Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adapteva Parallela: Kickstarter…

50x der Rechner = AMD R9 290X???

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 50x der Rechner = AMD R9 290X???

    Autor: pu_king81 29.04.14 - 09:49

    Also ca. 50x 100 GFLPOS = 5 TFLOPS bei 50x 2 W = 100 W vs 250 - 500W???

    Und laesst sich auf einem dieser Rechner, da ja ein Ubuntu drauf laeuft, ein beliebiges partitionierbares Problem multithreaded loesen? D.h. 64 Threads?

  2. Re: 50x der Rechner = AMD R9 290X???

    Autor: Schattenwerk 29.04.14 - 10:28

    Wenn du damit leben kannst, dass dein Beispiel an unterschiedlichen Befehlssätzen scheitert ;)

    Zu den Threads: Verstehe die Frage nicht... sofern das Problem parallelisierbar ist natürlich.

  3. Re: 50x der Rechner = AMD R9 290X???

    Autor: dabbes 29.04.14 - 10:50

    Dann lass mal einen 3D-Shooter darauf laufen oder auf einer R9... wo glaubst du wird er wohl besser laufen?

  4. Re: 50x der Rechner = AMD R9 290X???

    Autor: gaym0r 29.04.14 - 10:54

    Und 5000¤ vs. 400¤ :)

  5. Re: 50x der Rechner = AMD R9 290X???

    Autor: Schattenwerk 29.04.14 - 11:09

    Mal vom Platzbedarf ganz zu schweigen ;)

  6. Re: 50x der Rechner = AMD R9 290X???

    Autor: derats 29.04.14 - 12:36

    pu_king81 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ca. 50x 100 GFLPOS = 5 TFLOPS bei 50x 2 W = 100 W vs 250 - 500W???
    >
    > Und laesst sich auf einem dieser Rechner, da ja ein Ubuntu drauf laeuft,
    > ein beliebiges partitionierbares Problem multithreaded loesen? D.h. 64
    > Threads?

    Du kannst nicht einfach die Gesamtrechenleistung von Chips miteinander multiplizieren und dann vergleichen oder sowas, denn der Interconnect zwischen den Chips skaliert wesentlich schlechter als der Interconnect *auf* dem Chip, ergo werden zwei Ephifphfiny Chips nicht die doppelte Leistung bringen, wenn sie auf dem gleichen working set arbeiten sollen.

  7. Re: 50x der Rechner = AMD R9 290X???

    Autor: gin110 29.04.14 - 23:39

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du damit leben kannst, dass dein Beispiel an unterschiedlichen
    > Befehlssätzen scheitert ;)
    >
    > Zu den Threads: Verstehe die Frage nicht... sofern das Problem
    > parallelisierbar ist natürlich.

    gab es da nicht eine Rechnung die besagt dass sich parallelisierbarkeit ab 16 kernen kaum noch lohnt?

  8. Re: 50x der Rechner = AMD R9 290X???

    Autor: derats 30.04.14 - 00:08

    gin110 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schattenwerk schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn du damit leben kannst, dass dein Beispiel an unterschiedlichen
    > > Befehlssätzen scheitert ;)
    > >
    > > Zu den Threads: Verstehe die Frage nicht... sofern das Problem
    > > parallelisierbar ist natürlich.
    >
    > gab es da nicht eine Rechnung die besagt dass sich parallelisierbarkeit ab
    > 16 kernen kaum noch lohnt?

    Du meinst wahrscheinlich das Gesetz von Amdahl. Grob gesagt besagt dies, dass ein kleiner sequentieller Anteil eines Programms ggü dem parallelen Anteil des Programmes geschwindigkeitsbestimmend ist.

    Meistens gibt man auf Amdahl nicht viel, weil es für die meisten Probleme in der echten Welt nicht wirklich zutreffend ist.
    Gutes Beispiel GPUs (aka die meisten Algorithmen der Bildverarbeitung): Die Prozesse dort (Shader!) kann man praktisch beliebig parallel gestalten und erhält immer weiter Geschwindigkeitszuwächse, deswegen haben moderne GPUs meistens immer mehr Kerne als ihre Vorgängermodelle. Aktuell stehen wir da iirc bei ca. 3000 Kernen pro GPU.

  9. Re: 50x der Rechner = AMD R9 290X???

    Autor: grorg 30.04.14 - 00:31

    gin110 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gab es da nicht eine Rechnung die besagt dass sich parallelisierbarkeit ab
    > 16 kernen kaum noch lohnt?

    Amdahls Law besagt, dass die Parallelisierbarkeit auf den Anteil an seriellen Abschnitten beschränkt ist.
    Quasi die Untergrenze für die Parallelisierung.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Amdahlsches_Gesetz

  10. Re: 50x der Rechner = AMD R9 290X???

    Autor: derats 30.04.14 - 08:55

    grorg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Quasi die Untergrenze für die Parallelisierung.

    Nö. Die Untergrenze für Parallelisierung ist immer der serielle Ablauf. Amdahls Gesetz ist eine schlechte Abschätzung für eine obere Schranke, siehe oben.

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. tresmo GmbH, Augsburg
  2. KISTENPFENNIG AG, Mainz
  3. METZLER : VATER campaigns GmbH, München-Schwabing
  4. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)
  2. 4,25€
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


BMW i3s im Test: Teure Rennpappe à la Karbonara
BMW i3s im Test
Teure Rennpappe à la Karbonara

Mit dem neuen BMW i3s ist man zügig in der Stadt unterwegs. Zwar ist der Kleinwagen gut vernetzt, doch die Assistenzsysteme lassen immer noch zu wünschen übrig. Trotz des hohen Preises.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. R71-Seitenwagen BMW-Motorrad aus den 30er Jahren soll elektrifiziert werden
  2. SUV Concept iX3 zeigt BMWs elektrische Zukunft
  3. BMW Mini-Oldtimer mit E-Antrieb ausgerüstet

Windows 10: Der April-2018-Update-Scherz
Windows 10
Der April-2018-Update-Scherz

Microsofts April-2018-Update für Windows 10 hat so viele Fehler, als würden drei Insider-Ringe nicht ausreichen. Das Unternehmen setzt seine Nutzer als Betatester ein und reagiert dann auch noch langsam auf Fehlermeldungen - das muss sich ändern.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Gesperrter Lockscreen Cortana-Fehler ermöglicht Codeausführung
  2. Microsoft Weitere Umstrukturierungen rund um Windows 10
  3. April 2018 Update Windows-Patch macht Probleme bei Intel- und Toshiba-SSDs

Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

  1. Ladesäulen: Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
    Ladesäulen
    Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos

    Elektrofahrzeuge müssen schneller geladen werden können, um ihre Attraktivität zu erhöhen. Derweil konkurrieren auch noch verschiedene Ladestandards. Nun hat Chademo sein neues Protokoll für 400-kW-Laden vorgestellt.

  2. Smarte Lautsprecher im Test: JBL spielt Apples Homepod gleich doppelt an die Wand
    Smarte Lautsprecher im Test
    JBL spielt Apples Homepod gleich doppelt an die Wand

    Käufer smarter Lautsprecher müssen sich nicht mehr mit bassarmem bescheidenen Klang abfinden. Wer bei anderen Herstellern als Amazon und Google guckt, findet Geräte, die auch Apples Homepod übertreffen.

  3. Betriebssysteme: Linux 4.18 bahnt den Weg für eine neue Firewall
    Betriebssysteme
    Linux 4.18 bahnt den Weg für eine neue Firewall

    Mit Linux 4.18 kommt der Berkely Packet Filter als Ersatz für Netfilter erheblich voran. Lustre fliegt raus, ein umstrittener Verschlüsselungsalgorithmus der NSA kommt rein und die Sicherheitslücke Spectre macht den Kernel-Hackern weiterhin Arbeit.


  1. 09:27

  2. 09:20

  3. 09:00

  4. 08:02

  5. 06:00

  6. 16:18

  7. 14:18

  8. 12:48