Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adapteva: 4.096 Kerne auf einem…

Superparallel

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Superparallel

    Autor: Crass Spektakel 26.09.12 - 22:13

    Ende der 1980er gabs in München eine Firma die relativ preiswerte superparallele Systeme auf Motorola 68k Basis entwickelte. Damals gabs in deren Entwicklungszentrum schon eine Maschine mit 512x68020@20Mhz an die praktisch nichts herankam. Sicher, es gab damals auch die Transputerarchitektur aus Großbritannien aber das war einfach zu schräg um erfolgreich zu sein.

    Die damaligen 68020-Module waren nichtmal besonders teuer, ca. 800DM pro Modul mit 20Mhz, 1MB RAM und 8MB/s Ringbus-Interconnect. Einer der damaligen Mitentwickler meinte zu mir daß die reinen Harwarekosten eher bei 300DM lagen, er baute sich mal privat einen Rechner mit 16 solchen Platinen selbst auf. Und mit Bauen meine ich "Platine ätzen, Bauteile bestücken". Zwei seiner Amiga 3000 baute er bei der Gelegenheit auch gleich als Fat-Node mit ein mittels einer direkt an den Prozessorbus gelöteten Adapterplatine :-)= Womit man mit Fug und Recht sagen kann daß der Amiga der erste massiv parallele Heimcomputer war :-)=

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  2. Vossloh Locomotives GmbH, Kiel
  3. Deutsche Telekom AG, Frankfurt am Main, Bonn
  4. Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO), Oldenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 4,99€
  2. 6,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Halo Wars 2 angespielt: Mit dem Warthog an die Strategiespielfront
Halo Wars 2 angespielt
Mit dem Warthog an die Strategiespielfront

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
  1. Online-Einkauf Amazon startet virtuelle Dash-Buttons

  1. Tinker-Board: Asus bringt Raspberry-Pi-Klon
    Tinker-Board
    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

    Still und leise steigt erstmals ein bekannter Mainboard-Hersteller in den Markt für Bastelcomputer ein und will mit dem Raspberry Pi konkurrieren. Die Technik klingt interessant, zur Software fehlen aber jegliche Informationen.

  2. Privatsphäre: Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder
    Privatsphäre
    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

    Verschlüsselt kommunizieren, und das noch besser als zuvor: Der 2013 geschlossene E-Mail-Dienst Lavabit ist wieder verfügbar - am Tag der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump. Lavabit soll die Privatsphäre seiner Nutzer noch besser schützen.

  3. Potus: Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto
    Potus
    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

    Amtsübergabe auch im Internet: Donald Trump hat die offiziellen Social-Media-Konten des US-Präsidenten mit einer leeren Timeline übernommen. Die Tweets der Obamas werden archiviert.


  1. 16:49

  2. 14:09

  3. 12:44

  4. 11:21

  5. 09:02

  6. 19:03

  7. 18:45

  8. 18:27