1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Airfiber statt Glasfaser…

lizenzfreier Bereich von 24 GHz

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. lizenzfreier Bereich von 24 GHz

    Autor: Active 28.03.12 - 13:27

    Ich denke gerade da ist der Schwachpunkt dieses Systems, wenn es Lizenzfreie Funktbereiche gibt, dann werden gerade diese auch viel genutzt sein und somit könnne auch Störungen auftreten. Oder irre ich mich da?

  2. Re: lizenzfreier Bereich von 24 GHz

    Autor: r3bel 28.03.12 - 13:44

    Da es sich um RICHTfunkt handelt sollte es da kein Problem geben, es sei denn jemand will gezielt deine Empfangsstation stören, was jedoch sowieso immer möglich ist.

  3. Re: lizenzfreier Bereich von 24 GHz

    Autor: RcRaCk2k 28.03.12 - 13:49

    Naja, auch im Richtfunk kannst du durch das Kreuzen einer Verbindung die übertragenen Daten unbrauchbar machen.

    Zudem stehen im aktuellen UBNT-AirFIBRE nur 2 dedezierte (nicht überlagerte) Kanäle zur Verfügung. Die Hardware verwendet 100 MHz Channel-Bonding + 2x2 MIMO. Die Antenne wird als Spezifikation mit "Operating Frequency: 24.05 – 24.25 GHz" angegeben. Sprich eine Verfügbarkeit von 200 MHz.

  4. Re: lizenzfreier Bereich von 24 GHz

    Autor: M.P. 28.03.12 - 15:20

    RcRaCk2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... das Kreuzen einer Verbindung ...

    ????

    Mit einem Hindernis, oder mit einem Störsender, der "von der Seite" einstrahlt?

  5. Re: lizenzfreier Bereich von 24 GHz

    Autor: Anonymer Nutzer 28.03.12 - 15:55

    Da kicken sich die Photonen gegenseitig alle weg und dann kommt nix mehr an, ist doch klar? ;D

  6. Re: lizenzfreier Bereich von 24 GHz

    Autor: Raumzeitkrümmer 28.03.12 - 17:21

    Von so einem Photon existieren nur drei Augenblicks-Vektoren, E, H und v. Mehr nicht.

  7. Re: lizenzfreier Bereich von 24 GHz

    Autor: m9898 29.03.12 - 10:07

    RcRaCk2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, auch im Richtfunk kannst du durch das Kreuzen einer Verbindung die
    > übertragenen Daten unbrauchbar machen.

    Nein, dafür ist die Wellenlänge viel zu kurz.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KION Group AG, Frankfurt am Main
  2. Landkreis Stade, Stade
  3. imbus AG, verschiedene Standorte
  4. DMG MORI Software Solutions GmbH, Pfronten

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Satellit: SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr
    Satellit
    SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr

    Obwohl kein Geld mehr dafür bewilligt ist, will die ARD die SD-Abschaltung im Jahr 2020 nicht vollziehen. Sie wird wohl auf das zweite Halbjahr 2021 verschoben.

  2. Disney+: Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück
    Disney+
    Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück

    Die siebte und letzte Staffel der Animationsserie Star Wars: The Clone Wars kommt im Februar. Fans können sich auf Mace Windu, Obi Wan Kenobi, Anakin Skywalker und andere Charaktere freuen. Ein Highlight: das Duell zwischen Ahsoka Taano und Darth Maul.

  3. Tetris: Anbieterwechsel beim Klötzchenklassiker
    Tetris
    Anbieterwechsel beim Klötzchenklassiker

    Bislang hat Electronic Arts den Klassiker Tetris auf Smartphones vermarktet, nun stehen diese Funktionen vor dem Aus. Stattdessen wird eine neue Version des Kultspiels von einem anderen Unternehmen angeboten - immerhin mit einigermaßen fairem Geschäftsmodell.


  1. 17:52

  2. 17:30

  3. 17:15

  4. 17:00

  5. 16:50

  6. 16:18

  7. 15:00

  8. 14:03