1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AMD-CTO im Interview: "Wir sind…

Nvidia vs. AMD: Sind die Treiber wirklich schlechter?

Wochenende!!! Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nvidia vs. AMD: Sind die Treiber wirklich schlechter?

    Autor: teleborian 06.06.13 - 13:43

    Nvidia vs. AMD: Sind die Treiber wirklich schlechter oder nutzen sie nur andere Schnittstellen/Techniken?

    Was sagt eigentlich AMD dazu wenn man sie auf die Treiber anspricht?

  2. Re: Nvidia vs. AMD: Sind die Treiber wirklich schlechter?

    Autor: nille02 06.06.13 - 17:14

    teleborian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nvidia vs. AMD: Sind die Treiber wirklich schlechter oder nutzen sie nur
    > andere Schnittstellen/Techniken?

    Die Treiber Funktionieren bei beiden gleich Schlecht/Gut. Nvidia, hat meiner Meinung nach aber den Vorteil, dass sie mit den Studios enger zusammenarbeiten und mehr Support für Entwickler leisten. Sie können bei sich also schon den Treiber Fixen bevor ein Spiel veröffentlicht wird, oder einen Workaround ins Spiel einbauen lassen. Bei AMD habe ich da bisher schlechte Erfahrungen gemacht. Für den kleinen Mann gibt es wenn überhaupt nur mangelhaften E-Mail Support, die Materialien, die man in deren "Developer Center" bekommt, sind meist veraltet. Falls es mit einem Spiel und einer AMD GPU etwas zwickt, muss man nur etwas warten, denn ein Beta Treiber wird sicher unterwegs sein. Als Beispiel sei hier mal Valve genannt, als sie ihre Source Engine auf Linux Portiert haben. Nvidia und Intel waren bei Valve in-House und haben mit ihnen zusammengearbeitet, AMD ist durch Abwesenheit aufgefallen und in den letzten Linux Treibern gab es halt Optimierungen.
    Damit sind wir auch schon bei dem eigentlichen AMD Problem, Linux.
    AMD unterstütze keine einzelnen Komponenten wie den Kernel oder x-Server sondern nur Distributionen. Also wenn ein neuer Kernel oder X-Server veröffentlicht wird, interessiert AMD sich solange nicht dafür, bis eine der "Unterstützten" Distributionen die Teile Ausliefert. Entsprechend schlecht ist auch deren Ruf im Linux Feld. Der FOSS Radeon Treiber kann dieses Problem leider auch nicht wirklich mildern.

    Ach ja wenn Nvidia mal mit einem Studio nicht direkt Zusammenarbeit, bekommen die auch Probleme, wie man bei Tomb Raider gesehen hat.


    > Was sagt eigentlich AMD dazu wenn man sie auf die Treiber anspricht?

    Da gab es mal eine Statistik und einen Artikel dazu. Der Nvidia Treiber killt ein Windows wohl öfters als der Catalyst. Die Zahlen stammten von Microsoft.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.06.13 17:17 durch nille02.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Leibniz Universität Hannover, Hannover
  2. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main Innenstadt
  3. Knappschaft Kliniken Service GmbH, Bottrop
  4. Versorgungseinrichtung der Bezirksärztekammer Koblenz, Koblenz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Kopfhörer, Watches und TVs von Samsung)
  2. (u. a. Anno 1800 für 26,99€, Railway Empire für 14,99€, Code Vein für 16,99€)
  3. 119,90€ (Bestpreis mit Amazon)
  4. (AMD Ryzen 9 5950X + Radeon RX 6900 XT)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de