1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Airfiber statt Glasfaser…

wieviel liegen bei 13km denn noch an und vorallem stabiel? kT

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wieviel liegen bei 13km denn noch an und vorallem stabiel? kT

    Autor: McFly 28.03.12 - 15:02

    ....

  2. 1,4Gb kT

    Autor: Anonymer Nutzer 28.03.12 - 15:10

    ....

  3. Kommt auf das Wetter an....

    Autor: M.P. 28.03.12 - 15:16

    Bei dickem Nebel oder wenn es Hunde und Katzen regnet, wird da schon etwas weniger ankommen ;-)

    Hindernisse dürfen bei diesen Frequenzen auch nicht im Weg liegen....

  4. Re: Kommt auf das Wetter an....

    Autor: Anonymer Nutzer 28.03.12 - 15:53

    Hindernisse dürfen bei Richtfunk allgemein nicht im Weg liegen. Regen und Nebel sollte auch nix ausmachen. Glaube nicht, dass die ihr Produkt mit 13km Reichweite bewerben und dann bricht die Verbindung ständig ab, wenns mal regnet... Zuverlässigkeit der Verbindung ist in dem Business das A und O.

  5. Re: Kommt auf das Wetter an....

    Autor: lemmer 28.03.12 - 20:24

    Wenn Zuverlässigkeit Pflicht ist, dann wird sich keiner ernsthaft diese 0815 Ubiquiti Jedermannbandfrickelei zulegen, sondern sich eine Richtfunkfrequenzquenz zuteilen lassen und entsprechende Hardware anschaffen.

  6. Re: Kommt auf das Wetter an....

    Autor: m9898 29.03.12 - 10:12

    lemmer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Zuverlässigkeit Pflicht ist, dann wird sich keiner ernsthaft diese
    > 0815 Ubiquiti Jedermannbandfrickelei zulegen, sondern sich eine
    > Richtfunkfrequenzquenz zuteilen lassen und entsprechende Hardware
    > anschaffen.

    Du weißt aber, das damit der Kostenvorteil wieder dahin wäre?
    Außerdem handelt es sich bei der "0815 Ubiquiti Jedermannbandfrickelei" um die entsprechende Hardware...

  7. Re: Kommt auf das Wetter an....

    Autor: lemmer 29.03.12 - 16:01

    m9898 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lemmer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn Zuverlässigkeit Pflicht ist, dann wird sich keiner ernsthaft diese
    > > 0815 Ubiquiti Jedermannbandfrickelei zulegen, sondern sich eine
    > > Richtfunkfrequenzquenz zuteilen lassen und entsprechende Hardware
    > > anschaffen.
    >
    > Du weißt aber, das damit der Kostenvorteil wieder dahin wäre?
    Ja, nee, ist klar.

    > Außerdem handelt es sich bei der "0815 Ubiquiti Jedermannbandfrickelei" um
    > die entsprechende Hardware...
    So?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. JAVA Entwickler (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München, Regensburg, Villingen-Schwenningen
  2. Systembetreuer (m/w/d) M365 / Azure
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main,Dortmund,Frankfurt (Oder)
  3. IT Specialist Messaging - Exchange (m/w/d)
    Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  4. IT-Netzwerk- und Systemadministratorin (m/w/d)
    Paul-Ehrlich-Institut, Langen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,75€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Standard Edition für 69,99€, Deluxe Edition für 89,99€)
  3. (u. a. PC mit RTX 3060 & Ryzen 5 5600X für 1.400€)
  4. 66,66€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de