schnitt ist, denk ich zumindest.
    > die box soll erst einmal auf den markt kommen und dann schau ich mir die
    > preise an. aber als erweiterung für den tv oder als erweiterbarer
    > festplattenspeicher? kann ich mir gut vorstellen...
    >
    > LG

    Schon wenn ich Aspire hoere wird mir schlecht. Jedes, wirklich jedes Acer-Notebook, welches ich upgraden/ mit neuem Os versehen sollte oder sonstwas: Immer fail! IMMER! Das die Teile laufen bestreitet keiner. Das letzte, wo ich dann gesagt habe, das ich diesen Muell nicht mehr anfasse, war ein "Netbook" von Acer, welches ich von Windows 7 auf Windows 8 hochgezogen habe. Hat 3h gedauert um es zu schaffen, das die Installation durch laeuft. Erst musste ich, weil ja bereits durch Windows 8 Setup geloescht, Windows 7 neu installieren. Dann das aktuellste BIOS drauf. Dann stuerzte die Windows 8-Installation beim ersten Hochfahren ab. Usw. usw. Und das ist bei Acer durch die bank so, egal welche Preisklasse. Das mit dem RAM war uebrigens auch ein Aspire. Schweineteuer. Rieses Display. usw. BIOS Muell. Der Kollege wollte die XP-VM drauf haben, die bei Windows 7 ja standardmaeßig installiert werden konnte. Pustekuchen! Weil das BIOS die geeignete CPU verkrueppelte und die VM-Beschleunigung aus machte, wars das mit der XP-VM und RAM Upgrade. Ich fang schon wieder an mich aufzuregen xD



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 08.09.15 09:32 durch HubertHans.

  4. Re: Da steht Acer drauf

    Autor: deinkeks 11.09.15 - 12:26

    Probier doch mal die Travelmate Serie von Acer (Professionel) die laufen eig. ganz gut. Hab noch eins von 2006, läuft wie am ersten Tag.

  5. Re: Da steht Acer drauf

    Autor: HubertHans 14.09.15 - 08:07

    deinkeks schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Probier doch mal die Travelmate Serie von Acer (Professionel) die laufen
    > eig. ganz gut. Hab noch eins von 2006, läuft wie am ersten Tag.
    Und mit "Laufen" hat das nichts zu tun. Da bleib ich lieber bei meinem ThinkPad W500... Da kann ich wenigstens Nachruesten oder Windows 10 installieren.

  6. Re: Da steht Acer drauf

    Autor: Anonymer Nutzer 25.09.15 - 04:18

    Also mein Acer Notebook (7740G oder irgendwie sowas) war prima zum gamen und der Kühler schön leise dafür. Mein Acer Switch 10 läuft auch prima (die Kinderkrankheiten mit dem Dock gibt es nicht mehr). Also ich kann nicht klagen bisher ö.ö

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  2. Folkwang Universität der Künste, Essen, Köln
  3. Universität der Bundeswehr München, Neubiberg
  4. MVV Trading GmbH, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBGRATISH10
  2. 344,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  2. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  3. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Carver Elektro-Kabinenroller als Dreirad mit Neigetechnik
  2. Versicherung Fahrer von teuren Elektroautos häufig in Unfälle verwickelt
  3. Elektroauto Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter

LoL: Was ein E-Sport-Trainer können muss
LoL
Was ein E-Sport-Trainer können muss

Danusch Fischer und sein Team trennen teils Hunderte Kilometer. Aus dem Homeoffice in Berlin-Wedding trainiert der 23 Jahre alte League-of-Legends-Coach des Clans BIG seine fünf Spieler aus Deutschland, Finnland, Griechenland und Tschechien - nachmittags nach Schulschluss.
Von Nadine Emmerich

  1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
  2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

  1. Star Wars: Der Mandalorianer ist bereits zum Start von Disney+ zu sehen
    Star Wars
    Der Mandalorianer ist bereits zum Start von Disney+ zu sehen

    Disney hat einen ersten Trailer zur Star-Wars-Serie The Mandalorian veröffentlicht. Er streift mit seinem Droiden IG-88 durch die Galaxis und trifft dabei auf bekannte Gesichter aus anderen Serien. Der Trailer lässt ein hohes Budget vermuten.

  2. IT: Welches Informatikstudium passt zu mir?
    IT
    Welches Informatikstudium passt zu mir?

    In der Informatik gibt es sehr viele Studiengänge, die auch noch ähnlich klingen. Was muss ich für welches Studium können und was bringt mir das beruflich?

  3. Apple: Mitarbeiter hörten bis zu 1.000 Siri-Schnipsel am Tag
    Apple
    Mitarbeiter hörten bis zu 1.000 Siri-Schnipsel am Tag

    Bevor Apple die Auswertung von Siri-Sprachdateien gestoppt hat, mussten Mitarbeiter in Irland teilweise bis zu 1.000 Audio-Schnipsel pro Schicht auswerten. Meist handelte es sich nur um Sprachkommandos, manchmal waren aber auch persönliche Informationen darunter.


  1. 09:50

  2. 07:40

  3. 14:15

  4. 13:19

  5. 12:43

  6. 13:13

  7. 12:34

  8. 11:35