Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Agon AG322QC4: Aggressiv…

Mist-Ständer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mist-Ständer

    Autor: ksi 20.04.18 - 22:31

    Kann man den Bildschirm nach unten fahren? Oder ist die Höhe fest? Auf jeden Fall ist der Ständer - wie so viele - mal wieder Mist. AOC hat sonst Bildschirme mit großen flachen Ständern. Diiiiie sind gut!

    Die Kurve im Bildschirm sieht eher gering aus. Wäre wohl trotzdem nichts für mich.

    VA-Panel? Entspiegelt? Vermutlich ja.

    In meiner persönlichen Geschichte der Bildschirme (Auflösungen 640x480, 800x600, usw.) fand ich alle Bild-Teile gerade eben noch groß genug. Schon immer hätte ich alles gern einen Tick größer gehabt, ohne den Bildschirm nahe an mich ran ziehen zu müssen. Die 31-Zoll-Größe ist der neue Standard für 1920er-Auflösungen? Ja, ja, ja! Okay!

  2. Re: Mist-Ständer

    Autor: Dwalinn 22.04.18 - 11:39

    ksi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann man den Bildschirm nach unten fahren? Oder ist die Höhe fest? Auf
    > jeden Fall ist der Ständer - wie so viele - mal wieder Mist. AOC hat sonst
    > Bildschirme mit großen flachen Ständern. Diiiiie sind gut!
    Der Standfuß des Monitors ist um elf Zentimeter höhenverstellbar.
    Lesen will gelernt sein

    > Die Kurve im Bildschirm sieht eher gering aus. Wäre wohl trotzdem nichts
    > für mich.
    Warum? Bei 32" fällt das kaum auf, gerade wenn der Monitor nicht zu nah dran ist.

    > VA-Panel? Entspiegelt? Vermutlich ja.
    >
    > In meiner persönlichen Geschichte der Bildschirme (Auflösungen 640x480,
    > 800x600, usw.) fand ich alle Bild-Teile gerade eben noch groß genug. Schon
    > immer hätte ich alles gern einen Tick größer gehabt, ohne den Bildschirm
    > nahe an mich ran ziehen zu müssen. Die 31-Zoll-Größe ist der neue Standard
    > für 1920er-Auflösungen? Ja, ja, ja! Okay!

    Die Bildfrequenz von 144 Hz und eine Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln zählen bei Gaming-Hardware mittlerweile zum Standard.
    Wer redet von 1920er Auflösung? Bist du überhaupt über den Teaser hinaus gekommen bevor du Kommentiert hast?

    Der Ständer ist übrings super. Der Monitor ist stabil und darunter kann man wunderbar Dokumente aufbewahren der Platz geht also nicht verloren.

  3. Re: Mist-Ständer

    Autor: quineloe 22.04.18 - 13:04

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Die Bildfrequenz von 144 Hz und eine Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln
    > zählen bei Gaming-Hardware mittlerweile zum Standard.


    Hast du da eine Quelle dafür, dass FullHD als Standardauflösung mittlerweile abgelöst wurde? Das letzte mal, dass ich Steamstats in der Hinsicht gesehen habe hat FullHD WQHD noch um Längen hinter sich gelassen.

    https://store.steampowered.com/hwsurvey/

    FullHD ist immer noch mit 74% Vertreten, und bei Zwei Monitoren sind es zu 34% auch schlicht zwei FullHD displays.

    WQHD ist mit 3,5% wohl kein "Standard"



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 22.04.18 13:08 durch quineloe.

  4. Re: Mist-Ständer

    Autor: superdachs 22.04.18 - 13:48

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dwalinn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Die Bildfrequenz von 144 Hz und eine Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln
    > > zählen bei Gaming-Hardware mittlerweile zum Standard.
    >
    > Hast du da eine Quelle dafür, dass FullHD als Standardauflösung
    > mittlerweile abgelöst wurde? Das letzte mal, dass ich Steamstats in der
    > Hinsicht gesehen habe hat FullHD WQHD noch um Längen hinter sich gelassen.
    >
    > store.steampowered.com
    >
    > FullHD ist immer noch mit 74% Vertreten, und bei Zwei Monitoren sind es zu
    > 34% auch schlicht zwei FullHD displays.
    >
    > WQHD ist mit 3,5% wohl kein "Standard"

    WQHD ist aber ein super Kompromiss. Die Auflösung ist bei ca 30" Geräten angenehm scharf und sie ist noch nicht so hoch dass eine 1060 ins schwitzen kommt.

  5. Re: Mist-Ständer

    Autor: quineloe 22.04.18 - 14:20

    Ich habe nichts über die Qualität gesagt, nur über die Verbreitung.

  6. Re: Mist-Ständer

    Autor: Dwalinn 23.04.18 - 08:13

    Hatte vergessen dazuzuschreiben das das ein Zitat aus dem Text ist. Ich wollte den Threadersteller nur darauf hinweisen das es sich um ein WQHD und kein FullHD gerät handelt.

    Golem selbst bezieht sich ja auf "Gaming Hardware", Full HD wird zwar selbst da noch der Kassenschlager sein, das High End geht aber klar Richtung WQHD mit 144 Hz, 4k wird zwar auch gerne genommen hat aber in schnelleren Spielen kleine Nachteile aufgrund der (zurzeit) max. 60Hz.

    Bei den Steam Charts darf man aber auch nicht vergessen das sich die wenigsten um Gaming Hardware kümmern, für 150-200¤ bekommt man bereits absolut ausreichende Full HD Displays mit 60Hz viel mehr schaffen Mainstream Karten wie die 1050 Ti oder 1060 auch nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  2. Stadt Weil der Stadt, Weil der Stadt
  3. Enerthing GmbH, Leverkusen
  4. we.CONECT Global Leaders GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 199,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  2. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  3. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"

  1. Carver: Elektro-Kabinenroller als Dreirad mit Neigetechnik
    Carver
    Elektro-Kabinenroller als Dreirad mit Neigetechnik

    Unter dem Namen Carver soll ein Kabinenroller mit E-Antrieb entstehen. Das niederländische Unternehmen war um die Jahrtausendwende herum mit dem gleichen Fahrzeugkonzept schon einmal gescheitert, setzte damals aber auf einen Verbrenner.

  2. Versicherung: Fahrer von teuren Elektroautos häufig in Unfälle verwickelt
    Versicherung
    Fahrer von teuren Elektroautos häufig in Unfälle verwickelt

    Der französische Versicherungskonzern Axa hat herausgefunden, dass hochwertige Elektroautos im Vergleich zu Verbrennerfahrzeugen deutlich häufiger in Unfälle verwickelt sind. Das Problem liegt bei den Fahrern.

  3. Elektroauto: Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter
    Elektroauto
    Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter

    General Motors hat das 2020er Modell des Chevrolet Bolt vorgestellt. Das Auto bringt es durch eine leichte Änderung am Akku auf eine etwas höhere Reichweite als sein Vorgänger.


  1. 08:45

  2. 08:17

  3. 08:01

  4. 07:36

  5. 07:17

  6. 17:32

  7. 17:10

  8. 16:32