Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › All-in-One: Apple beschleunigt die…

Zur Erinnerung: 4TB Flash gibts schon für 500¤

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zur Erinnerung: 4TB Flash gibts schon für 500¤

    Autor: ttloop 19.03.19 - 21:54

    Straßenpreis, wenn man sie einzeln kauft.
    Wie dreist werden Apple Käufer eigentlich hier abgezockt?

  2. Re: Zur Erinnerung: 4TB Flash gibts schon für 500¤

    Autor: rudluc 19.03.19 - 23:28

    Microsoft nimmt auch so viel bei seiner Surface-Reihe.
    Na ja, man kann über Thunderbolt 3 ja wenigstens auch günstige externe SSDs anschließen.
    Warum sollte man das Geld Apple oder Microsoft geben? Wer nicht will, kriegt auch nicht.

  3. Re: Zur Erinnerung: 4TB Flash gibts schon für 500¤

    Autor: FreiGeistler 20.03.19 - 07:01

    rudluc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Microsoft nimmt auch so viel bei seiner Surface-Reihe.
    > Na ja, man kann über Thunderbolt 3 ja wenigstens auch günstige externe SSDs
    > anschließen.
    > Warum sollte man das Geld Apple oder Microsoft geben? Wer nicht will,
    > kriegt auch nicht.

    Sind die SSD festgelötet oder warum kann man die nicht selbst austauschen?

  4. Re: Zur Erinnerung: 4TB Flash gibts schon für 500¤

    Autor: b1sh0p 20.03.19 - 07:36

    Weil das Display verklebt ist. Problemlos tauschen lässt sich (hoffentlich noch) nur der RAM. Aber mal ehrlich, wer braucht so viel? Ich bekomm meine 1TB Platte nicht mal ansatzweise voll. Mit macOS und Windows drauf. Das was Platz braucht (Bilder) liegt sowieso extern.

  5. Re: Zur Erinnerung: 4TB Flash gibts schon für 500¤

    Autor: jayjay 20.03.19 - 08:21

    b1sh0p schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil das Display verklebt ist. Problemlos tauschen lässt sich (hoffentlich
    > noch) nur der RAM. Aber mal ehrlich, wer braucht so viel? Ich bekomm meine
    > 1TB Platte nicht mal ansatzweise voll. Mit macOS und Windows drauf. Das was
    > Platz braucht (Bilder) liegt sowieso extern.

    Ich hab den iMac 5k Late 2014 mit 512GB SSD und bin fast immer im Limit. Sobald man seinen PC für Videoschnitt einsetzt geht einem der Speicher schneller aus als man gugen kann. Der nächste PC wird jedoch kein Mac mehr, die Preise für Ram und SSD Upgrades sind einfach im jenseits von gut und böse.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  3. BLG Logistics Group AG & Co. KG, Bremen
  4. VSE Aktiengesellschaft, Saarbrücken

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-55%) 6,75€
  2. 11,95€
  3. 4,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. CIA-Vorwürfe Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
  2. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  3. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei

Online-Banking: In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit
Online-Banking
In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit

Zum 14. September 2019 wird ein wichtiger Teil der Zahlungsdiensterichtlinie 2 für die meisten Girokonto-Kunden mit Online-Zugang umgesetzt. Die meist als indizierte TAN-Liste ausgegebenen Transaktionsnummern können dann nicht mehr genutzt werden.
Von Andreas Sebayang

  1. Banking-App Comdirect empfiehlt, Sicherheitswarnung zu ignorieren

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

  1. 5G: Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz
    5G
    Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz

    UMTS bei 2.100 MHz kann man in der Schweiz bald nicht mehr nutzen. Der Bereich geht per Refarming an effizientere 4G- und 5G-Technologien.

  2. Copyright: Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt
    Copyright
    Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt

    Sieben Jahre hat ein Programmierer nach eigenen Angaben an einer Umsetzung von Super Mario Bros für den C64 gearbeitet. Wenige Tage nach der Veröffentlichung verschwindet das Spiel nun schon wieder von größeren Portalen - vermutlich wegen Nintendo.

  3. T-Mobile: 5G im Millimeterspektrum bleibt sehr begrenzt
    T-Mobile
    5G im Millimeterspektrum bleibt sehr begrenzt

    Mit 5G im Millimeterspektrum lassen sich nur kleine Bereiche in Städten ausleuchten. Für ein landesweites Netz geht es laut T-Mobile US darum, alle Frequenzbereiche für 5G zu nutzen.


  1. 17:41

  2. 16:20

  3. 16:05

  4. 16:00

  5. 15:50

  6. 15:43

  7. 15:00

  8. 15:00