Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon: Echo und Echo Dot ohne…

Fehler im Beitrag

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fehler im Beitrag

    Autor: EpicLPer 13.02.17 - 10:33

    "Beide Echo-Lautsprecher können Musik über eine Bluetooth-Verbindung von einem anderen Gerät empfangen"

    Das stimmt so nicht ganz. Der Echo Dot kann nur MIT einem Bluetooth-Lautsprecher verbunden werden und nicht als einer genutzt werden.
    Der Echo hingegen genau umgekehrt, er kann nur als Lautsprecher benutzt aber nicht via Bluetooth an einen angeschlossen werden.

    Zumindest hab ich das so in meinen eigenen Tests raus gefunden, zu meiner eigenen Überraschung. Aber prüft das besser nochmal! :)

  2. Re: Fehler im Beitrag

    Autor: Niriel 13.02.17 - 11:19

    Diese Aussage ist im Moment leider so korrekt.

    Ich hätte auch gerne meinen Echo per Blutooth an meine Anlage angeschlossen um die Musik wahlweise über Echo selbst oder die Anlage wieder zu geben.

    Gruß Niriel

  3. Re: Fehler im Beitrag

    Autor: Vollstrecker 13.02.17 - 11:33

    Ich kann mich irren, aber bei meinen Tests konnte ich mein Handy mit dem Dot verbinden und dort den Ton ausgeben, bzw. ich kann den Dot mit meinen AVR verbinden und dort den Ton ausgeben. Was definitiv nicht ging, war beide Geräte gleichzeitig miteinander zu verbinden.

  4. Re: Fehler im Beitrag

    Autor: nicohirsch 13.02.17 - 11:43

    Der Echo Dot kann definitiv auch als BT Lautsprecher verwendet werden - und wenn er als solcher verbunden ist, kann man damit auch Player steuern (bei mir ging allerdings nur vor/zurück - pause/stop/fortsetzen nicht - kann aber auch an der Win10 Preview liegen).

    ________________________________________________________
    www.facebook.com/nicohirsch.dp

  5. Re: Fehler im Beitrag

    Autor: EpicLPer 13.02.17 - 11:49

    Hattet ihr den Dot mit einer externen Anlage via Klinke verbunden? Vielleicht gehts da dann.

  6. Re: Fehler im Beitrag

    Autor: nicohirsch 13.02.17 - 11:58

    EpicLPer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hattet ihr den Dot mit einer externen Anlage via Klinke verbunden?
    > Vielleicht gehts da dann.

    Nein, ich hatte nix angeschlossen. Eigentlich wollte ich nur die Mediensteuerung am PC über Alexa ausprobieren und dann kam plötzlich auch der Ton aus dem Echo Dot :D

    ________________________________________________________
    www.facebook.com/nicohirsch.dp

  7. Re: Fehler im Beitrag

    Autor: Smincke 13.02.17 - 12:49

    Ich benutze mein EchoDot um per Bluetooth den Sound meines FireTVs an der Anlage wiederzugeben. Das funktioniert fast Problemlos. Nur YouTube und Kodi haben einen Audio desync von einer Sekunde, was sich bei Kodi fast komplett ausgleichen lässt.(Nach dem ausgleich in den Optionen hat man noch eine Sekunde lang Ton nachdem man ein Video pausiert hat).

  8. Re: Fehler im Beitrag

    Autor: Vollstrecker 13.02.17 - 13:07

    Was für eine Anlage hast du?
    Ich habe einen Pioneer VSX 930 und wenn ich den Dot mit Bluetooth verbinde habe ich einen Puffer von über 3 Sekunden! Das ist echt lästig. Wenn ich meine Musik über den Dot über die Anlage abspielen zu müssen stecke ich den Klinkenstecker ein.

  9. Re: Fehler im Beitrag

    Autor: Leunam 13.02.17 - 17:48

    Man kann auch den “grossen“ Echo per Bluetooth mit einem externen Lautsprecher, Anlage etc. verbinden.

  10. Re: Fehler im Beitrag

    Autor: ip (Golem.de) 14.02.17 - 10:01

    > Das stimmt so nicht ganz. Der Echo Dot kann nur MIT einem
    > Bluetooth-Lautsprecher verbunden werden und nicht als einer genutzt
    > werden.

    wir haben den Echo Dot mehrfach so verwendet, dass Musik per Bluetooth auf den Echo Dot gespielt wurde. Über die Klinkenbuchse kann die Musik dann weiter an eine Anlage gesendet werden. Vielleicht hat das nicht funktioniert, weil schon eine Bluetooth-Verbindung zu einem Bluetooth-Lautsprecher bestanden hat? Es scheint immer nur eine der Bluetooth-Anbindungen möglich zu sein. Darauf deuten auch die Spezifikationen von Amazon hin, sind hier allerdings nicht ganz eindeutig.

    Update: Gerade nochmal ausprobiert: Wir haben ohne Probleme ein Smartphone mit dem Echo Dot als Zuspielgerät verbinden können. Die bestehende Verbindung zu einem Bluetooth-Lautsprecher wurde dann aber gleich getrennt. Von daher sollte es prinzipiell in jedem Fall funktionieren, wenn Smartphone und Echo Dot miteinander per Bluetooth verbunden sind.

    Viele Grüße,
    Ingo Pakalski
    Golem.de



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.02.17 12:13 durch ip (Golem.de).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  2. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover
  3. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  4. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  2. 4,99€
  3. (-78%) 2,20€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07