1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AMD FX-CPU im Test: Fast…

Entäuschend

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Entäuschend

    Autor: rayo 12.10.11 - 07:23

    Ich habe immer gehofft, dass AMD wieder vor Intel zieht, wenn der Bulldozer endlich auch dem Markt ist. Doch wie es aussieht kann er ab und zu mithalten, sonst ist er langsamer.
    Vielleicht ist gerade mit FMA noch platz nach oben bei Spielen, jedoch denke ich nicht, dass es viele unterstützende Software geben wird.

    Zumindest aus heutiger sich wird wohl Sandybridge meine nächste CPU. Vielleicht ändert sich was in der Zukunft, aber was nützt mir eine CPU welche mit heutiger Software langsam läuft.

  2. Re: Entäuschend

    Autor: PressePanzer 12.10.11 - 07:51

    Vielleicht sollte sich AMD einfach ein anderes Betätigungsfeld aussuchen, sprich sich im Server-/Entwicklungs-/Forschungsbereich etablieren.

  3. Re: Entäuschend

    Autor: tomchen 12.10.11 - 07:56

    Bei welchen Aktivitäten lastet ihr denn eure Prozessoren komplett aus, dass ihr merkt, wer dann nun schneller sein könnte? Der größte Teil der Software (Spiele, Programme) kommt doch gar nicht mit mehreren Kernen klar. Bei einigen muss man diese auch extra übergeben, dass diese ausgenutzt werden.

    Zumal der Preis natürlich auch eine Rolle spielt. Wenn euch 500 aufwärts für einen Prozessor nicht stören, dann greift nur zu. Produkte gibt es doch am Markt.

  4. Re: Entäuschend

    Autor: chrulri 12.10.11 - 08:10

    Ein 2500K kostet weniger als 200¤, ist dabei pro Takt aber schneller als der FX, somit also für die von dir so erwähnten schrottigen Spiele viel nützlicher.

  5. Re: Entäuschend

    Autor: idk 12.10.11 - 08:26

    tomchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei welchen Aktivitäten lastet ihr denn eure Prozessoren komplett aus, dass
    > ihr merkt, wer dann nun schneller sein könnte? Der größte Teil der Software
    > (Spiele, Programme) kommt doch gar nicht mit mehreren Kernen klar. Bei
    > einigen muss man diese auch extra übergeben, dass diese ausgenutzt werden.

    Right. Würde mich auch interessieren wie ihr an eurem Desktop einen 2600K oder einen FX voll auslastet....das schaff ich sogar mit meinem 955er nur seeeeehr selten. Und der spielt in einer anderen Liga als Intel.

    > Zumal der Preis natürlich auch eine Rolle spielt. Wenn euch 500 aufwärts
    > für einen Prozessor nicht stören, dann greift nur zu. Produkte gibt es doch
    > am Markt.

    Und hier ist auch das Pro Argument für AMD zu suchen. Preis - Leistung heißt das Stichwort....nicht NUR Leistung....also bei mir zumindest ^^

    http://g.bf3stats.com/pc/yLJOR9Rt/Creeper_DE.png

  6. Re: Entäuschend

    Autor: neocron 12.10.11 - 08:26

    chrulri schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein 2500K kostet weniger als 200¤, ist dabei pro Takt aber schneller als
    > der FX,
    hihi, diese Aussage ist komisch.
    Sind die FX nicht genau/aehnlich getaktet wie die Sandy Bridge?
    Wenn dem so waere ... dann sind die Taktzeiten die gleichen. Da kann kein Prozessor "pro Takt" schneller sein! Die Takte dauern dann aehnlich lang.
    Wenn ein Prozessor "waehrend" des Taktes schneller waere ... muesste er denoch auf den naechsten Takt warten ... somit ist auch nichts gekonnte?

    Oder meinst du er leistet "pro Takt" mehr? (Sprich er kann mehr Befehle ausfuehren, zb ...)
    Ich glaube unterschiede liegen auch in solch sachen wie Hyperthreading ... do wo die AMD prozessoren evtl brach liegen (weil der Proz. zb auf Cache/Ram warten muss) da koennen die Intels durch HT evtl Vorteile erzielen ...

  7. Re: Entäuschend

    Autor: CruZer 12.10.11 - 08:33

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > chrulri schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ein 2500K kostet weniger als 200¤, ist dabei pro Takt aber schneller als
    > > der FX,
    > hihi, diese Aussage ist komisch.
    > Sind die FX nicht genau/aehnlich getaktet wie die Sandy Bridge?
    > Wenn dem so waere ... dann sind die Taktzeiten die gleichen. Da kann kein
    > Prozessor "pro Takt" schneller sein! Die Takte dauern dann aehnlich lang.
    > Wenn ein Prozessor "waehrend" des Taktes schneller waere ... muesste er
    > denoch auf den naechsten Takt warten ... somit ist auch nichts gekonnte?
    >
    > Oder meinst du er leistet "pro Takt" mehr? (Sprich er kann mehr Befehle
    > ausfuehren, zb ...)
    > Ich glaube unterschiede liegen auch in solch sachen wie Hyperthreading ...
    > do wo die AMD prozessoren evtl brach liegen (weil der Proz. zb auf
    > Cache/Ram warten muss) da koennen die Intels durch HT evtl Vorteile
    > erzielen ...

    Wobei der hier angesproche i5-2500 oder i5-2500K kein Hyperthreading nutzt.

    "Ziel war es ein gerät zu bauen auf dem eben KEIN WhatsApp läuft...also sowas wie'n toaster."
    (Prinzeumel, golem.de, 30.12.18 - 21:15)

  8. Re: Entäuschend

    Autor: Clouds 12.10.11 - 08:44

    Also Spieletechnisch ist der PC eh tot. Man schaue sich mal rage an vom urvater des PCs id Software. 100% für Konsolen gebaut und buggy auf dem PC. Ich glaub nicht dass ich mir nochmal nen spielepc Bau.

  9. Re: Entäuschend

    Autor: neocron 12.10.11 - 08:45

    das stimmt allerdings, ... bliebe zu klaeren womit die Aussage der 2500K sei schneller (evtl sogar bei gleichem Takt) zu begruenden waere?
    Wenn sie denn ueberhaupt stimmt?

  10. Re: Entäuschend

    Autor: Tmrn 12.10.11 - 08:56

    idk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tomchen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei welchen Aktivitäten lastet ihr denn eure Prozessoren komplett aus,
    > dass
    > > ihr merkt, wer dann nun schneller sein könnte? Der größte Teil der
    > Software
    > > (Spiele, Programme) kommt doch gar nicht mit mehreren Kernen klar. Bei
    > > einigen muss man diese auch extra übergeben, dass diese ausgenutzt
    > werden.
    >
    > Right. Würde mich auch interessieren wie ihr an eurem Desktop einen 2600K
    > oder einen FX voll auslastet....das schaff ich sogar mit meinem 955er nur
    > seeeeehr selten. Und der spielt in einer anderen Liga als Intel.

    make -j4

  11. Re: Entäuschend

    Autor: gg 12.10.11 - 08:58

    idk schrieb:

    > Und hier ist auch das Pro Argument für AMD zu suchen. Preis - Leistung
    > heißt das Stichwort....nicht NUR Leistung....also bei mir zumindest ^^


    also Preis / Leistung / Verbrauch .... heissts bei mir .... dann siehts dann für nen Intel schon wieder besser aus ....

  12. Re: Entäuschend

    Autor: Dragos 12.10.11 - 09:10

    stimmt Leistungsaufnahme ist geringer, Leistung allgemein höher. und Preislich sind sie in gleichen Regionen.

    Ganz klar Intel.

    Jetzt müsste ich nur noch Wissen, ob die AMD trinity apu genauso schlecht wird wie die FX Reihe oder nicht.

  13. Re: Entäuschend

    Autor: Dragos 12.10.11 - 09:11

    stimmt Leistungsaufnahme ist geringer, Leistung allgemein höher. und Preislich sind sie in gleichen Regionen.

    Ganz klar Intel.

    Jetzt müsste ich nur noch Wissen, ob die AMD trinity apu genauso schlecht wird wie die FX Reihe oder nicht. Im vergleich zum Llano

  14. Re: Entäuschend

    Autor: elknipso 12.10.11 - 09:13

    Die Hoffnung hatte ich auch. Das letzte mal als AMD wirklich was konkurrenzfähiges liefern konnte war wohl leider zu Athlon 64 Zeiten...

    Das ist sehr bedauerlich.

  15. Re: Entäuschend

    Autor: rommudoh 12.10.11 - 09:26

    Tmrn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > make -j4


    Ach ja, die Gentoo- oder FreeBSD-Frickler!

  16. Re: Entäuschend

    Autor: chrulri 12.10.11 - 09:55

    Die Aussage habe ich dem Golem-Artikel entnommen, aber um es zu verdeutlichen:

    Ein P4 war trotz xyz GHz langsamer als ein damaliger AMD, einfach weil die Pipeline so dermassen lang war, dass da x-Takte für die Katz waren. Kürzere Pipeline = Weniger Takte pro Befehl = Schneller pro Takt

  17. Re: Entäuschend

    Autor: idk 12.10.11 - 10:06

    Dragos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > stimmt Leistungsaufnahme ist geringer, Leistung allgemein höher. und
    > Preislich sind sie in gleichen Regionen.
    >
    > Ganz klar Intel.

    Gehen wir mal davon aus dass du Recht hast (was ich persönlich nicht glaube).

    Kannst du mir einen Grund nennen wieso AMD nicht Pleite ist, wenn Intels CPUs schneller, genauso billig, und sparsamer sind?

    Also mein angesprochener 955BE hat mich 87 Euro gekostet oder so. Kannst du mir hinsichtlich der von dir angepeilten Ausgeglichenheit einen gleichwertigen Intel nennen der ebenso günstig ist? Ich hätte aber gern einen der nicht 3 Jahre alt ist. ;)

    http://g.bf3stats.com/pc/yLJOR9Rt/Creeper_DE.png

  18. Re: Entäuschend

    Autor: Flasher 12.10.11 - 10:12

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > chrulri schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ein 2500K kostet weniger als 200¤, ist dabei pro Takt aber schneller als
    > > der FX,
    > hihi, diese Aussage ist komisch.
    > Sind die FX nicht genau/aehnlich getaktet wie die Sandy Bridge?
    > Wenn dem so waere ... dann sind die Taktzeiten die gleichen. Da kann kein
    > Prozessor "pro Takt" schneller sein! Die Takte dauern dann aehnlich lang.
    > Wenn ein Prozessor "waehrend" des Taktes schneller waere ... muesste er
    > denoch auf den naechsten Takt warten ... somit ist auch nichts gekonnte?
    >
    > Oder meinst du er leistet "pro Takt" mehr? (Sprich er kann mehr Befehle
    > ausfuehren, zb ...)
    > Ich glaube unterschiede liegen auch in solch sachen wie Hyperthreading ...
    > do wo die AMD prozessoren evtl brach liegen (weil der Proz. zb auf
    > Cache/Ram warten muss) da koennen die Intels durch HT evtl Vorteile
    > erzielen ...

    Quatsch nicht um den heißen Brei herum - er meinte die Pro-MHz-Leistung....

  19. Re: Entäuschend

    Autor: Testdada 12.10.11 - 10:15

    Wieso denkt ihr immer nur an die absolute Leistung im Moment? Diese Plattform hat sehr viel Potential, und vorallem das Design scheint wegweisend zu sein. Spätestens, wenn Intel das Design für die eigene nächste Generation kopiert hat, dann hört ihr auf zu jammern.

  20. Re: Entäuschend

    Autor: Testdada 12.10.11 - 10:20

    Ich schliesse mich an. Ich habe auch einen 955 zur Hause und habs keinen einzigen Tag bereut und zusammen mit 12 GB dreckbilligen Ram läuft das System 1a.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.10.11 10:21 durch Testdada.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) Frontend / Backend / Fullstack
    AUSY Technologies Germany AG, verschiedene Standorte
  2. Sachbearbeiter (w/m/d) IT-Betreuung und Teamassistenz Schulen
    KommunalBIT AöR, Fürth
  3. Systemadministrator*in (m/w/d) für IT-Basisdienste
    Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Berlin
  4. Data Engineer (m/w/d)
    Matrix42 AG, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,49€
  2. 9,99€
  3. 15,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Tesla Model Y im Test: Die furzende Familienkutsche
Tesla Model Y im Test
Die furzende Familienkutsche

Teslas Model Y ist der Wunschtraum vieler Model-3-Besitzer. Reichweite und Raumangebot überzeugen im Test - doch der Autopilot ist nicht konkurrenzfähig.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Klimaschutz 14 Millionen Elektroautos bis 2030 erforderlich
  2. Probefahrt mit BMW i4 M50 Für mehr Freude am Fahren
  3. Mercedes-AMG-CTO Hermann "V8-Sound im Elektroauto wäre Quatsch"

Crucial MX500 mit 4 TByte im Test: Alter Name, neue Teile, weniger Empfehlung
Crucial MX500 mit 4 TByte im Test
Alter Name, neue Teile, weniger Empfehlung

Die MX500 ist ein SSD-Klassiker, den Crucial für das 4-TByte-Modell komplett umgebaut hat. Uns gefallen jedoch nicht alle Änderungen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Crucial P5 Plus (SSD) im Test Spät und spitze
  2. X6 Portable Crucials externe SSD wird viel flotter

Astrofotografie: Der Himmel so nah
Astrofotografie
Der Himmel so nah

Wer den Nachthimmel fotografiert, erfasst viel mehr als mit bloßem Auge. Wir geben Tipps für den Einstieg in das faszinierende Hobby Astrofotografie.
Eine Anleitung von Mario Keller