1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AMDs Mantle-API im Test: Der…

CPU statt GPU?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. CPU statt GPU?

    Autor: jor 03.02.14 - 15:06

    Hm...das hat in den letzten Artikel noch anders geklungen. Wenn man die anderen Mantle Artikel hier auf Golem liest, dann wurde meistens von einer Beschleunigung der GPU gesprochen. Oder es war unspezifisch.

    Dass jetzt doch nur die CPU effizienter funktioniert, war ja eigentlich zu erwarten. Es fallen ja viele Schichten im Treiber weg...

  2. Re: CPU statt GPU?

    Autor: DerVorhangZuUndAlleFragenOffen 03.02.14 - 16:13

    Da liegt ein Missverständnis vor. Die GPU kannst du ja mit Software erst einmal nicht wirklich beschleunigen. Dafür müsstest du an der Taktfrequenz schrauben.

    Was viele so nicht wahrnehmen ist, dass CPU und GPU oft im Leerlauf sind, weil sie auf irgendetwas warten müssen. Zum Beispiel weil die CPU auf ein Ergebnis oder einen Status-Code der GPU warten muss. Wenn du das besser organisieren kannst, kannst du viel Performance die sonst verpufft wäre zurückgewinnen. Durch das Reduzieren von Wartezeiten seitens der CPU wird dann die GPU wiederum besser ausgenutzt.

    "Entwickeln Sie ein positives Verhältnis zu Daten und freuen sie sich wenn wir mehr wissen!" ~Angela Merkel (12.06.2015)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.02.14 16:14 durch DerVorhangZuUndAlleFragenOffen.

  3. Re: CPU statt GPU?

    Autor: DerVorhangZuUndAlleFragenOffen 03.02.14 - 16:47

    P.S.: In jedem Fall ist weniger Warten durch Synchronisation gut um die Angriffsfläche für Micro-Stuttering zu verringern. Damit hatte AMD in der Vergangenheit übrigens mehr Probleme als NVIDIA.

    "Entwickeln Sie ein positives Verhältnis zu Daten und freuen sie sich wenn wir mehr wissen!" ~Angela Merkel (12.06.2015)

  4. Re: CPU statt GPU?

    Autor: jor 05.02.14 - 13:52

    Ja, das sehe ich genauso. Ich wollte nur darauf hinaus, dass die Berichterstattung über MANTLE eine Verbesserung der GPU Performanz versprochen hat.

    Wenn die 3D Performanz GPU limitiert ist, dann dürfte die API nur wenig bringen. Ausser etwas mehr Luft, da die CPU ja mehr Rechenzeit abgeben kann.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TAG Immobilien AG, Gera
  2. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  3. ALDI SÜD Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 96,51€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de